Aschat Schitkejew

Aschat Schitkejew (kasachisch: Асхат Житкеев; * 13. April 1981) ist ein kasachischer Judoka (Gewichtsklasse Halbschwergewicht - bis 100 kg), der 2008 in Peking Olympiazweiter wurde.

Erfolge

  • 2001 belegte er bei den Weltmeisterschaften den dritten Rang.
  • Bei den Asienspielen 2002 holte Aschat ebenfalls Bronze.
  • Bei den Asiatischen Meisterschaften 2004 gewann er die Goldmedaille.
  • 2005 erzielte er bei diesen Meisterschaften Silber.
  • Sein größter Erfolg war die olympische Silbermedaille, die er 2008 in Peking holte.

Privates

Aschat Schitkejew ist mit der kasachischen Volleyballspielerin Jelena Pawlowa verheiratet.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schitkejew — Aschat Schitkejew (kasachisch: Асхат Житкеев; * 13. April 1981) ist ein kasachischer Judoka (Gewichtsklasse Halbschwergewicht bis 100 kg), der 2008 in Peking Olympiazweiter wurde. Erfolge 2001 belegte er bei den Weltmeisterschaften den dritten… …   Deutsch Wikipedia

  • Judo-Weltmeisterschaft 2001 — Die Judo Weltmeisterschaft 2001 fand vom 26. bis zum 29. Juli in München statt. Die Veranstaltung in der Olympiahalle wurde von Armin Wolf moderiert. Inhaltsverzeichnis 1 Ergebnise 1.1 Männer 1.2 Frauen 2 Medaillenspiegel …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Schi–Schk — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Naidan — Naidangiin Tüwschinbajar Naidangiin Tüwschinbajar (international auch: Tuvshinbayar Naidan, mongolisch: Найдангийн Түвшинбаяр; * 1. Juni 1984 im Sum Saichan, Bulgan Aimag) ist ein mongolischer Judoka (Gewichtsklasse Halbschwergewicht bis 100 kg) …   Deutsch Wikipedia

  • Naidangiin — Tüwschinbajar Naidangiin Tüwschinbajar (international auch: Tuvshinbayar Naidan, mongolisch: Найдангийн Түвшинбаяр; * 1. Juni 1984 im Sum Saichan, Bulgan Aimag) ist ein mongolischer Judoka (Gewichtsklasse Halbschwergewicht bis 100 kg), der 2008… …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 2008/Judo — Bei den XXIX. Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking wurden 14 Wettbewerbe im Judo ausgetragen. Jedes Nationale Olympische Komitee konnte je Gewichtsklasse maximal einen Athleten nominieren. Qualifikationswettbewerbe waren die Weltmeisterschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (Kasachstan) — KAZ …   Deutsch Wikipedia

  • Tuvshinbayar Naidan — Naidangiin Tüwschinbajar Naidangiin Tüwschinbajar (international auch: Tuvshinbayar Naidan, mongolisch: Найдангийн Түвшинбаяр; * 1. Juni 1984 im Sum Saichan, Bulgan Aimag) ist ein mongolischer Judoka (Gewichtsklasse Halbschwergewicht bis 100 kg) …   Deutsch Wikipedia

  • Jelena Pawlowa (Volleyballspielerin) — Jelena Pawlowa Porträt Geburtstag 12. Dezember 1978 Geburtsort Taschkent, Sowjetunion  UdSSR Größe 1,84 m Position …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der olympischen Medaillengewinner aus Kasachstan — KAZ Das National Olympic Committee of the Republic of Kazakhstan wurde 1990 gegründet und 1993 vom Internationalen Olympischen Komitee aufgenommen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”