Aschbach-Dorf
Wappen Karte
Wappen von Aschbach-Markt
Aschbach-Markt (Österreich)
DEC
Aschbach-Markt
Basisdaten
(Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria)
Bundesland Niederösterreich
Politischer Bezirk Amstetten (AM)
Fläche 37,21 km²
Koordinaten 48° 4′ N, 14° 45′ O48.06666666666714.75309Koordinaten: 48° 4′ 0″ N, 14° 45′ 0″ O
Höhe 309 m ü. A.
Einwohner 3.701 (31. Dez. 2008)
Bevölkerungsdichte 99 Einwohner je km²
Postleitzahl 3361
Vorwahl 07476
Gemeindekennziffer 3 05 04
AT121
Adresse der
Gemeindeverwaltung
Rathausplatz 1
3361 Aschbach-Markt
Offizielle Website
Politik
Bürgermeister Franz Kirchweger (ÖVP)
Gemeinderat (2005)
(23 Mitglieder)
19 ÖVP, 4 SPÖ
Lage der Marktgemeinde Aschbach-Markt
Karte

Aschbach-Markt ist eine Marktgemeinde im Bezirk Amstetten in Niederösterreich.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Aschbach-Markt liegt im Mostviertel in Niederösterreich etwa 10 km von der Bezirkshauptstadt Amstetten entfernt.

Katastralgemeinden sind Abetzberg, Aschbach-Dorf, Aschbach-Markt, Krenstetten, Mitterhausleiten und Oberaschbach.

Geschichte

Im Altertum war das Gebiet Teil der Provinz Noricum. Zum ersten Mal wurde Aschbach im Jahr 823 als "asbahe" erwähnt. Aschbach ist Urpfarre und die älteste Marktgemeinde im Bezirk Amstetten, die zur Zeit Herzog Leopolds VI. ihre Hochblüte erlebte. Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs.

Krenstetten ist seit 1500 Wallfahrtsort.

Politik

Bürgermeister der Marktgemeinde ist Franz Kirchweger, Amtsleiter Rudolf Winter. Im Gemeinderat gab es bei insgesamt 23 Sitzen nach der Gemeinderatswahl 2005 folgende Mandatsverteilung: ÖVP 19, SPÖ 4 Sitze.

Sehenswürdigkeiten

  • Wallfahrtskirche "Maria am Anger" in Krenstetten
  • Wanderweg entlang der Url (Donaumühle bis Moderackermühle)


Sport

Die Sportunion Aschbach [1] hat ca. 400 Mitglieder, die auf 9 Sektionen verteilt sind: Fit+Gesund, Fußball, Kung Fu, Schi+Berg, Stocksport, Tennis, Tischtennis, Volleyball und Badminton.

Kultur

Das kulturelle Leben in Aschbach wird so wie in vielen ländlichen Gemeinden von dem Engagement einzelner Personen getragen. Besonders hervorzuheben ist dabei Cornelia Wagner-Sturm, die als Vorsitzende des Kulturausschusses die Veranstaltungsreihen FIT (Frühlings Intensiv Tage) und AH- Abende (Aschbacher Herbst Abende) organisiert. Daneben tragen auch die Vereine, allen voran die Musikkapellen von Aschbach-Markt und Krenstetten, sowie die Chorvereinigung Musica Aspacensis wesentlich zur kulturellen Bereicherung bei. Die musikalische Ausbildung erhalten Kinder und Erwachsene in der Musikschule Mostviertel.

Wirtschaft und Infrastruktur

Ansässige Unternehmen

Weblinks

  1. http://sportunion.aschbach-markt.at

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aschbach-Markt — Aschbach Markt …   Deutsch Wikipedia

  • Aschbach — ist der Name folgender geographischer Objekte: Aschbach (Westpfalz), Gemeinde im Landkreis Kusel in Rheinland Pfalz Aschbach Markt, Marktgemeinde im Bezirk Amstetten in Niederösterreich Aschbach (Bas Rhin) Gemeinde im Kanton Soultz sous Forêts im …   Deutsch Wikipedia

  • Aschbach (Wald-Michelbach) — Aschbach Gemeinde Wald Michelbach Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Aschbach (Feldkirchen-Westerham) — Aschbach ist ein Ortsteil der Gemeinde Feldkirchen Westerham im Landkreis Rosenheim am Hochufer der Mangfall. Das Dorf liegt im äußersten Westen der Gemeinde auf einer Höhe von 646,3 m ü. NN und hat 247 Einwohner (Stand 31.… …   Deutsch Wikipedia

  • Dorf an der Enns — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Aschbach (Gemeinde Söchau) — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Sankt Peter in der Au-Dorf — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Sankt Peter in der Au Dorf — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • St. Peter in der Au-Dorf — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • St. Peter in der Au Dorf — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”