Asciano
Asciano
Wappen
Asciano (Italien)
Asciano
Staat: Italien
Region: Toskana
Provinz: Siena (SI)
Koordinaten: 43° 14′ N, 11° 35′ O43.23583333333311.577222222222200Koordinaten: 43° 14′ 9″ N, 11° 34′ 38″ O
Höhe: 200 m s.l.m.
Fläche: 215,60 km²
Einwohner: 7.299 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 34 Einw./km²
Postleitzahl: 53041
Vorwahl: 0577
ISTAT-Nummer: 052002
Demonym: Ascianesi
Schutzpatron: Sant’Agata (5. Februar)
Website: Gemeinde Asciano

Asciano ist eine Stadt mit 7299 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2010) in der Provinz Siena in Italien (Toskana).

Hauptstraße Corso Giacomo Matteotti in Asciano

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Lage von Asciano in der Provinz Siena

Die Stadt erstreckt sich über 215 km², die Einwohnerdichte beträgt etwa 30 Einwohner/km². Sie liegt ca. 100 km südöstlich von Florenz und ca. 25 km südöstlich von Siena. Sie ist Teil der Crete Senesi, eines Landstrichs, der benannt ist nach der hellen Erde, die dort vorkommt und liegt an der Arbia.

Zu den Stadtteilen zählen Arbia, Chiusure, Castelnuovo Scalo und Torre a Castello. Die Nachbargemeinden sind Buonconvento, Castelnuovo Berardenga, Monteroni d’Arbia, Rapolano Terme, San Giovanni d’Asso, Siena, Sinalunga, Trequanda.

Sehenswürdigkeiten

Die Collegiata di Sant’Agata in Asciano

Söhne und Töchter

Weblinks

 Commons: Asciano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Bilder

Einzelnachweise

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica vom 31. Dezember 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asciano — Administration Pays  Italie …   Wikipédia en Français

  • Asciano — Saltar a navegación, búsqueda Asciano Archivo:Asciano Stemma.png Escudo …   Wikipedia Español

  • Asciāno — (spr. Aschano), Dorf im toscanischen Gebiet bei Pisa, mit alkalisch erdigem Säuerling u. Wasserleitung nach Pisa, in einem auf 1000 Bogen ruhenden Kanal; 1760 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Asciano — (spr. aschāno), Dorf in der ital. Provinz Siena, am Ombrone, Knotenpunkt an der Eisenbahn Empoli Chiusi, hat mehrere Kirchen mit guten Gemälden, Mineralquellen und (1901) ca. 3600 (als Gemeinde 7618) Einw. Südlich davon liegt auf waldigen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Asciano — Asciano, Flecken in Toskana bei Pisa, mit einer Mineralquelle, die viel Kohlensäure, Mittelsalze und Schwefel enthält. Von A. führt eine auf 1000 Bogen ruhende Wasserleitung nach Pisa …   Herders Conversations-Lexikon

  • Asciano — Infobox CityIT img coa =Asciano Stemma.gif official name = Comune di Asciano name = Asciano region = Tuscany province = Siena (SI) elevation m = 200 area total km2 = 215.6 population as of = 2004 population total = 6845 population density km2 =… …   Wikipedia

  • Asciano — Original name in latin Asciano Name in other language Asciano, ashano State code IT Continent/City Europe/Rome longitude 43.23514 latitude 11.57634 altitude 247 Population 6488 Date 2012 02 15 …   Cities with a population over 1000 database

  • Asciano — Sp Ašãnas Ap Asciano L C Italija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • ASCIANO —    An Archaic and Hellenistic settlement on the eastern edge of the boundary region between the cities of Arezzo, Cortona, Chiusi, and Volterra in northern Etruria near the Val di Chiana. The cemeteries are well known for the long term… …   Historical Dictionary of the Etruscans

  • Asciano Limited — Création 2007 modifier  …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”