Aschen

Aschen findet für folgende Bezeichnungen Verwendung:

  • als Ortsname:
    • Aschen (Diepholz), Ortsteil der Stadt Diepholz, Niedersachsen
    • Aschen (Dissen), Ortsteil der Stadt Dissen am Teutoburger Wald, Landkreis Osnabrück, Niedersachsen
    • Aschen (Kempten), Ortsteil der kreisfreien Stadt Kempten (Allgäu), Bayern
    • Aschen (Reut), Ortsteil der Gemeinde Reut, Landkreis Rottal-Inn, Bayern
    • Aschen (Gemeinde Schönbach), Ortsteil der Marktgemeinde Schönbach, Bezirk Zwettl, Niederösterreich
    • Groß-Aschen, Ortsteil der Gemeinde Melle, Landkreis Osnabrück, Niedersachsen
    • Klein-Aschen, Ortsteil der Stadt Spenge, Kreis Herford, Nordrhein-Westfalen
  • als Familiennamen:
    • Heinrich von Aschen der Ältere (1582–1654), Ratsherr in Bremen
    • Heinrich von Aschen der Jüngere (1638–1711), Ratsherr und Bürgermeister in Bremen
  • als Stoffbezeichnung:
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.
Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Äschen — Arktische Äsche (Thymallus arcticus) Systematik Kohorte: Euteleosteomorpha Unterkohorte …   Deutsch Wikipedia

  • Aschen — Espèce Humaine Planète d origine P4C 970 Alliances Volien Anciennes alliances Inconnu Première apparition 2010 Les Aschen sont un peuple extraterrestre inve …   Wikipédia en Français

  • Äschen — Äschen, Gewicht, s. Eschen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Aschen — Aschen, s. Assan …   Herders Conversations-Lexikon

  • Äschen — schen, adj. et adv. von Äsche, fraxinus, aus dem Holze des Äschenbaumes bereitet, zu diesem Baume gehörig. Äschenes Holz, oder äschen Holz. In dem Fragmente eines alten Gedichtes auf Carls des Großen Feldzug, bey dem Schilter, findet sich schon… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • aschen — ạschen <sw. V.; hat: [Zigaretten]asche abstreifen, fallen lassen: bitte nicht in die Blumenkästen a.! * * * Äschen   Plural, Thymạllidae, Familie der Lachsartigen Fische im Süßwasser Eurasiens und Nordamerikas. Die in Mitteleuropa stark… …   Universal-Lexikon

  • Aschen — 1. Herkunftsname zu dem gleich lautenden häufigen Ortsnamen (Niedersachsen, Nordrhein Westfalen, Baden Württemberg, Ostpreußen). 2. Patronymische Bildung (schwacher Genitiv) zu Asch(e) (2.) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • aschen — 1ạschen (gehoben für aschfarben)   2ạschen ([Zigaretten]asche abstreifen, fallen lassen); du aschst …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Aschen (Diepholz) — Aschen ist ein seit der Gemeindereform 1972 eingemeindeter Ortsteil der Stadt Diepholz im niedersächsischen Landkreis Diepholz. Der Ortsteil liegt 4 km nördlich vom Kernort Diepholz zwischen der B 69 und der B 51. Im Ortsteil Aschen liegt das… …   Deutsch Wikipedia

  • Aschen (Gemeinde Schönbach) — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”