Asam-Gymnasium
Asam-Gymnasium München
Schultyp Naturwissenschaftlich-technologisches und neusprachliches Gymnasium
Gründung 1935
Ort München
Bundesland Bayern
Koordinaten 48° 6′ 51,9″ N, 11° 35′ 30,5″ O48.11441666666711.5918055555567Koordinaten: 48° 6′ 51,9″ N, 11° 35′ 30,5″ O
Träger staatlich
Website www.asam-gymnasium.de

Das staatliche Asam-Gymnasium München (kurz: ASG) im Münchener Stadtteil Giesing wurde 1935 als Hans-Schemm-Aufbauschule gegründet und später nach den Künstlerbrüdern Asam benannt. Bekannt ist das Gymnasium durch den 1994 entstandenen Asamesischen Zirkus.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Schule wurde 1935 als Hans-Schemm-Aufbauschule gegründet und wurde nach Ende des Zweiten Weltkrieges das heutige Asam-Gymnasium, benannt nach den Künstlerbrüdern Cosmas Damian und Egid Quirin Asam. Damals ist die Belegschaft des danach geschlossenen Frühlings-Gymnasiums an der Eduard-Schmidt-Straße nach Giesing verlegt worden.

Das Gymnasium befindet sich seit Anfang der 1960er-Jahre in der heutigen Liegenschaft an der Schlierseestraße, war bis 1978 eines der letzten reinen Knabengymnasien und hatte noch bis 1986 als eines der letzten beiden Gymnasien in Bayern regelmäßigen Samstagsunterricht.

Seit 2005 hat das ursprünglich mathematisch-naturwissenschaftliche Gymnasium zusätzlich zum naturwissenschaftlich-technologischen auch einen neusprachlichen Zweig.

Wegen der Umstellung auf das achtjährige Gymnasium (verkürzter Bildungsgang – G8) wurde das Schulgebäude ab 2006 bis Juli dieses Jahres an der Ostseite umgebaut. Im neuen Anbau befindet sich im Erdgeschoss eine Kantine, in der alle Schüler die Möglichkeit haben, zu Mittag zu essen. Des Weiteren ist im ersten Stock eine Schülerbibliothek und eine neue Unterkunft für die Streitschlichter-AG geplant.

Sprachenfolge

  • Naturwissenschaftlich-technologischer Zweig
  • Sprachlicher Zweig
    • 5. Klasse: Englisch
    • 6. Klasse: Latein
    • 8. Klasse: Französisch

Besonderheiten

Wahlunterricht

Asamesischer Zirkus

Im März 1995 der erste Auftritt einer Schülergruppe statt, die sich zur Aufgabe gemacht hat, als Artistengruppe zu wirken. Bereits vier Monate später trat die mittlerweile 20 Mann starke Truppe das zweite mal auf und hatte noch im gleichen Jahr erste Engagements an einer Grundschule in Ottobrunn und bei zwei Sportvereinen. Bereits im Schuljahr 1996/1997 folgten Auftritte außerhalb der Schule. Auftritte wie zum Beispiel in einem großen Zirkuszelt vor ca. 450 Zuschauern bei der Stadtteilwoche Obergiesing, zum 15-jährigen Jubiläum des Einkaufs-Centers Neuperlach – pep sowie vier Fernsehauftritte bei vier verschiedenen Sendern verschafften der Truppe einen zunehmenden Bekanntheitsgrad. Mit der Teilnahme beim 1. Bayerischen Zirkusfestival im September 1997 auf dem Tollwood – Gelände bekam die Truppe den Namen Asamesischer Zirkus. Heute umfasst der Asamesische Zirkus ca. 80 Mann und hat bereits über 50 öffentliche und Fernsehauftritte absolviert.

Sonstiges

  • Bestuhlung mit unterschiedlichen Sitzhöhen.

Schüleraustauschprogramm

Ehemalige Schulangehörige

Schüler

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asam-Gymnasium München — Schulform Naturwissenschaftlich technologisches und neusprachliches Gymnasium …   Deutsch Wikipedia

  • St.-Michaels-Gymnasium Metten — Die Klosterkirche St. Michael Das Kloster Metten ist ein Benediktinerkloster bei Metten in der Diözese Regensburg und gehört seit 1858 zur Bayerischen Benediktinerkongregation. Metten befindet sich zwischen den Ausläufern des Bayerischen Waldes… …   Deutsch Wikipedia

  • Asamesischer Zirkus — Asam Gymnasium München Schultyp Naturwissenschaftlich technologisches und neusprachliches Gymnasium Gründung 1935 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gymnasien in München — Die Liste der Gymnasien in München führt alle bestehenden öffentlichen und privaten Gymnasien in der bayerischen Landeshauptstadt München auf. Inhaltsverzeichnis 1 Legende 2 Liste 3 Anmerkungen 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Asg — Die Abkürzung ASG steht für: ASG Bildungsforum, ein Institut der Erwachsenenbildung mit Sitz in Düsseldorf Arbeitsgemeinschaft Staat und Gesellschaft e. V. (asg), freier Träger der politischen Erwachsenenbildung, durch die Bundeszentrale für… …   Deutsch Wikipedia

  • Corbinian Böhm — (* 7. August 1966 in München) ist ein deutscher Bildhauer.[1] Leben und Werk Böhm wuchs mit fünf Geschwistern im Münchner Stadtteil Harlaching auf. Einer seiner Brüder ist der Extrembergsteiger und skifahrer Benedikt Böhm. Er besuchte in München… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Hofreiter — (* 2. Februar 1970 in München) ist ein deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen). Er ist Vorsitzender des Ausschusses für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung am Deutschen Bundestag. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Partei 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Jörg Koopmann — Jörg Koopmann, 2010 Jörg Koopmann (* 10. März 1968 in München) ist ein deutscher Fotograf und Fotodesigner. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie …   Deutsch Wikipedia

  • Werner L. Maier — Werner Lucas Maier (* 1966 in Bad Hersfeld) ist ein deutscher Footballspieler und seit 2006 Präsident der Munich Cowboys. Biografie Maier zog 1981 nach München, absolvierte 1987 das Abitur am Asam Gymnasium München und studierte danach… …   Deutsch Wikipedia

  • Weihenstephan (Stadtteil) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”