Asimo
Honda ASIMO

ASIMO ist ein von Honda entwickelter humanoider Roboter. Er ist ein Robotertyp, der sich auf zwei Beinen (bipedal) fortbewegen kann und dabei eine Bewegung ausführt, die dem menschlichen Gang ähnlich ist.

„ASIMO“ ist ein Akronym für „Advanced Step in Innovative Mobility“. Offiziell bestreitet Honda einen Zusammenhang mit dem Namen des Science-Fiction-Schriftstellers Isaac Asimov. Auf Japanisch wird das Wort „ashimo“ ausgesprochen und bedeutet „auch Beine“.

Inhaltsverzeichnis

Details

ASIMO ist der zur Zeit am weitesten entwickelte humanoide Roboter von Honda. Die Hardware des am 15. Dezember 2004 vorgestellten Forschungsmodells des ASIMO ist 1,20 Meter groß und wiegt 54 Kilogramm. Die integrierte Stromversorgung reicht für etwa 40 Minuten Betriebszeit, während sich der Roboter gehend fortbewegt. Auf der anderen Seite benötigt der Akku ca. 3 Stunden, bis er voll aufgeladen ist. ASIMO besitzt in der aktuellen Version 34 Freiheitsgrade. Am 13. Dezember 2005 wurde eine verbesserte Steuerung vorgestellt, die es dem Roboter erlaubt, sich mit einer Geschwindigkeit von etwa 2,7 Kilometer pro Stunde (km/h) beim Gehen fortzubewegen (vorheriges Modell: 2,5 km/h). Diese Geschwindigkeit wird auf 1,6 km/h reduziert, wenn ASIMO etwas trägt. Außerdem kann ASIMO in der aktuellen Version mit bis zu 6 km/h „rennen“ (vorheriges Modell: 3 km/h). Die Phasen, in denen ASIMOs Füße dabei gleichzeitig den Boden nicht berühren, sind 80 Millisekunden (ms) lang (vorheriges Modell: 50 ms). ASIMO ist außerdem erstmals in der Lage, mit 5 km/h im Kreis zu rennen (Kreisradius: 2,5 m).

Honda begann bereits 1986 mit der Entwicklung humanoider Roboter, hielt die Entwicklung jedoch bis zur Vorstellung des „P2“ im Dezember 1996 unter Verschluss. Im Sommer 1999 begann man im „Honda Research & Development Wako Fundamental Technical Research Center“ in Japan mit der Entwicklung des ASIMO, der schließlich am 31. Oktober 2000 fertiggestellt und am 20. November 2000 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

2004 wurde ASIMO in die Robot Hall of Fame aufgenommen.

Im Jahre 2004 waren ca. 30 Asimos im Einsatz.

Seit 2007 sind zwei ASIMOs auch in Deutschland. Sie dienen an der Universität Bielefeld zur Untersuchung von Bewegungen.

Technische Daten

Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Hier sollten noch die technischen Daten der anderen Modelle (wie z.B. des P1 und P2) ergänzt werden (siehe auch „Die humanoiden Roboter von Honda (englisch/deutsch) – Informationen und Videos zu ASIMO und P1 bis P3”, unter Weblinks).

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

P1

  • Höhe: 191 Zentimeter
  • Gesamtgewicht: 175 Kilogramm

P3

Der „P3“ ist der 3. Prototyp von Honda und wurde im September 1997 fertiggestellt.

  • Höhe: 160 Zentimeter
  • Tiefe: 55 Zentimeter
  • Breite: 60 Zentimeter
  • Gesamtgewicht: 130 Kilogramm
  • Maximale Betriebszeit: 25 Minuten
  • Maximale Geschwindigkeit (gehend): 2 km/h
  • Maximale Zuladung pro Hand: 9 Kilogramm
  • CPU(s): 4 x „Microspec III“
  • Batterie: 138 V, 6 Ah; Typ: Nickel-Zink

ASIMO

Die erste Version von ASIMO wurde im November 2000 der Öffentlichkeit vorgestellt. Seine aktuelle Version wurde erstmals am 15. Dezember 2004 gezeigt, Verbesserungen in der Steuerung wurden am 13. Dezember 2005 bekannt gegeben.

  • Höhe: 120 Zentimeter
  • Tiefe: 44 Zentimeter
  • Breite: 45 Zentimeter
  • Gesamtgewicht: 43 Kilogramm
  • Maximale Betriebszeit (gehend): 40 Minuten
  • Maximale Geschwindigkeit (gehend): 2,7 km/h
  • Maximale Geschwindigkeit (gehend, mit Zuladung von 1 kg in den Händen): 1,6 km/h
  • Geschwindigkeit (rennend): 6 km/h
  • Geschwindigkeit (rennend in Kurven): 5 km/h

Freiheitsgrade:

  • Kopf: 3
  • Arme: je 7
  • Hände: je 2
  • Torso: 1
  • Beine: je 6
  • Gesamt: 34

Demonstrationen

Bei zwei Präsentationen im Jahr 2006 kam zu Zwischenfällen, bei denen ASIMO vor Publikum eine Treppe hinaufsteigen wollte und dabei die Stufen hinunter stürzte.[1][2]

Siehe auch

  • Aibo, Roboterhund von der Firma Sony
  • Qrio, humanoider Roboter von der Firma Sony

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Video bei Youtube
  2. Video bei Youtube


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asimo — ASIMO (アシモ) est un robot humanoïde développé par Honda. Asimo est l’acronyme de « Advanced Step in Innovative MObility » ; prononcé « ashimo » (« des jambes aussi ») en japonais. Son nom rappelle… …   Wikipédia en Français

  • ASIMO — Страна производитель …   Википедия

  • ASIMO — (acrónimo de Advanced Step in Innovative Mobility paso avanzado en movilidad innovadora), es un robot humanoide creado en el año 2000 por la empresa Honda y uno de los símbolos de la apuesta de la compañía por la investigación y el desarrollo en… …   Wikipedia Español

  • ASIMO — nihongo|ASIMO|アシモ|ashimo is a humanoid robot created by Honda Motor Company. Standing at 130 centimeters (4 feet 3 inches) and weighing 54 kilograms (119 pounds). The robot resembles a small astronaut wearing a backpack and can walk or run on two …   Wikipedia

  • ASIMO — Un robot ASIMO ASIMO (アシモ) est un robot humanoïde développé par Honda. « ASIMO » est l’acronyme de « Advanced Step in Innovative MObility » ; prononcé « ashimo » (« des jambes aussi ») en japonais. Le… …   Wikipédia en Français

  • ASIMO — Honda ASIMO ASIMO ist ein von Honda entwickelter humanoider Roboter. Er ist ein Robotertyp, der sich auf zwei Beinen (bipedal) fortbewegen kann und dabei eine Bewegung ausführt, die dem menschlichen Gang ähnlich ist. „ASIMO“ ist ein Akronym für… …   Deutsch Wikipedia

  • Asimo — …   Википедия

  • Asimo — griechischer Name, Bedeutung: die Silberne …   Deutsch namen

  • P1 (robot) — ASIMO Un robot ASIMO ASIMO (アシモ) est le nom générique donné à des robots humanoïdes développés par Honda. ASIMO est l’acronyme de « Advanced Step in Innovative MObility » ; prononcé « ashimo » (« des jambes… …   Wikipédia en Français

  • P2 (Robot) — ASIMO Un robot ASIMO ASIMO (アシモ) est le nom générique donné à des robots humanoïdes développés par Honda. ASIMO est l’acronyme de « Advanced Step in Innovative MObility » ; prononcé « ashimo » (« des jambes… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”