Asian Handicap

Asian-Handicap-Wetten (kurz: AHC) sind Sportwetten, bei der eine der beiden Parteien mit einem Handicap an den Start geht. Dieses Handicap wird nachher auf das reale Endergebnis addiert. Die Besonderheit der AHC besteht darin, dass es bei dieser Wettart im Gegensatz zur Mehrweg-Wette und zur "normalen" Handicap-Wette anstatt eines möglichen Unentschieden den Einsatz zurück gibt. Asian-Handicap-Wetten werden hauptsächlich bei Fußballwetten angewandt.

Die Asian-Handicap-Wette wurde in Asien entwickelt und viele Buchmacher bieten verschiedene Formen des Asian Handicaps an. Das elementare Spielprinzip ist dabei, bis auf die Ganze Asian-Handicap-Wette, das sogenannte Absichern gegen ein Unentschieden, d.h. dass der Kunde im Falle eines Remis bei einem Sportereignis entweder die Wette gewinnt, oder aber einen Teil seines Einsatzes zurück bekommt, je nach gewählter Handicap-Art.

Inhaltsverzeichnis

Viertel Asian Handicap

Schreibweise: Team A – Team B 0:0,25 oder Team A -0,25 bzw. Team B +0,25

Die Viertel-Asian-Handicap-Wette ist die komplizierteste aller Asian-Handicap-Wetten. Bei dieser Variante wird der Einsatz des Kunden auf zwei Asian-Handicap-Wetten aufgeteilt. Dies ist in diesem Fall auf das Null-Asian-Handicap (Team B 0) und das Halbe Asian-Handicap (Team B +0,5).

Setzt nun der Kunde zum Beispiel 100 Wetteinheiten auf Team B +0,25, so teilt sich der Einsatz in 50 Wetteinheiten auf das Asian Handicap 0 und 50 Wetteinheiten auf das Asian Handicap +0,5. Siegt bei dieser Konstellation Team A, ist die komplette Wette verloren, der Spieler verliert also 100 Wetteinheiten.

Endet das Spiel unentschieden, bekommt der Spieler 50 Wetteinheiten für die Asian-Handicap-0-Wette zurück, außerdem wird die Halbe Asian-Handicap-Wette (Team B +0,5) als gewonnen gewertet, der Kunde bekommt dementsprechend seinen Einsatz auf die Halbe Asian-Handicap-Wette, in diesem Fall 50 Wetteinheiten, multipliziert mit der entsprechenden Quote, ausbezahlt.

Endet das Spiel mit einem Sieg für Team B, gilt die komplette Wette als gewonnen, der Spieler bekommt also seinen kompletten Einsatz, in diesem Fall 100 Wetteinheiten, multipliziert mit der entsprechenden Quote, ausbezahlt.

Halbe Asian Handicap

Schreibweise: Team A – Team B 0:0,5 oder Team B +0,5 / Team B +1,5 / Team B +2,5 etc. bzw. Team A -0,5 / Team A -1,5 / Team A -2,5 etc.

Das Halbe Asian Handicap ähnelt stark den ganzen Asian-Handicap-Wetten (siehe unten). Hier bekommt der Spieler kein Geld zurück im Falle einer verlorenen Wette.

Beispiel: Der Kunde setzt auf die Handicapwetten Team B +0,5, Team B +1,5 und Team A -0,5.

Gewinnt Team A mit einem Tor Vorsprung, gewinnen die Tipps Team B +1,5 und Team A -0,5. Die Wette Team B +0,5 verliert. Gewinnt Team A mit 2 oder mehr Toren Vorsprung, wird nur der Tipp Team A -0,5 als gewonnen gewertet. Endet das Spiel unentschieden, gewinnen die Tipps Team B +0,5, Team B +1,5, die Wette Team A -0,5 verliert erneut. Gewinnt Team B, werden die Tipps Team B +0,5 und Team B +1,5 als gewonnen gewertet.

