Aslantepe
Türk Telekom Arena
Baustelle der Arena. Stand: 13. Juni 2008
Daten
Ort TurkeyTurkey Istanbul, Türkei
Architekt Mete Arat
Eigentümer Stadt Istanbul
Verein Galatasaray Istanbul
Eröffnung Februar 2010
Kapazität 52.500 Plätze
Spielfläche 68 m x 105 m
Oberfläche Rasen
Kosten 180 Mio. Euro
Sanierungen 2007 (Neubau)

Unter dem Namen Türk Telekom Arena[1] entsteht in Istanbul ein Fußballstadion, das ab Februar 2010 das Ali-Sami-Yen-Stadion als Heimstätte von Galatasaray Istanbul ersetzen wird.

Inhaltsverzeichnis

Bau

Das Stadionmodell wurde am 17. Mai 2007 der Presse vorgestellt. Das neue Stadion wird in Seyrantepe nördlich von Istanbul erbaut. Neben der Arena befindet sich die Autobahn O-2, die für Anreisende eine leichte Ankunft ermöglicht. Unterhalb der Stätte wird ein Parkplatz für 7.000 Autos bereitgestellt. Zudem plant die Stadt Istanbul eine Straßenbahnverbindung direkt am Stadion. Die Arena wird 52.500 Zuschauer aufnehmen können. Eine weitere Besonderheit am Projekt ist das ausfahrbare Dach, das erste in der Türkei. Innerhalb des Stadions werden sich 150 Logen, 4.700 VIP-Plätze, Fanshops, Restaurants, Kiosks, das Vereinsmuseum und die Büros der Stadionverwaltung befinden. Es wird außerdem überlegt, ob man eine Sporthalle für die Basketballmannschaft von Galatasaray neben dem Stadion baut. Baubeginn war der 14. Dezember 2007. Das Stadion soll im Februar 2010 fertiggestellt sein.

Für die Architektur der Arena ist die deutsche Architekturfirma asp Stuttgart verantwortlich. Die Firma ist ebenfalls zuständig für die Renovierung der Mercedes-Benz Arena im Mai 2009. Die Baukosten belaufen sich auf geschätzte 180 Millionen Euro.

Name

Logo der Türke Telekom Arena

Die gesamte Anlage wird als Aslantepe Ali Sami Yen Spor Kompleksi benannt. Vor der Bekanntgabe des Stadionnamens wurde das Stadion in den Medien als Seyrantepe bezeichnet, nach dem Stadtteil, wo sich die Anlage befindet. Im Dezember 2007 bestätigte Galatasaray, dass die Heimstätte der Rot-Gelben Aslantepe heißen wird.

Der neue Hauptsponsor von Galatasaray Türk Telekom, kaufte das Namensrecht für die Arena, die Laufzeit beträgt zehn Jahre. Außerdem besteht eine Option für eine Verlängerung von fünf Jahren. Somit wird die Stätte ab der Eröffnung Türk Telekom Arena genannt und es wird das erste Stadion in der Türkei sein, das mit einem Sponsorenname benannt wird.[1]

Einzelnachweise

  1. a b Namensponsor für die Aslantepe Arena

Weblinks

41.10305555555628.9913888888897Koordinaten: 41° 6′ 11″ N, 28° 59′ 29″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aslantepe Türk Telekom Stadyumu — Infobox Stadium stadium name = Telekom Arena nickname = Ali Sami Yen Hell fullname = Ali Sami Yen Spor Kompleksi Telekom Arena location = Istanbul coordinates = broke ground = 2007 built = opened = October 2009 surface = owner = Galatasaray SK… …   Wikipedia

  • Aslantepe Arena — Türk Telekom Arena Türk Telekom Arena Aslantepe Arena …   Wikipédia en Français

  • Türk Telekom Stadion — Türk Telekom Arena Baustelle der Arena. Stand: 13. Juni 2008 Daten Ort Turkey …   Deutsch Wikipedia

  • Ali Sami Yen Stadium — Infobox Stadium stadium name=Ali Sami Yen Stadium fullname=Ali Sami Yen Stadı location=Mecidiyeköy built=1943 1945 and 1945 1964 opened=1945 and 1964 owner=Galatasaray SK seating capacity=23,785 tenants=Galatasaray SK dimensions=105 x 65 mAli… …   Wikipedia

  • Galatasaray Istanbul Spor Kulübü — Galatasaray Istanbul Voller Name Galatasaray Spor Kulübü Gegründet 20. Oktober 1905 Vere …   Deutsch Wikipedia

  • Galatasaray SK — Galatasaray Istanbul Voller Name Galatasaray Spor Kulübü Gegründet 20. Oktober 1905 Vere …   Deutsch Wikipedia

  • Galatasaray Spor Kulübü — Galatasaray Istanbul Voller Name Galatasaray Spor Kulübü Gegründet 20. Oktober 1905 Vere …   Deutsch Wikipedia

  • Galatassaray Istanbul — Galatasaray Istanbul Voller Name Galatasaray Spor Kulübü Gegründet 20. Oktober 1905 Vere …   Deutsch Wikipedia

  • Türk Telekom Arena — Türkei Deutschland (7. Oktober 2011) …   Deutsch Wikipedia

  • Galatasaray S.K. — Galatasaray SK Galatasaray SK Généralités Nom complet Galatasaray Spor Ku …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”