Asalha

Asalha Puja (in Thailand auch Asanha Bucha umschrieben) ist eines der wichtigsten buddhistischen Feste. Es wird begangen am Tag des Vollmonds im achten Monat des Mondkalenders (in Thailand wird natürlich der Thailändische Mondkalender benutzt).

Das Fest erinnert an die erste Rede des Buddha vor seiner Gefolgschaft im Hirschpark von Sarnath bei Varanasi (heute Benares), nachdem er erleuchtet worden war. In dieser Rede finden sich bereits alle Grundgedanken des Buddhismus wieder. Hier spricht Buddha vom Rad der Lehre (Dhamma-Rad) und von den vier edlen Wahrheiten:

  1. Wahrheit vom Leiden (Dukkha Sacca).
  2. Wahrheit von der Ursache des Leidens (Samudaya Sacca).
  3. Wahrheit vom Ende des Leidens (Nirodha Sacca).
  4. Wahrheit vom Pfad zum Ende des Leidens (Magga Sacca).

Das Ziel der buddhistischen Lehre ist die Aufstellung von Kriterien, die eine Unterscheidung zwischen richtig und falsch erlauben. Fähigkeiten, die auf dieses Ziel hinführen, sind wertvoll. Fähigkeiten und Gedanken, die von diesem Ziel wegführen, sind schädlich.

Buddha sagt in dieser Rede, dass er vorher von diesen Wahrheiten noch nichts gehört hätte. Er sei als „Buddha“ von selbst erleuchtet worden. Seine Zuhörer gelangen erst durch ihn zu Erkenntnissen, die eine spätere Erleuchtung ermöglichen können.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asalha Puja — (known as Asanha Puja in Thailand) is a Theravada Buddhist festival which typically takes place in July, on the fifteenth day of the waxing moon of the eighth lunar month. It commemorates the Buddha’s first sermon in the Deer Park in Benares and… …   Wikipedia

  • Asalha Puja — (in Thailand auch Asanha Bucha umschrieben) ist eines der wichtigsten buddhistischen Feste. Es wird begangen am Tag des Vollmonds im achten Monat des Mondkalenders (in Thailand wird natürlich der Thailändische Mondkalender benutzt). Das Fest… …   Deutsch Wikipedia

  • Asanha Puja — Asalha Puja (in Thailand auch Asanha Bucha umschrieben) ist eines der wichtigsten buddhistischen Feste. Es wird begangen am Tag des Vollmonds im achten Monat des Mondkalenders (in Thailand wird natürlich der Thailändische Mondkalender benutzt).… …   Deutsch Wikipedia

  • Uposatha — The Uposatha is the Buddhist sabbath day, in existence from the Buddha s time (500 B.C.E.), and still being kept today in Theravada Buddhists countries. [For examples of published Pali English dictionaries that define Uposatha as Sabbath, see… …   Wikipedia

  • Sarnath — This article is about a place in India. For H. P. Lovecraft s fictitious city, see The Doom That Came to Sarnath. Sarnath   city   …   Wikipedia

  • Cultural elements of Buddhism — Part of a series on Buddhism Outline · Portal History Timeline · Councils …   Wikipedia

  • .th — ราชอาณาจักรไทย Ratcha Anachak Thai Königreich Thailand …   Deutsch Wikipedia

  • Kao Pansa — Khao Phansa (auf Thai เข้าพรรษา [kʰâo pʰan sǎː], wörtlich die Regenzeit beginnen, auch Kao oder Khau Pansaa geschrieben) ist der erste Tag der dreimonatigen Regenzeitklausur, während der die Mönche in ihren Tempel bleiben. Diese Zeit wird auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Khao Pansa — Khao Phansa (auf Thai เข้าพรรษา [kʰâo pʰan sǎː], wörtlich die Regenzeit beginnen, auch Kao oder Khau Pansaa geschrieben) ist der erste Tag der dreimonatigen Regenzeitklausur, während der die Mönche in ihren Tempel bleiben. Diese Zeit wird auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Königreich Thailand — ราชอาณาจักรไทย Ratcha Anachak Thai Königreich Thailand …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”