Ganze Asian Handicap

Schreibweise: Team A – Team B 0:1 oder Team A -1 bzw. Team B +1 / Team A -2 bzw. Team B +2 usw.

Bei dieser Form der Asian-Handicap-Wette gibt es die Möglichkeit eines Unentschiedens im Wettausgang. Die Ganze Asian Handicap wird von vielen Buchmachern und Wettanbietern angeboten und ist damit die häufigste Handicap-Wette. Hier bekommt der Spieler außerdem kein Geld zurück. Siegt in diesem Fall Team A mit einem Tor, endet die Wette Team A -1 bzw. Team B +1 unentschieden. Die Wette Team A -2 bzw. Team B +2 wird jedoch als gewonnen gewertet. Gewinnt Team A mit zwei Toren Vorsprung, gewinnt der Tipp Team A -1. Bei einem Unentschieden als Spielausgang gewinnt die Wette Team B +1 bzw. Team B +2 und höhere Wetten. Bei einem Sieg von Team B gewinnen die gleichen Tipps wie bei einem Unentschieden.

Null Asian Handicap

Schreibweise: Team A 0 oder Team B 0

Bei dieser Form der Asian-Handicap-Wette erhält der Kunde im Falle eines Unentschiedens seinen Einsatz zurück. Gewinnt Team A, gewinnt der Tipp Team A 0, gewinnt Team B, gewinnt der Tipp Team B 0.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asian handicap — An Asian Handicap (named so simply because of its Eastern origins) is a gambling term used to describe spread betting in soccer that has gained popularity over the years.The Asian handicap system eliminates any chance for loss due to a tie, which …   Wikipedia

  • Asiatisches Handicap — Bei Sportwetten nach dem Prinzip des Asiatischen Handicaps (kurz: AHC; englisch: Asian Handicap) geht eine der beiden Parteien mit einer tiefer gesetzten Wertung an den Start. Dieses Handicap wird auf das reale Endergebnis addiert. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Ahc — ist eine Abkürzung für: Angkor Hospital for Children Herlong in Kalifornien (USA) bzw. das dortige Amedee Army Air Field (IATA Flughafencode) Antihämophiler Faktor C, bzw. den „Faktor XI“ der Blutgerinnung Asian Handicap… …   Deutsch Wikipedia

  • Spread betting — is any of various types of wagering on the outcome of an event, where the pay off is based on the accuracy of the wager, rather than a simple win or lose outcome, which is known as money line betting. A spread is a range of outcomes, and the bet… …   Wikipedia

  • Fixed-odds betting — is a form of wagering against odds offered by a bookmaker, an individual, or on a bet exchange. Contents 1 Calculating fixed odds 2 Types of odds offered 2.1 Fractional odds 2 …   Wikipedia

  • AHC — ist eine Abkürzung für: Angkor Hospital for Children Herlong in Kalifornien (USA) bzw. das dortige Amedee Army Air Field (IATA Flughafencode) Antihämophiler Faktor C, bzw. den „Faktor XI“ der Blutgerinnung Asian Handicap… …   Deutsch Wikipedia

  • Golf — This article is about the sport. For other uses, see Golf (disambiguation). Golf A golfer in the finishing position after taking a shot Highest governing body R A …   Wikipedia

  • Go (game) — This article is about Go, the board game. For other uses, see Go (disambiguation). Goe redirects here. For other uses, see GOE (disambiguation). Go Go is played on a grid of black lines (usually 19×19). The playing pieces, called stones, are… …   Wikipedia

  • Glossary of cue sports terms — The following is a glossary of traditional English language terms used in the three overarching cue sports disciplines: carom (or carambole) billiards referring to the various carom games played on a billiard table without pockets; pool (pocket… …   Wikipedia

  • Business and Industry Review — ▪ 1999 Introduction Overview        Annual Average Rates of Growth of Manufacturing Output, 1980 97, Table Pattern of Output, 1994 97, Table Index Numbers of Production, Employment, and Productivity in Manufacturing Industries, Table (For Annual… …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”