3Mix
Krups 3 Mix Type 321, Baujahr ca. 1965

Der Krups 3 Mix ist ein Handrührgerät der Firma Krups, das 1959 auf den Markt gekommen ist und die deutschen Haushalte im Sturm erobert hat. Entworfen wurde das Gerät von Werner Glasenapp. Es wurde damals mit Knethaken und Rührbesen ausgeliefert und hatte eine Motorleistung von 100 Watt.

Später folgten der Krups Turbo und Anfang der siebziger Jahre eine Neuauflage des 3 Mix mit 140 Watt und einem Heckantrieb für den Schnellmixstab und der 3 Mix electronic, der sich nur durch eine stufenlose Geschwindigkeitsregelung von dem 3 Mix unterschied.

Diese Generation wurde Ende der 70er von der nächsten abgelöst, die sich wie folgt zusammensetzte:

Der Krups Topmix (140 Watt), ein Einstiegsmodell mit Knethaken und Rührbesen.

Der Krups 3 Mix 3000 (140 Watt) mit Rührbesen und Knethaken in der Basisausstattung und ebenfalls wie sein Vorgänger 3 Mix eine Heckantrieb für Schnellmixstab, und die damals neu entwickelten Zubehörteile wie Dosenöffner, Mixbecher, Rührständer 3000, Zerkleinerer.... Für den Frontantrieb gab es Zubehör wie das Schnitzelwerk, die Kartoffelschälmaschine und den Pürierstab mit passendem Sieb. Diese Zubehörteile konnte man auch für den Topmix verwenden.

Es folgten kurz darauf der 3 Mix 3000 electronic, der mit dem 3 mix 3000 baugleich war, aber über eine stufenlose Geschwindigkeitsregelung verfügte, und der Krups 3 Mix L, der in der Funktionalität und Verwendung mit dem 3 mix 3000 identisch war, aber über einen stärkeren Motor verfügte (150 Watt).

Der 3 Mix 3000, 3 Mix 3000 electronic und der 3 Mix L waren zu einem vielseitigen System erweiterbar, das man mit einer Küchenmaschine vergleichen kann und in den Farben Weiß, Gelb, Orange und Braun erhältlich war.

Der einfachste heutige Krups 3 Mix (2000 XL) hat einen Anschlusswert von 280W und 2 Geschwindigkeitsstufen. Das Spitzengerät 3Mix 8008 verfügt über eine stufenlose Geschwindigkeitsregulierung und automatische Leistungsanpassung.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Maria Ozawa filmography — This page contains the filmography of the Japanese AV idol Maria Ozawa. Contents 1 Original Videos 2 Compilation Videos 3 V Cinema 4 TV Drama …   Wikipedia

  • EANx — Aufkleber auf einer Flasche mit Nitrox Gemisch Nitrox (zusammengesetzt aus Nitrogenium (N2) und Oxygenium (O2)) ist die Bezeichnung für ein Atemgasgemisch beim Tauchen. Diese Atemgase sind eine Mischung von Stickstoff und Sauerstoff, wie es auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Enriched Air — Aufkleber auf einer Flasche mit Nitrox Gemisch Nitrox (zusammengesetzt aus Nitrogenium (N2) und Oxygenium (O2)) ist die Bezeichnung für ein Atemgasgemisch beim Tauchen. Diese Atemgase sind eine Mischung von Stickstoff und Sauerstoff, wie es auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Maria Ozawa — Maria Ozawa(1986 ) Patronyme Maria Ozawa (小澤マリア) Surnom Myabi Naissance 8 janvier 1986 …   Wikipédia en Français

  • Do You Miss Me? — Single by Jocelyn Enriquez from the album Jocelyn Released …   Wikipedia

  • Handmixer — Mechanischer Handmixer Elektrisches Handrührgerät …   Deutsch Wikipedia

  • Krups — Rechtsform GmbH Gründung 1846 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Radschneeschläger — Mechanischer Handmixer Elektrisches Handrührgerät …   Deutsch Wikipedia

  • Krups — Год основания Входит в состав Group SEB с 2001 Отрасль кофеварки и кофемашины; малая бытовая техника Материнская компания Groupe SEB Сайт …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”