Oblast Nischni Nowgorod
Subjekt der Russischen Föderation
Oblast Nischni Nowgorod
Нижегородская область
Flagge Wappen
Flagge
Wappen
Föderationskreis Wolga
Fläche 76.624 km²
Bevölkerung 3.310.562 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte 43 Einwohner/km²
Verwaltungszentrum Nischni Nowgorod
Offizielle Sprache russisch
Ethnische
Zusammensetzung
Russen (95,0 %)
Tataren (1,4 %)
(Stand: 2002)[2]
Gouverneur Waleri Schanzew
Gegründet 14. Januar 1929
Zeitzone UTC+4
Telefonvorwahlen (+7) 831xx
Postleitzahlen 603000–607999
Kfz-Kennzeichen 52, 152
OKATO 22
Website www.government.nnov.ru
Lage in Russland

Die Oblast Nischni Nowgorod (russisch Нижегородская область/ Nischegorodskaja oblast) ist eine Oblast im östlichen Teil des europäischen Russland im Föderationskreis Wolga.

Sie grenzt im Norden an die Oblast Kirow, im Osten an die Republiken Mari El und Tschuwaschien, im Süden an die Republik Mordwinien. Auf einer Fläche, die fast so groß ist wie Österreich, umfasst die Oblast Nischni Nowgorod 25 Städte und über 4500 Dörfer. Die Oblast hat eine wichtige Brückenfunktion zwischen Moskau und den Wolgarepubliken sowie Sibirien. Wichtigste Verkehrsverbindung ist die Transsibirische Eisenbahn.

Die Oblast liegt an der Wolga, die eine bedeutende Verkehrsachse für die Schifffahrt darstellt, andere Flüsse sind die Oka und die Kljasma. Die Bevölkerung besteht hauptsächlich aus Russen, daneben gibt es Minderheiten von Mordwinen, Tataren und Ukrainern.

Das Fürstentum Nischni Nowgorod entstand im 13. Jahrhundert und kam 1393 zu Moskau. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts setzte die Industrialisierung ein. Zu Sowjetzeiten hieß die Oblast:

  • 1929 (kurzzeitig): Oblast Nischni Nowgorod
  • 1929-1932: Krai Nischni Nowgorod
  • 1932-1936: Krai Gorki
  • 1936-1990: Oblast Gorki

Wichtigste Industriezweige sind die Autoproduktion, Maschinenbau, Lebensmittelverarbeitung und die chemische Industrie.

Verwaltungsgliederung und größte Städte

Die Oblast Nischni Nowgorod gliedert sich in 48 Rajons und 4 Stadtkreise.

Die Stadtkreise werden von den vier größten Städten der Oblast, der Haupt- und Millionenstadt Nischni Nowgorod, den Großstädten Dserschinsk und Arsamas sowie der „geschlossenen Stadt“ (SATO) Sarow gebildet. Insgesamt gibt es in der Oblast 28 Städte und 59 Siedlungen städtischen Typs.

Größte Städte
Name Russischer Name Einwohner
(14. Oktober 2010)[1]
Nischni Nowgorod Нижний Новгород 1.250.615
Dserschinsk Дзержинск 240.762
Arsamas Арзамас 106.367
Sarow Саров 92.073
Bor Бор 78.079
Kstowo Кстово 66.641
Pawlowo Павлово 60.699
Wyksa Выкса 56.196
Balachna Балахна 51.526

Weblinks

 Commons: Oblast Nischni Nowgorod – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. a b Predvaritel'nye itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda. Rosstat, Statistika Rossii, Moskau 2011, ISBN 978-5-902339-98-4 (Vorläufige Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010; russisch; Download).
  2. Naselenie po nacional'nosti i vladeniju russkim jazykom po sub"ektam Rossijskoj Federacii. In: Itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2002 goda. Rosstat, abgerufen am 1. November 2011 (XLS, russisch, Ethnische Zusammensetzung und Kenntnis der russischen Sprache nach Föderationssubjekt, Ergebnisse der Volkszählung 2002).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Städte in der Oblast Nischni Nowgorod — Dies ist eine Liste der Städte und Siedlungen städtischen Typs in der russischen Oblast Nischni Nowgorod. Die folgende Tabelle enthält die Städte und städtischen Siedlungen der Oblast, ihre russischen Namen, die Verwaltungseinheiten, denen sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Verwaltungsgliederung der Oblast Nischni Nowgorod — Die Oblast Nischni Nowgorod im Föderationskreis Wolga der Russischen Föderation gliedert sich in 48 Rajons und 4 Stadtkreise. Den Rajons sind insgesamt 77 Stadt und 522 Landgemeinden unterstellt (Stand: 2010). Einen der Stadtkreise bildet die… …   Deutsch Wikipedia

  • Nischni-Nowgorod — Stadt Nischni Nowgorod Нижний Новгород Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Nischni Nowgorod — Stadt Nischni Nowgorod Нижний Новгород Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Tschkalowsk (Nischni Nowgorod) — Stadt Tschkalowsk Чкаловск Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Potschinki (Nischni Nowgorod) — Selo Potschinki Починки Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Pawlowo (Nischni Nowgorod) — Stadt Pawlowo Павлово Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Kernkraftwerk Nischni Nowgorod — f1 Kernheizwerk Gorki Bauruine des Heizwerkes Lage …   Deutsch Wikipedia

  • FK Nischni Nowgorod — Nischni Nowgorod Voller Name Nichtkommerzieller Fußballklub Nischni Nowgorod Gegründet Januar 2007 Stadion Sewerny, Ni …   Deutsch Wikipedia

  • Nischni Nowgoroder Oblast — Oblast Nischni Nowgorod Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”