Aserbaidschan (Iran)

Aserbaidschan (persisch ‏آذربايجان‎, DMG Āzarbāiǧān) ist eine Region im Nordwesten des Iran und entspricht der historischen, in antiken und mittelalterlichen Quellen beschriebenen Region Aserbaidschan. Sie ist verwaltungsmäßig geteilt in:

Eine andere oft benutzte, jedoch inoffizielle und kontroverse Bezeichnung für die Region ist Südaserbaidschan (aserbaidschanischگوني آذربايجانGüney Azäerbaycan), die vor allem unter aserbaidschanischen Nationalisten sehr beliebt ist.

Die Region wird unter dem Namen „Südaserbaidschan“ (engl. South Azerbaijan) auf der Website der Unrepresented Nations and Peoples Organization (UNPO) geführt. In der Organisation wird Aserbaidschan von der Southern Azerbaijan National Awakening Movement (SANAM) vertreten.[1] Von den Vereinten Nationen oder anderen staatlichen beziehungsweise internationalen Organisationen ist der Name nicht anerkannt.

Fläche und Bevölkerung

Aserbaidschan

Die Landschaft Aserbaidschan als solche ist ein sehr altes Kulturland, in dem sich kurdische, persische, armenische, arabische und türkische Einflüsse begegnen.

Aserbaidschan im engeren Sinne umfasst heute etwa 105.000 km² und 7,63 Millionen Menschen, von denen der überwiegende Teil turksprachige Aserbaidschaner (Aseri) sind, deren Sprache ebenfalls nach der Region als Aserbaidschanisch (Süd-Dialekt) bezeichnet wird. Zusammen mit den Bevölkerungsanteilen der Aseri in anderen Provinzen des Iran werden insgesamt über 15 Millionen Menschen dieser Bevölkerungsgruppe zugerechnet. Auch ist das derzeitige geistliche Staatsoberhaupt des Iran, Ayatollah Ali Chamene'i, Aserbaidschaner.

Aserbaidschan gilt als eine der reichsten Regionen des Iran. In ihr liegt ein Zentrum der Teppichindustrie des Landes mit berühmten Knüpfereien.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Southern Azerbaijan: Admitted to UNPO. In: UNPO. 9. Februar 2007, abgerufen am 12. Mai 2009.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aserbaidschan-Türkisch — Dieser Artikel erläutert die im heutigen Aserbaidschan, Iran und angrenzenden Gebieten gesprochene Turksprache; für das nicht näher verwandte historische Aserbaidschanisch (Āzari), ein Dialekt des Pahlavi, siehe Altaserbaidschanische Sprache.… …   Deutsch Wikipedia

  • Iran-Air-Flug 277 — Vorlage:Infobox Flugunfall/Wartung/Bild fehlt Iran Air Flug 277 Zusammenfassung Datum …   Deutsch Wikipedia

  • Aserbaidschan — Aser|bai|d|schan; s: 1. Landschaft u. Provinz im nordwestlichen Iran. 2. Staat am Kaspischen Meer. * * * I Aserbaidschan,   historisches Gebiet in Vorderasien, westlich des Kaspischen Meeres; der Norden bildet das Territorium der Republik… …   Universal-Lexikon

  • Aserbaidschan — Azərbaycan Respublikası Republik Aserbaidschan …   Deutsch Wikipedia

  • Iran — جمهوری اسلامی ايران Dschomhūrī ye Eslāmī ye Īrān Islamische Republik Iran …   Deutsch Wikipedia

  • Iran — Persien (veraltet) * * * Iran; s, (auch:) der; [s]: Staat in Asien: die Hauptstadt von I./des s/des I. * * * Iran,     Kurzinformation:   Fläche: 1,65 Mio. km2   …   Universal-Lexikon

  • Aserbaidschan-Türken — Ethnische Karte des Iran. Aserbaidschaner links oben in Lila (Turkic/Turkstämmig) Die Aserbaidschaner, Aseri oder auch Asei Türken, Aserbaidschan Türken (Eigenbezeichnung Azəri/Azäri, Türki) sind ein Turkvolk. Sie leben überwiegend in Iranisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Aserbaidschan Museum — Stuck, Parthische Dynastie, Zahhak Schloss, Haschtrud Das Aserbaidschan Museum (auch Tabriz Museum) ist eines der bedeutendsten Museen für Archäologie und Anthropologie des Iran.[1] Es liegt in der Nähe des Cha …   Deutsch Wikipedia

  • Aserbaidschan-Rundfahrt — Die Azerbaïjan Tour (dt. Aserbaidschan Rundfahrt) ist ein iranisches Straßenradrennen. Das Rennen wurde 2004 zum ersten Mal ausgetragen und findet seitdem jährlich im Mai statt. Austragungsort ist die iranische Region Āzarbāydschān. Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Aserbaidschan-Tour — Die Azerbaïjan Tour (dt. Aserbaidschan Rundfahrt) ist ein iranisches Straßenradrennen. Das Rennen wurde 2004 zum ersten Mal ausgetragen und findet seitdem jährlich im Mai statt. Austragungsort ist die iranische Region Āzarbāydschān. Das… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”