Aschermittwoch der Künstler

Der Aschermittwoch der Künstler ist eine von dem katholischen Schriftsteller und Diplomaten Paul Claudel nach dem Zweiten Weltkrieg in Paris begründete Veranstaltung der Begegnung von Kirche und Kunst, die jährlich am Aschermittwoch in über 100 Städten stattfindet.

Dem ersten Künstleraschermittwoch Claudels war zu diesem Termin schon früher ein Treffen französischer Künstler zu einer religiösen Besinnung vorangegangen, welches im Jahre 1914 von dem französischen Karikaturisten und Theatermaler Adolphe Willette, einem Freund von Henri de Toulouse-Lautrec, einberufen wurde. Nach dem Tode Willettes 1926 wurde noch im gleichen Jahr in der Pariser Pfarrkirche Saint-Germain-l’Auxerrois eine Messe für alle verstorbenen Künstler gefeiert.

Kardinal Josef Frings griff die Idee seit 1950 in Köln auf. Kurz danach wurde der Aschermittwoch erstmals in München gefeiert, zu dem alle Künstlerinnen und Künstler der Erzdiözese München und Freising eingeladen werden. Weltweit findet der Aschermittwoch der Künstler heute in über 100 Städten statt.

In einer zuweilen auch ökumenisch gefeierten Liturgie beginnen die Künstler mit ihren Bischöfen und Künstlerseelsorgern die 40-tägige Fastenzeit und lassen sich ein Aschenkreuz auf die Stirn zeichnen. Anschließend findet zumeist eine künstlerische Akademie statt. Mancherorts wird aus diesem Anlass auch für notleidende Künstler gesammelt.

In München wird der jährliche Gottesdienst vom Bayerischen Fernsehen übertragen, dem Gottesdienst steht der dortige Erzbischof vor. Das Buch Die Ungleichen Brüder, erschienen in München im Jahr 2005, dokumentiert den Aschermittwoch der Künstler während der vorangegangenen 20 Jahre.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aschermittwoch — Der Aschermittwoch (lateinisch Dies Cinerum) stellt im Christentum der Westkirche den Beginn des 40 tägigen Fastens dar und soll an die 40 Tage erinnern, die Jesus fastend und betend in der Wüste verbrachte (Mt 4,2 EU). Die Fastenzeit… …   Deutsch Wikipedia

  • Aschermittwoch — m Пепельная среда первый день сорокадневного предпасхального поста, завершение фашинга. В этот день рисуют друг другу пеплом крест на лбу как знак бренности бытия (пепел от сожжённых прошлогодних пальмовых букетов ), устраивают похороны зимы… …   Австрия. Лингвострановедческий словарь

  • Vilshofen an der Donau — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Das Begräbnis der Sardine — Francisco de Goya, Öl auf Holz, 82,5 cm × 62 cm Real Academia de Bellas Artes de San Fernando, Madrid Das Begräb …   Deutsch Wikipedia

  • Kunstverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart — Der Kunstverein der Diözese Rottenburg Stuttgart e.V. ist ein am 23. Juni 1852 gegründeter Verein des Bistums Rottenburg Stuttgart in Rottenburg am Neckar. Zweck des Vereins ist die Wiederbelebung und Erneuerung christlicher und kirchlicher Kunst …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter der Stadt Köln — Die Liste enthält zunächst Persönlichkeiten, die in Köln geboren sind. Die Auflistung erfolgt chronologisch nach dem Geburtsjahr. Im Anschluss folgt eine Liste von Persönlichkeiten, die in irgendeiner Weise mit Köln in Verbindung stehen, jedoch… …   Deutsch Wikipedia

  • Aschenkreuz — Der Aschermittwoch (lat.: Dies Cinerum) stellt im Christentum der Westkirche den Beginn des 40 tägigen Fastens dar und soll an die 40 Tage erinnern, die Jesus fastend und betend in der Wüste verbrachte (Mt 4,2 EU). Die Fastenzeit umfasst 46… …   Deutsch Wikipedia

  • Roers — Georg Maria Roers (* 1965 in Rees), SJ, ist ein deutscher katholischer Theologe und Priester. Leben Roers erwarb am Collegium Augustinianum Gaesdonck, wo u.a. Franz Joseph van der Grinten sein Lehrer war, das Abitur und trat danach in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Maria Roers — SJ (* 1965 in Rees) ist ein deutscher katholischer Theologe und Priester. Leben Roers erwarb am Collegium Augustinianum Gaesdonck, wo u.a. Franz Joseph van der Grinten sein Lehrer war, das Abitur und trat danach in den Jesuitenorden ein. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Saint Germain-l’Auxerrois — Jean Béraud, Erstkommunion. Szene vor der Kirche St. Germain l’Auxerrois St. Germain l’Auxerrois von …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”