Askainen
Wappen der ehemaligen Gemeinde Askainen (heute Wappen von Masku)

Askainen [ˈɑskɑi̯nɛn] (schwedisch Villnäs) ist eine ehemalige Gemeinde in der südwestfinnischen Landschaft Varsinais-Suomi. Zum Jahresbeginn 2009 wurde sie zusammen mit Lemu nach Masku eingemeindet.

Die Gemeinde Lemu hatte eine Fläche von 62,98 km² und zuletzt 1007 Einwohner.[1] Damit gehörte sie zu den kleinsten Gemeinden auf dem finnischen Festland. Zum Gemeindegebiet gehörten die Siedlungen Ahtinen, Antikainen, Auttinen, Hannula, Iloinen, Kaamanen, Kainu, Kairinen, Karavainen, Karvatti, Kaukonen, Kauppinen, Kiiainen, Koskoinen, Laakinen, Lempoinen, Manna, Merijärvi, Mikoinen, Nepola, Paavainen, Palsala, Pukkila, Raumharja, Rauvola, Riihilä, Ruohoisenmaa, Tillinperä, Toivainen, Tättäläinen, Tävälä, Vanhakylä, Villnäs, Vilu und Vuorlahti.

Askainen ist landesweit bekannt für Schloss Louhisaari, einer der wenigen barocken Palastbauten in Finnland. Der 1655 fertiggestellte Bau war bis 1791 Sitz der Adelsfamilie Fleming, die das Anwesen aus Geldnot 1791 aufgab und schließlich an den Grafen Carl Erik Mannerheim verkaufte, der somit der erste Spross dieses schwedischen Adelsgeschlechts war, der sich in Finnland niederließ. Er war der Urgroßvater des späteren finnischen Marschalls und Staatspräsidenten Carl Gustaf Mannerheim, der 1867 auf dem Schloss geboren wurde. Zum Schloss zählt auch eine 1653 erbaute Kapelle, in deren Kirchhof sich die Gruft der Mannerheims befindet.

Einzelnachweise

  1. Stand 31. Dezember 2008. Quelle: Väestörekisterikeskus (finnisches Bevölkerungsregister).
60.56666666666721.866666666667

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Askainen — Géographie Pays  Finlande Région Finlande du Sud Ouest Altitude   …   Wikipédia en Français

  • Askainen — Kuntainfo fullname=Askaisten kunta status=municipality province=Western Finland region=Finland Proper district=Turku citymanager=Pekka Määttänen languages=Finnish arearank=411st area=61.52 arealand=61.26 poprank=414th popdate=2003 pop=931… …   Wikipedia

  • Askainen — Original name in latin Askainen Name in other language Askas State code FI Continent/City Europe/Helsinki longitude 60.56667 latitude 21.86667 altitude 23 Population 1004 Date 2011 12 31 …   Cities with a population over 1000 database

  • Villnäs — Askainen Askainen Pays      Finlande …   Wikipédia en Français

  • Villnäs — Wappen der ehemaligen Gemeinde Askainen (heute Wappen von Masku) Askainen [ˈɑskɑi̯nɛn] (schwedisch Villnäs) ist eine ehemalige Gemeinde in der südwestfinnischen Landschaft Varsinais Suomi. Zum Jahresbeginn 2009 wurde sie zusammen mit Lemu nach …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Gustaf Emil Mannerheim — Mannerheim redirects here. For the noble families, see Mannerheim (family). For the Finnish film, see Mannerheim (film). Baron Carl Gustaf Emil Mannerheim Marshal of Finland …   Wikipedia

  • Carl Gustaf Emil Mannerheim — Pour les articles homonymes, voir Mannerheim. Carl Gustaf Emil Mannerheim …   Wikipédia en Français

  • Merimasku — 60° 28′ 59″ N 21° 52′ 00″ E / 60.483056, 21.866667 …   Wikipédia en Français

  • Carl Gustaf Emil Mannerheim — Carl Gustaf Emil Mannerheim …   Wikipedia Español

  • Masku —   Municipality   Maskun kunta …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”