Asati

Charles Asati (* 3. März 1946) ist ein ehemaliger kenianischer Leichtathlet. Bei einer Körpergröße von 1,78 m betrug sein Wettkampfgewicht 68 kg.

Bei den Olympischen Spielen 1968 in Mexiko-Stadt trat Asati in drei Disziplinen an. Im 100-Meter-Lauf schied er mit 10,63 Sekunden im Vorlauf aus, über 200 Meter überstand er den Vorlauf in 20,66 Sekunden, schied aber im Viertelfinale aus. Die kenianische 4x400-Meter-Staffel in der Besetzung Asati, Hezekiah Nyamau, Naftali Bon und Daniel Rudisha gewann überraschend Silber in 2:59,64 Minuten hinter der Staffel aus den Vereinigten Staaten, deren Weltrekord von 2:56,16 Minuten erst 1992 unterboten wurde.

Die British Commonwealth Games 1970 fanden in Edinburgh statt. Hier gewann Charles Asati den 400-Meter-Lauf in 45,01 Sekunden. Die Staffel in der Besetzung Hezekiah Nyamau, Julius Sang, Robert Ouko und Asati gewann in 3:03,63 Minuten. Über 200 Meter wurde er Dritter in 20,74 Sekunden.

Den 400-Meter-Lauf bei den Olympischen Spielen 1972 gewann der US-Amerikaner Vincent Matthews vor seinem Landsmann Wayne Collett und Julius Sang. Charles Asati wurde in 45,13 Sekunden Vierter. Bei der Siegerehrung verhielten sich Matthews und Collett so, dass die Mannschaftsleitung der Vereinigten Staaten die beiden von der Staffel ausschloss. Da sich John Smith im Finale über 400 Meter verletzt hatte, war die hochfavorisierte US-Staffel geplatzt. Im Finale blieb die kenianische Staffel mit 2:59,83 Minuten als einzige unter Drei Minuten und gewann in der Besetzung Asati, Nyamau, Ouku und Sang Gold.

Bei den British Commonwealth Games 1974 in Christchurch, Neuseeland, konnte Asati seinen Doppelsieg von 1970 wiederholen. Den 400-Meter-Lauf gewann er in 46,04 Sekunden und die Staffel gewann in 3:04,43 Minuten in der Besetzung Asati, Francis Musyoki, Bill Koskei und Sang.

Literatur

  • Ekkehard zur Megede: The Modern Olympic Century 1896-1996 Track and Fields Athletics, Berlin 1999, publiziert über Deutsche Gesellschaft für Leichtathletik-Dokumentation e.V.
  • Bob Phillips: Honour of Empire Glory of Sport - The History of Athletics at The Commonwealt Games, Manchester 2000 ISBN 1-903158-09-5

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • asatī — असती …   Indonesian dictionary

  • asatī-suta — असतीसुत …   Indonesian dictionary

  • Charles Asati — Medal record Men s Athletics Competitor for  Kenya Olympic Games Gold …   Wikipedia

  • Charles Asati — (* 3. März 1946) ist ein ehemaliger kenianischer Sprinter und Olympiasieger. Bei den Olympischen Spielen 1968 in Mexiko Stadt trat Asati in drei Disziplinen an. Im 100 Meter Lauf schied er mit 10,63 s im Vorlauf aus, über 200 m überstand er den… …   Deutsch Wikipedia

  • Charles Asati — Charles Asati, né le 3 mars 1946, est un ancien athlète kényan, qui courait surtout sur 400 m. Il a participé aux Jeux olympiques d été de 1968, éliminé en série sur 200 m et remportant la médaille d argent avec le relais 4 x 400 m …   Wikipédia en Français

  • ašatinė — ašatìnė sf. (2) 1. Vvr žr. ašutinė: Visą gyvenimą aštriausią ašatinę dėvėtumei brš. 2. medžiaga, austa su ašutais ir dedama į siuvamą drabužį standumui palaikyti: Prasta ašatìnė, kad ašačiai iš atlapų lenda Slnt. 3. kalėjimas, kalinys: Ažu itą… …   Dictionary of the Lithuanian Language

  • ašatinis — ašatìnis, ė adj. (2) plg. ašutinis. 1. su ašutais padarytas: Ašatìniai atvarslai nebijo lytaus Šv. Sietas ašatìnis, rėtis plėšinis J. 2. su ašutais austas: Ašatiniùs marškinius nešioja jis už pakūtą J. 3. kietas kaip ašutas: Ašatinė žolė yr… …   Dictionary of the Lithuanian Language

  • Hezahiah Nyamau — Munyoro Hezekiah Nyamau, auch Hezahiah Nyamau, (* 5. Dezember 1942) ist ein ehemaliger kenianischer Leichtathlet. Bei einer Körpergröße von 1,70 m betrug sein Wettkampfgewicht 68 kg. Bei den Olympischen Spielen 1968 in Mexiko Stadt trat Nyamau im …   Deutsch Wikipedia

  • Hezekiah Nyamau — Munyoro Hezekiah Nyamau, auch Hezahiah Nyamau, (* 5. Dezember 1942) ist ein ehemaliger kenianischer Leichtathlet. Bei einer Körpergröße von 1,70 m betrug sein Wettkampfgewicht 68 kg. Bei den Olympischen Spielen 1968 in Mexiko Stadt trat Nyamau im …   Deutsch Wikipedia

  • Nyamau — Munyoro Hezekiah Nyamau, auch Hezahiah Nyamau, (* 5. Dezember 1942) ist ein ehemaliger kenianischer Leichtathlet. Bei einer Körpergröße von 1,70 m betrug sein Wettkampfgewicht 68 kg. Bei den Olympischen Spielen 1968 in Mexiko Stadt trat Nyamau im …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”