Ask.com
Ask.com Zentrale in Oakland/USA

Ask.com war[1] eine Internet-Suchmaschine, die 1996 in Kalifornien gegründet wurde. Bis zum Februar 2006 hieß sie Ask Jeeves – in Anspielung auf den allwissenden Diener Jeeves, eine Romanfigur des britisch-amerikanischen Schriftstellers P. G. Wodehouse. Sie sollte auf die ursprüngliche Idee der Firma hinweisen, Suchergebnisse über die Eingabe von Fragen in ganzen Sätzen zu erhalten. Die Suchergebnisse von Ask basieren inzwischen auf der algorithmischen Suchtechnologie Teoma, die an der Rutgers University in New Jersey entwickelt wurde. Für Ask Jeeves arbeiteten 100 Angestellte, die die Suchfragen der User beobachteten, und dann manuell passende Seiten zur Verbesserung der Suchergebnisse auswählten.

Inhaltsverzeichnis

Verbreitung

Ask.com gehörte zu Barry Dillers InterActiveCorp (IAC) und ist in den USA die viertgrößte Suchmaschine nach Google, Yahoo und Bing.[2] Seit 25. Januar 2006 steht unter ask.de auch eine deutsche (Beta-)Version der Suchmaschine zur Verfügung.[3] Nach einem Bericht des Marktforschungsunternehmens Nielsen Netratings war ask.de im ersten Quartal 2009 in Deutschland die zweitbeliebteste Suchmaschine.[4]

Ask-Plug-ins

Seit Ende 2007 wurde ein Internet-Explorer-Aufsatz angeboten, der eine anonymisierte Suchfunktion bereitstellt und keine Daten über das Suchverhalten des Nutzers speichert.[5] 2008 übernahm IAC die Lexico Publishing Group LLC mit deren Webseiten Dictionary.com (Wörterbuch), Thesaurus.com (Roget’s new Millenium Thesaurus of English Works and Phrases) und Reference.com (Lexikon) sowie der freien Software CleverKeys zur Suche in den Seiten.[6]

Ebenfalls im Angebot war die "Ask-Toolbar", eine Browser-Erweiterung, die eine Internetsuche von beliebigen Internetseiten aus ermöglicht und personalisierte Suchen speichern lässt.

Kritik

Kritik bestand bei Ask.com an der Ask-Toolbar. Diese Browser-Erweiterung fügte sich so tief in das System ein, dass eine normale Deinstallation nicht mehr möglich war. Computerbenutzer mit wenig Erfahrungen sahen sich deshalb gezwungen, ihr Betriebssystem neu zu installieren. Eine weitere Möglichkeit der Entfernung besteht mit Programmen, die darauf spezialisiert sind, Toolbars zu entfernen oder einer Systemwiederherstellung.

Die Ask.com-Toolbar war Bestandteil der Standardinstallation vieler Freeware-Programme und teilweise sogar von kostenpflichtigen Programmen wie Nero oder AntiVir. In der aktuellen Freeware-Version von Antivir wird die ASK-Toolbar unter der Bezeichnung "AVIRA SearchFree Toolbar" zusätzlich installiert, wenn die Funktion "Webguard" installiert werden soll; dies ist nur durch mehrfache Ablehnung vermeidbar.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Herbert Braun: Aus für die Suchmaschine Ask.com. 10. November 2010, abgerufen am 30. August 2010: „Ask.com gibt seine Suchmaschine auf.“
  2. comScore Releases July 2008 U.S. Search Engine Rankings, Comscore
  3. Pressemitteilung zum Start der deutschen Beta-Version
  4. Suchmaschinen-Ranking: Google bleibt an der Spitze, Ask.com auf Platz 2 auf horizont.net
  5. pressetext.deutschland: Suchmaschine verwischt Surfspuren und IP-Adressen (pte/20. Juli 2007/12:05)
  6. Ask.com buys Dictionary.com parent Lexico, REUTERS

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ask.com — Type Search Engine Founded 1996 Headquarters Oakland, California, US …   Wikipedia

  • Ask.com — Ask URL …   Википедия

  • Ask.com — Saltar a navegación, búsqueda Ask.com también conocido como Ask Jeeves es un motor de búsqueda de Internet. Es parte de la compañía InterActive Corporation, fundada en 1996 por Garrett Gruener y David Warthen en Berkley, California. El programa… …   Wikipedia Español

  • Ask.com — Pour les articles homonymes, voir Ask. Logo de la société Ask.com NASDAQ : IACI, anciennement Ask Jeeves, est un moteur de recherche sur Internet fo …   Wikipédia en Français

  • Ask Jeeves — Ask.com Pour les articles homonymes, voir Ask. Ask.com NASDAQ : IACI, anciennement Ask Jeeves, est un moteur de recherche sur Internet fondé en 1996 par Garrett Gruener et David Warthen à Berkeley en Californie. Le moteur initial fut… …   Wikipédia en Français

  • Ask BigNews — is an automated internet based news aggregator and search engine provided by Ask.com on February 6th, 2008. News are retrieved from more than 10.000 sourcescite web|url=http://about.ask.com/en/docs/about/bignews.shtml|title=About Ask.com:… …   Wikipedia

  • ASK — bezeichnet: ein Dorf in der norwegischen Grafschaft Hordaland, siehe Ask (Hordaland) einen Ort in der norwegischen Grafschaft Ringerike, siehe Ask (Ringerike) einen Ort in der norwegischen Grafschaft Akershus, siehe Ask (Akershus) eine Gestalt… …   Deutsch Wikipedia

  • Ask — bezeichnet: einen Ort in der norwegischen Grafschaft Akershus, siehe Ask (Akershus) ein Dorf in der norwegischen Grafschaft Hordaland, siehe Ask (Hordaland) einen Ort in der norwegischen Grafschaft Ringerike, siehe Ask (Ringerike) einen Ort in… …   Deutsch Wikipedia

  • Ask — may refer to:In music: * Ask (song) , a song by The Smiths * Ask , a song by Avail from their 1998 album Over the James Places: * Ask, Akershus in Gjerdrum municipality, Akershus, Norway * Ask, Hordaland in Askøy municipality, Hordaland, Norway * …   Wikipedia

  • Ask — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. {{{image}}}   Sigles d une seule lettre   Sigles de deux lettres > Sigles de trois lettres …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”