Ashiya Sky Ace Tiga

Der Sky Ace TIGA ist ein Solarfahrzeug der Ashiya Universität, Japan. Das Gefährt hält den Landgeschwindigkeitsrekord der Solarfahrzeuge.

2005 erreichte es in Griechenland 150 km/h, am 19. September 2006 in Taiwan 165 km/h. [1]

Inhaltsverzeichnis

Daten

  • Dreirad
  • Länge×Breite×Höhe (mm): 5000×1800×1020
  • Gewicht: 138 kg (ohne Fahrer und Batterie)
  • Passagiere: 1
  • Solarpanel: GaAs triple junction (1.900 W)
  • Batterie: Lithium-Polymer-Akkumulator; Kapazität jeweils nach Rennreglement
  • z. B. 2004 beim Phaeton Hellas: Lithium-Polymer-Akkumulator, Gewicht 26 kg, Spannung: 180 Volt
  • Motor: bürstenloser Gleichstrommotor (Nominal 1.5 kW / Maximum 5 kW)
  • Karosserie: Kohlefaser
  • Reifen: 14 Zoll, geringer Rollwiderstand
  • Reisegeschwindigkeit: 90 km/h
  • Höchstgeschwindigkeit: 165 km/h

Geschichte

Das Fahrzeug wurde im Jahr 2000 unter der Leitung von Kunio Nakagawa von einem Team bestehend aus

  • Masaaki Hatoh
  • Tohru Moriya
  • Youta Mori
  • Tuguhiro Kishimoto
  • Takashi Aoyama
  • Takuya Ooura
  • Masaki Shinmi

gebaut. Die Ursprungskonstruktion wurde mehrfach verbessert, insbesondere Motor, Batterie und Solarpanele. Jährlich nahm das Team mit den Fahrern am Dream Cup Solar Race-Suzuka teil. Den ersten Platz errang es 2000, 2002 und 2003. 2001 nahm es an der World Solar Challenge teil. [2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Japanese solar car breaks world record in Taiwan rally
  2. http://www.phaethon2004.org/en/participants/part04.html

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sky Ace Tiga — Der Sky Ace TIGA ist ein Solarfahrzeug der Ashiya Universität, Japan. Das Gefährt hält den Landgeschwindigkeitsrekord der Solarfahrzeuge. 2005 erreichte es in Griechenland 150 km/h, am 19. September 2006 in Taiwan 165 km/h. [1] Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Sky Ace TIGA — Der Sky Ace TIGA ist ein Solarfahrzeug der Ashiya Universität, Japan. Das Gefährt hält den Landgeschwindigkeitsrekord der Solarfahrzeuge. 2004 erreichte es in Griechenland 150 km/h, am 19. September 2006 in Taiwan 165 km/h. [1] Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Ashiya — shi 芦屋市 Geographische Lage in Japan …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Solarfahrzeuge — Die Liste der Solarfahrzeuge erfasst alle Fahrzeuge, die per Definition zumindest teilweise ihren Strom von bordeigenen Solarzellen beziehen. Nuna II / Nuna III, hergestellt in den Niederlanden, Inhaber des Weglängenrekords Phylla, Hersteller… …   Deutsch Wikipedia

  • Solarantrieb — Solarfahrzeug Nuna 3 beim Zandvoort Rennen Die Mannschaft des Solarfahrzeugs Nuna 3 beim Zandvoort Rennen …   Deutsch Wikipedia

  • Solarauto — Solarfahrzeug Nuna 3 beim Zandvoort Rennen Die Mannschaft des Solarfahrzeugs Nuna 3 beim Zandvoort Rennen …   Deutsch Wikipedia

  • Solarboot — Solarfahrzeug Nuna 3 beim Zandvoort Rennen Die Mannschaft des Solarfahrzeugs Nuna 3 beim Zandvoort Rennen …   Deutsch Wikipedia

  • Solarfahrzeuge — Solarfahrzeug Nuna 3 beim Zandvoort Rennen Die Mannschaft des Solarfahrzeugs Nuna 3 beim Zandvoort Rennen …   Deutsch Wikipedia

  • Solarmobil — Solarfahrzeug Nuna 3 beim Zandvoort Rennen Die Mannschaft des Solarfahrzeugs Nuna 3 beim Zandvoort Rennen …   Deutsch Wikipedia

  • Solarmobile — Solarfahrzeug Nuna 3 beim Zandvoort Rennen Die Mannschaft des Solarfahrzeugs Nuna 3 beim Zandvoort Rennen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”