Asada (Mondkrater)
Krater auf Mond
Asada
Asada (Mondkrater) (Mond)
Red pog.svg
Position 7° 18′ N, 49° 54′ O7.349.9Koordinaten: 7° 18′ 0″ N, 49° 54′ 0″ O
Selenografische Colongitude 000000000000310.0000000000310°
Durchmesser 000000000000012.000000000012 km
Selenografische Länge 310° bei Sonnenaufgang
Geschichte
Benannt nach Asada Gōryū

Asada ist ein kleiner Einschlagkrater am nördlichen Rand des Mare Fecunditatis, nordöstlich des Kraters Taruntius und in direkter Linie nördlich von Anville.

Asada ist schüsselförmig und weist einen kleinen zentralen Kraterboden auf.

Ehe er 1976 von der Internationalen Astronomischen Union (IAU) seinen eigenen Namen erhielt wurde er als 'Taruntius A' bezeichnet.

Weblinks

7.349.9

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asada — ist der Name folgender Personen: Gōryū Asada (1734–1799), japanischer Astronom Hiroyuki Asada, japanischer Künstler Kaori Asada (* 1973, Künstlername Bonnie Pink), japanische Sängerin Mao Asada (* 1990), japanische Eiskunstläuferin Asada… …   Deutsch Wikipedia

  • Asada Gōryū — (jap. 麻田剛立; * 10. März 1734 in Kitsuki, Prov. Bungo (heute Ōita); † 25. Juni 1799) war ein japanischer Astronom und Anatom. Er modernisierte die Astronomie in Japan und führte moderne Geräte und Beobachtungsmethoden ein. Neben seiner Tätigkeit… …   Deutsch Wikipedia

  • Asada Goryu — Goryu Asada (1734 bis 1799) war ein japanischer Astronom und Anatom. Er modernisierte die Astronomie in Japan und führte moderne Geräte und Beobachtungsmethoden ein. Neben seiner Tätigkeit als Mediziner in Osaka beschäftigte Asada sich mit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Goryu Asada — (1734 bis 1799) war ein japanischer Astronom und Anatom. Er modernisierte die Astronomie in Japan und führte moderne Geräte und Beobachtungsmethoden ein. Neben seiner Tätigkeit als Mediziner in Osaka beschäftigte Asada sich mit der Astronomie.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Krater des Erdmondes/A — Krater des Erdmondes   A B C D E F G H I J K L M …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Astronomen — Astronomen mit Artikeln auf Wikipedia: A Cleveland Abbe (USA, 1838–1916) Charles Greeley Abbot (USA, 1872–1973) bestimmte erstmals die Solarkonstante Antonio Abetti (Italien, 1846–1928) Giorgio Abetti (Italien, 1882–1982) leitete zwei… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Astronomen — Astronomen mit Artikeln auf Wikipedia: Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A Clev …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”