Asarenka
Wiktoryja Asaranka
Wiktoryja Asaranka
Spitzname: Vika
Nationalität: Weißrussland Weißrussland
Geburtstag: 31. Juli 1989
Größe: 180 cm
Gewicht: 60 kg
1. Profisaison: 2003
Spielhand: Rechts (beidhändige Rückhand)
Preisgeld: 2.514.558 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 160-72
Karrieretitel: 2
Höchste Platzierung: 8 (6. April 2009)
Aktuelle Platzierung: 8
Grand-Slam-Bilanz
Grand-Slam-Titel: 0
Australian Open AF (2009)
French Open AF (2008)
Wimbledon 3R (2007, 2008)
US Open AF (2007)
Doppel
Karrierebilanz: 80-32
Karrieretitel: 3
Höchste Platzierung: 7 (7. Juli 2008)
Aktuelle Platzierung: 20
Grand-Slam-Bilanz
Grand-Slam-Titel: 0
Australian Open F (2008)
French Open VF (2008)
Wimbledon VF (2008)
US Open 1R (2007, 2008)
Letzte Aktualisierung der Infobox: 20. April 2009

Wiktoryja Asaranka (weißrussisch Вікторыя Азаранка; * 31. Juli 1989 in Minsk) ist eine weißrussische Tennisspielerin. Sie ist seit 2003 Tennisprofi.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Im Januar 2009 gewann sie ihren ersten Einzeltitel auf der WTA Tour in Brisbane (Australien). Kurz darauf folgte im Februar der zweite Turniersieg in Memphis, Tennessee, wo sie gemeinsam mit der unterlegenen Einzel-Finalistin, Caroline Wozniacki, auch die Doppelkonkurrenz für sich entscheiden konnte. Am 23. März 2009 wurde sie nach dem Erreichen des Halbfinals in Indian Wells erstmals in den Top 10 im Einzel geführt. Nur zwei Wochen später gewann sie sogar das Turnier in Miami. Im Finale besiegte Asaranka die Weltranglisten-Erste Serena Williams mit 6:3 6:1 und erzielte somit den bisher größten Erfolg ihrer noch jungen Karriere.

Zu den weiteren Erfolgen zählen der Gewinn des ITF-Junior-World-Champion-Titels im Jahr 2005 sowie das Erreichen des Achtelfinales bei den US Open 2007, in dem sie sich Swetlana Kusnezowa geschlagen geben musste.

Darüber hinaus gewann sie 2007 zusammen mit Max Mirny das Finale der US Open im Mixed Doppel. Bei den Australian Open scheiterten die beiden im Finale an Jelena Lichowzewa und Daniel Nestor. Im Jahr darauf, bei den Australien Open 2008, erreichte sie mit Shahar Peer das Finale im Doppel.

Grand-Slam-Bilanz

Einzel

Grand Slam 2009 2008 2007 2006 Matchbilanz
Australian Open AF 3R 3R 1R 7 - 4
French Open AF 1R 1R 3 - 3
Wimbledon 3R 3R 1R 4 - 3
US Open 3R AF 3R 7 - 3
Matchbilanz 3 - 1 9 - 4 7 - 4 2 - 4 21 - 13

Doppel

Grand Slam 2009 2008 2007 2006 Matchbilanz
Australian Open AF(1) F - - 7 - 1
French Open VF 1R - 3 - 2
Wimbledon VF 2R - 4 - 2
US Open 1R 1R - 0 - 2
Matchbilanz 2 - 0 11 - 4 1 - 3 0 - 0 14 - 7

1 Wegen einer Verletzung konnte Asaranka nicht zum Achtelfinale antreten. Dies wird jedoch offiziell nicht als Niederlage gewertet.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wiktoria Asarenka — Wiktoryja Asaranka Spitzname: Vika Nationalität:  Weißrussland …   Deutsch Wikipedia

  • Wiktorija Asarenka — Wiktoryja Asaranka Spitzname: Vika Nationalität:  Weißrussland …   Deutsch Wikipedia

  • Wiktoryja Asarenka — Wiktoryja Asaranka Spitzname: Vika Nationalität:  Weißrussland …   Deutsch Wikipedia

  • Australian Open 2008/Damendoppel — Das Damendoppel der Australian Open 2008. Titelverteidigerinnen waren Cara Black und Liezel Huber, die im Viertelfinale gegen die späteren Titelgewinnerinnen und Schwestern Aljona Bondarenko und Kateryna Bondarenko aus der Ukraine ausgeschieden… …   Deutsch Wikipedia

  • US Open 2007/Mixed — Dieser Artikel beschreibt das Mixed der US Open 2007. Titelverteidiger sind Martina Navrátilová und Bob Bryan. Bob Bryan ist diesmal mit Tatiana Golovin angetreten und erreichte mit ihr das Achtelfinale. Gewonnen haben Wiktoryja Asarenka und Max… …   Deutsch Wikipedia

  • Australian Open 2008/Dameneinzel — Dameneinzel der Australian Open 2008. Titelverteidigerin war Serena Williams, die jedoch im Viertelfinale ausgeschieden ist. Der Sieg ging an Maria Scharapowa, die ihren ersten Titel bei den Australian Open gewinnen konnte und ihren bisher… …   Deutsch Wikipedia

  • US Open 2007/Dameneinzel — Dieser Artikel beschreibt das Dameneinzel der US Open 2007. Das Turnier begann am 27. August 2007. Titelverteidigerin war Maria Scharapowa, die in der dritten Runde gegen Agnieszka Radwańska ausgeschieden ist. Ihren zweiten US Open Titel holte… …   Deutsch Wikipedia

  • US Open 2006/Dameneinzel — Maria Scharapowa nach dem Gewinn der US Open 2006 Das Dameneinzel der US Open 2006 gewann Maria Scharapowa. Vorjahressiegerin Kim Clijsters konnte nicht antreten. Inhaltsverzeichnis 1 Setzliste …   Deutsch Wikipedia

  • French Open 2008 — ◄ French Open 2008 ► Datum: 25. Mai – 8. Juni 2008 Auflage: 107. French Open Ort: Paris Belag: Sand Titelverteidiger …   Deutsch Wikipedia

  • French Open 2008/Mixed — Mixed der French Open 2008. Titelverteidiger waren Nathalie Dechy und Andy Ram. Turniersieger wurden Wiktoryja Asarenka und Bob Bryan. Inhaltsverzeichnis 1 Setzliste 2 Hauptrunde 2.1 Zeichenerklärung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”