Asen Zlatev
Assen Slatew Gewichtheben
Persönliche Informationen
Name: Assen Slatew
Nationalität: Bulgarien Bulgarien
Geburtsdatum: 23. Mai 1960
Geburtsort: Plowdiw
Größe: 173 cm[1]

Assen Slatew (* 23. Mai 1960 in Plowdiw, Bulgarien) ist ein ehemaliger bulgarischer Gewichtheber.

Inhaltsverzeichnis

Sportliche Karriere

Slatews erste internationaler Wettkampf waren die Europameisterschaft 1980 in Belgrad. Er trat im Mittelgewicht bis 75 kg an und und belegte mit 355 kg im Zweikampf den ersten Platz vor Nedelcho Kolew und Alexander Perwi. Somit wurde Slatew gleich in seinem ersten internationalen Wettkampfjahr für die Olympischen Spiel 1980 in Moskau eingesetzt. Dort gewann er Gold mit 360 kg, erneut vor Perwi und Nedelcho.

Daraufhin wechselte Slatew in das Leichtschwergewicht bis 82,5 kg, wo er sich zum Hauptkonkurrenten von Jurik Wardanjan entwickelte. 1981 zur WM in Lille konnte Wardanjan, der im Stoßen stärker war, Slatew noch mit 392,5 kg zu 372,5 kg auf den zweiten Platz verweisen. Beide rissen 170 kg, doch Wardanjan stieß 223,0 kg einen neuen Weltrekord, der mit 20 kg mehr in die Zweikampfwertung einging als Slatews 202,5 kg.

Da Wardanjan bei der WM 1982 im Mittelschwergewicht bis 90 kg antrat, gewann Slatew mit 400 kg im Zweikampf Gold. 1983 kam es wieder zum Aufeinandertreffen der beiden Konkurrenten. Bei der WM in Moskau traten beide im Leichtschwergewicht an. Nachdem beide erneut dieselbe Last im Reißen von 180 kg bewältigt haben, gewann Wardanjan mit 2,5 kg mehr im Stoßen gegenüber Slatew mit 390,0 kg die Goldmedaille.

Aufgrund des Olympiaboykotts der sozialistischen Staaten 1984 konnte Slatew nicht an diesen Spielen teilnehmen. Die Goldmedaille im Leichtschwergewicht bis 82,5 kg ging an Petre Becheru, der im Zweikampf 355,0 kg erzielte, eine Last die Slatew sicherlich zuzutrauen gewesen wäre.

Beim nächsten Duell von Slatew und Wardanjan 1985 in Södertälje, konnte sich Wardanjan ein weiteres Mal mit seiner Überlegenheit im Stoßen alle drei Goldmedaillen sichern. Slatew gewann drei mal Silber. Nachdem Rücktritt von Wardanjan gewann Slatew die WM im eigenen Land in Sofia 1986 souverän, indem er Wardanjans Weltrekord im Zweikampf von 405,0 kg einstellte.

Bei seiner letzten Weltmeisterschaft 1987 konnte Slatew mit 375,0 kg im Zweikampf die Bronzemedaille erringen. Nachdem bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul zwei bulgarischen Goldmedaillengewinnern in niedrigeren Klassen Doping nachgewiesen wurde, zog Bulgarien seine komplette Mannschaft zurück.[2] So wurde Slatew erneut die Chance auf eine olympische Medaille genommen.

Sonstiges

Persönliche Bestleistungen

  • Reißen: 183,0 kg in der Klasse bis 82,5 kg 1986 in Melbourne
  • Stoßen: 225,0 kg in der Klasse bis 82,5 kg 1986 in Sofia
  • Zweikampf: 405,0 kg (180,0 + 225,0 kg) in der Klasse bis 82,5 kg 1986 in Sofia

Einzelnachweise

  1. Asen Zlatev http://www.sports-reference.com/olympics/athletes/zl/asen-zlatev-1.html
  2. Bulgarian lifters banned after two more fail dope tests http://www.rediff.com/sports/2000/sep/22lift.htm
  3. Assen Slatev http://www.plovdivguide.com/figures/fig.php?id=505&lang_id=3&alpha=

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asen Zlatev — (born May 23, 1960) is a former Bulgarian weightlifter. He became Olympic Champion in 1980 in the Middleweight class. [http://www.databaseolympics.com/players/playerpage.htm?ilkid=ZLATEASE01 Profile: Asen Zlatev ] ndash; databaseOlympics.com… …   Wikipedia

  • Bulgars — Not to be confused with Bulgarians. Victorious Bulgar soldiers killing their East Roman (Byzantine) opponents, from the Menology of Basil II, 10th century …   Wikipedia

  • Bulgaria at the 1980 Summer Olympics — Infobox Olympics Bulgaria games=1980 Summer competitors=269 (182 men and 87 women) sports=20 flagbearer= gold=8 silver=16 bronze=17 total=41Bulgaria competed at the 1980 Summer Olympics in Moscow, USSR.Medalists Gold* Petar Lesov mdash; Boxing,… …   Wikipedia

  • Bulgarians — Infobox Ethnic group group=Българи Bulgarians caption = The holy seven · Boris I Vasil Levski · Hristo Botev Hristo Stambolski . Georgi Rakovski Anna Maria Ravnopolska Dean . Veselin Topalov population = over 8 million region1… …   Wikipedia

  • Macedonians (ethnic group) — This article is about the modern ethnic group. For the ancient people, see ancient Macedonians. For other uses, see Macedonian (disambiguation). Macedonians Македонци Makedonci …   Wikipedia

  • Albena Denkova — Maxim Staviski at the 2004 Worlds. Personal information Country represented …   Wikipedia

  • Maxim Staviski — at the 2011 Worlds. Personal information Country represented …   Wikipedia

  • Nikolay Bukhalov — Medal record Men s canoe sprint Olympic Games Gold 1992 Barcelona C 1 500 m Gold 1992 Barcelona C 1 1000 m Bronze …   Wikipedia

  • Detelin Dalakliev — Personal information Full name Детелин Далаклиев Nationality …   Wikipedia

  • Maria Grozdeva — Olympic medal record Women s shooting Competitor for  Bulgaria Gold 2000 Sydney 25 m pistol …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”