Ashibi

Ashibi (jap. 馬酔木, dt. „Lavendelheide“) ist der Titel zweier japanischer Zeitschriften.

Ashibi (Tanka-Zeitschrift)

Die Tanka-Zeitschrift Ashibi erschien von 1903 bis 1908 und war die Zeitschrift der Negishi-Tanka-Gemeinschaft um Itō Sachio als zentraler Figur. Auch Nagatsuka Takashi, Shimaki Akahiko und Saitō Mokichi trugen zu der Zeitschrift bei, deren Stil sich am Man'yōshū orientierte. Die Nachfolge der Zeitschrift traten die Akane- und die Araragi-Zeitschrift an.

Ashibi (Haiku-Zeitschrift)

Die Haiku-Zeitschrift Ashibi wurde von Mizuhara Shūōshi herausgegeben und war 1928 durch Umbenennung aus der Zeitschrift Hamayumi (破魔弓, ein Hamayumi ist ein Bogen zum Vertreiben böser Geister) entstanden.

Quelle

  • Shimmura, Izuru (Hrsg.): Kōjien. 4. Aufl. Iwanami shoten, Tōkyō 1991.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hotel Ashibi — (Нара,Япония) Категория отеля: 2 звездочный отель Адрес: 6308214 Нара, Нара, Higashi Mu …   Каталог отелей

  • Kato Shuson — Katō Shūson (jap. 加藤 楸邨; * 26. Mai 1905 in Tōkyō; † 3. Juli 1993), eigentlich Katō Takeo (加藤 健雄), war ein japanischer Haiku Dichter und Literaturwissenschaftler (japanische Literatur). Seine Ehefrau war die Haiku Dichterin Katō Chiyoko.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kato Takeo — Katō Shūson (jap. 加藤 楸邨; * 26. Mai 1905 in Tōkyō; † 3. Juli 1993), eigentlich Katō Takeo (加藤 健雄), war ein japanischer Haiku Dichter und Literaturwissenschaftler (japanische Literatur). Seine Ehefrau war die Haiku Dichterin Katō Chiyoko.… …   Deutsch Wikipedia

  • Katō Takeo — Katō Shūson (jap. 加藤 楸邨; * 26. Mai 1905 in Tōkyō; † 3. Juli 1993), eigentlich Katō Takeo (加藤 健雄), war ein japanischer Haiku Dichter und Literaturwissenschaftler (japanische Literatur). Seine Ehefrau war die Haiku Dichterin Katō Chiyoko.… …   Deutsch Wikipedia

  • Shuson Kato — Katō Shūson (jap. 加藤 楸邨; * 26. Mai 1905 in Tōkyō; † 3. Juli 1993), eigentlich Katō Takeo (加藤 健雄), war ein japanischer Haiku Dichter und Literaturwissenschaftler (japanische Literatur). Seine Ehefrau war die Haiku Dichterin Katō Chiyoko.… …   Deutsch Wikipedia

  • Shūson Katō — Katō Shūson (jap. 加藤 楸邨; * 26. Mai 1905 in Tōkyō; † 3. Juli 1993), eigentlich Katō Takeo (加藤 健雄), war ein japanischer Haiku Dichter und Literaturwissenschaftler (japanische Literatur). Seine Ehefrau war die Haiku Dichterin Katō Chiyoko.… …   Deutsch Wikipedia

  • Takeo Kato — Katō Shūson (jap. 加藤 楸邨; * 26. Mai 1905 in Tōkyō; † 3. Juli 1993), eigentlich Katō Takeo (加藤 健雄), war ein japanischer Haiku Dichter und Literaturwissenschaftler (japanische Literatur). Seine Ehefrau war die Haiku Dichterin Katō Chiyoko.… …   Deutsch Wikipedia

  • Takeo Katō — Katō Shūson (jap. 加藤 楸邨; * 26. Mai 1905 in Tōkyō; † 3. Juli 1993), eigentlich Katō Takeo (加藤 健雄), war ein japanischer Haiku Dichter und Literaturwissenschaftler (japanische Literatur). Seine Ehefrau war die Haiku Dichterin Katō Chiyoko.… …   Deutsch Wikipedia

  • 加藤楸邨 — Katō Shūson (jap. 加藤 楸邨; * 26. Mai 1905 in Tōkyō; † 3. Juli 1993), eigentlich Katō Takeo (加藤 健雄), war ein japanischer Haiku Dichter und Literaturwissenschaftler (japanische Literatur). Seine Ehefrau war die Haiku Dichterin Katō Chiyoko.… …   Deutsch Wikipedia

  • Katō Shūson — (jap. 加藤 楸邨; * 26. Mai 1905 in Tōkyō; † 3. Juli 1993), eigentlich Katō Takeo (加藤 健雄), war ein japanischer Haiku Dichter und Literaturwissenschaftler (japanische Literatur). Seine Ehefrau war die Haiku Dichterin Katō Chiyoko. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”