Asia (Kanone)
Die Asia

Die Asia und ihr nie vollendetes Schwestergeschütz Europa waren zwei preußische Riesenkanonen des 18. Jahrhunderts.

Inhaltsverzeichnis

Daten

Die Asia wog 370 preußische Zentner (19,04 metrische Tonnen). Das Gewicht ihrer Kugeln machte sie zu einem 100-Pfünder, wenn sie auch niemals tatsächlich Geschosse feuerte. Die Herstellungskosten beliefen sich auf 17.828 Taler.

Entstehung

Johann Jacobi an der Mündung der Asia. Im Hintergrund das gleichfalls von ihm gegossene Reiterstandbild des Großen Kurfürsten.

Im Zuge der Errichtung des Berliner Zeughauses Ende des 17. Jahrhunderts wurde als besondere Ausschmückung vorgesehen, an den vier Ecken des Bauwerks kolossale, aufwendig gestaltete Bronzegeschütze aufzustellen, die nach den damals bekannten Kontinenten Asia, Europa, America und Africa benannt sein sollten. Die Herstellung wurde dem Oberinspektor der königlichen Hof- und Artilleriegießerei Johann Jacobi übertragen, der auch das von Andreas Schlüter entworfene Reiterstandbild des Großen Kurfürsten (heute im Schloss Charlottenburg) goss. Schlüter oblag ebenfalls die Gestaltung der vier Geschütze.

Die dokumentierten Vorarbeiten zum Guss dieser Kanonen begannen 1696, allerdings verzögerte sich die Herstellung des ersten Geschützes Asia bis 1704, und erst 1706 konnte die fertiggestellte Kanone vor dem Zeughaus aufgestellt werden. Das Schwestergeschütz Europa blieb ein unvollenderter Rohguss und wurde bereits 1713 wieder eingeschmolzen. Aus ihrer Bronze wurden vier 24-Pfünder gefertigt.

Verbleib

Die Asia, ein reines Schaugeschütz ohne jeden praktischen artilleristischen Wert, stand 40 Jahre lang vor dem Zeughaus, bis Friedrich II. am 11. Februar 1744 durch Kabinettsorder befahl, die nutzlose Riesenkanone einzuschmelzen.

Literatur

  • Heinrich Müller: Das Heerwesen in Brandenburg und Preußen von 1640 bis 1806 - Die Bewaffnung. Brandenburgisches Verlagshaus, 2001

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asia — steht in der Geografie für: die antike Bezeichnung von Asien Asia (Provinz), eine Provinz des Römischen Reiches Asia (Texas), eine Stadt in Texas Asia (Tuvalu), eine Insel auf Tuvalu eine Wiese im antiken Ephesos Asia steht in der griechischen… …   Deutsch Wikipedia

  • 12-Pfünder — Kartaune „Greif“ auf der Festung Ehrenbreitstein, gegossen 1524, zu ihrer Zeit die größte Kanone Europas. 200 Zentner schwer verschoss sie 188 Pfund schwere Geschosse mit 94 Pfund Schwarzpulver. Eine …   Deutsch Wikipedia

  • 24-Pfünder — Kartaune „Greif“ auf der Festung Ehrenbreitstein, gegossen 1524, zu ihrer Zeit die größte Kanone Europas. 200 Zentner schwer verschoss sie 188 Pfund schwere Geschosse mit 94 Pfund Schwarzpulver. Eine …   Deutsch Wikipedia

  • 32-Pfünder — Kartaune „Greif“ auf der Festung Ehrenbreitstein, gegossen 1524, zu ihrer Zeit die größte Kanone Europas. 200 Zentner schwer verschoss sie 188 Pfund schwere Geschosse mit 94 Pfund Schwarzpulver. Eine …   Deutsch Wikipedia

  • 42-Pfünder — Kartaune „Greif“ auf der Festung Ehrenbreitstein, gegossen 1524, zu ihrer Zeit die größte Kanone Europas. 200 Zentner schwer verschoss sie 188 Pfund schwere Geschosse mit 94 Pfund Schwarzpulver. Eine …   Deutsch Wikipedia

  • Kanonen vernageln — Kartaune „Greif“ auf der Festung Ehrenbreitstein, gegossen 1524, zu ihrer Zeit die größte Kanone Europas. 200 Zentner schwer verschoss sie 188 Pfund schwere Geschosse mit 94 Pfund Schwarzpulver. Eine …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte Osttimors — Flagge von Osttimor Die Lage Osttimors …   Deutsch Wikipedia

  • Leo 2 — Leopard 2A5 Leopard 2 Allgemeine Eigenschaften Besatzung 4 (Kommandant, Richtschütze, Ladeschütze, Fahrer) …   Deutsch Wikipedia

  • Stridsvagn 121 — Leopard 2A5 Leopard 2 Allgemeine Eigenschaften Besatzung 4 (Kommandant, Ri …   Deutsch Wikipedia

  • Stridsvagn 122 — Leopard 2A5 Leopard 2 Allgemeine Eigenschaften Besatzung 4 (Kommandant, Ri …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”