Olga Schischigina

Olga Schischigina (kasachisch Ольга Шишигина, engl. Transkription Olga Shishigina; * 23. Dezember 1968 in Alma-Ata) ist eine kasachische Hürdenläuferin und Olympiasiegerin.

Schischigina stellte 1995 mit 12,44 Sekunden den aktuellen Asienrekord im 100-Meter-Hürdenlauf auf und gewann bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Göteborg die Silbermedaille im 100-Meter-Hürdenlauf. 1996 bis 1998 war sie wegen der Einnahme verbotener Doping-Präparate gesperrt. Bei den Weltmeisterschaften 1999 in Sevilla wurde sie vierte. Bei den Hallenweltmeisterschaften 1999 errang sie Gold.

Bei den Olympischen Sommerspielen 2000 in Sydney gewann sie die Goldmedaille im 100-Meter-Hürdenlauf vor Glory Alozie (NGR) und Melissa Morrison (USA). Sie ist somit die erste Athletin, die für den jungen Staat Kasachstan eine olympische Goldmedaille gewonnen hat.

Im Jahr darauf holte sie bei den Weltmeisterschaften in Edmonton die Bronzemedaille.

Persönliche Bestzeiten

  • 100 m - 11,13 Sekunden
  • 100 m Hürden - 12,44 Sekunden

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Olga Schischigina — Informations Discipline(s) 100 m haies …   Wikipédia en Français

  • Schischigina — Olga Schischigina (kasachisch Ольга Шишигина, engl. Transkription Olga Shishigina, * 23. Dezember 1968 in Almaty) ist eine kasachische Hürdenläuferin und Olympiasiegerin. Schischigina stellte 1995 mit 12,44 Sekunden den aktuellen Asienrekord im… …   Deutsch Wikipedia

  • Olga Shishigina — Olga Schischigina (kasachisch Ольга Шишигина, engl. Transkription Olga Shishigina, * 23. Dezember 1968 in Almaty) ist eine kasachische Hürdenläuferin und Olympiasiegerin. Schischigina stellte 1995 mit 12,44 Sekunden den aktuellen Asienrekord im… …   Deutsch Wikipedia

  • Olga Shishigina — Olga Schischigina Olga Schischigina est une ancienne athlète kazakhe pratiquant le 100 mètres haies, née le 23 décembre 1968. En 1995, elle a été médaillée d argent aux championnats du monde d athlétisme en salle sur 60 m haies et aux… …   Wikipédia en Français

  • 100 m Hürden — Der 100 Meter Hürdenlauf ist eine olympische Disziplin der Leichtathletik für Frauen. Dabei sind auf einer geraden 100 Meter Strecke zehn 84 Zentimeter hohe, in gleichen Abständen aufgestellte Hürden zu überlaufen. Sie sind so beschaffen, dass… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Weltmeister in der Leichtathletik/Medaillengewinnerinnen — Weltmeister Leichtathletik Übersicht Alle Medaillengewinner Alle Medaillengewinner …   Deutsch Wikipedia

  • 100-Meter-Hürdenlauf — Der 100 Meter Hürdenlauf ist eine olympische Disziplin der Leichtathletik für Frauen. Dabei sind auf einer geraden 100 Meter Strecke zehn 84 Zentimeter hohe, in gleichen Abständen aufgestellte Hürden zu überlaufen. Sie sind so beschaffen, dass… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste des médaillées féminines aux Championnats du monde d'athlétisme — Médaillés en athlétisme Championnats du monde En plein air   hommes …   Wikipédia en Français

  • Liste des médaillées féminines aux championnats du monde d'athlétisme — Liste des médaillées féminines aux Championnats du monde d athlétisme, d Helsinki 1983 à Daegu 2011. Courses : 100 m 200 m 400 m 800 m 1 500 m 5 000 m 10 000 m Marathon Obstacles : 100 m haies 400 m haies 3 000 m steeple… …   Wikipédia en Français

  • Liste der Olympiasieger in der Leichtathletik/Medaillengewinnerinnen — Olympiasieger Leichtathletik Übersicht Alle Medaillengewinner Alle Medaillengewinnerinnen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”