Asmah

Hon. Gladys Asmah (* 16. Oktober 1939 in Cape Coast, Central Region, Ghana) ist eine Politikerin aus Ghana. Seit Januar 2005 ist sie amtierende Ministerin für Fischerei unter Präsident John Agyekum Kufuor. Von 2001 bis Januar 2005 war sie erste Amtsinhaberin des neu gegründeten Ministeriums für Angelegenheiten von Frauen und Kindern. Gladys Asmah ist Mitglied der in Ghana politisch bekannten Danquah-Busia Familie. Seit 1979 ist sie in Ghana politisch aktiv.

Inhaltsverzeichnis

Ausbildung und Frühe Jahre

Zunächst besuchte Asmah die Wesley Girl High School und später das Ghana National College in Cape Coast. Nach Ihrem Abschluss arbeitete Asmah für kurze Zeit bei der Ghana Railway Corporation und wurde später Abteilungsleiterin der Abteilung für Qualitätskontrolle und Labor der Pioneer Tobacco Company PTC.

Im Jahr 1963 verließ Asmah Ghana und ging nach Großbritannien. Hier besuchte sie sowohl die Hendson Universität für Technik (Hendon College of Technology) als auch in Leeds die Universität für Wirtschaft (College of Economics). Asmah machte den Abschluss 1966 in Hauswirtschaftslehre (House Economics) als Mitglied des Institute Management Associations von London.

Direkt nach ihrem Abschluss arbeitete sie beim British Council als Assistant Management Association in London. Bereits in London entdeckte die auch erstes Interesse für Mode und lernte neben dem Handwerk auch die Organisationsstrukturen der Modebranche kennen.

Asmah kam nach Ghana zurück und gründete eine Firma, die im Jahr 1975 in die Rechtsform der Limited Liability Company überging. In Takoradi arbeitete Asmah im Takoradi Neighborhood Centre, in dem sie Mädchen und junge Frauen der Umgebung ausbildet.

Politische Karriere

Asmah war 1981 Mitglied des Komitees für Minderheitenparteien (Committee of Minority Parties). Dieses Komitee sollte die kleineren Parteien zu einer Einheit zusammenbringen, die bei den im Jahr 1983 anstehenden Wahlen gegen die Regierungspartei PNP erfolgreich antreten konnte. Im Komitee war sie die einzige Frau. Zu der Parteigründung kam es jedoch aufgrund des Militärputsches von Jerry Rawlings im Dezember 1981 nicht mehr.

Nachdem Ghana 1992 zu einer demokratischen Regierungsform zurückkehrte, kandidierte Asmah im Wahlkreis Takoradi um einen Parlamentssitz. Erst 1996 gewann sie den Wahlkreis und zog als Repräsentantin für die Bevölkerung in Takoradi ins Parlament Ghanas ein. Bis heute ist Gladys Asmah Mitglied des Parlaments für die New Patriotic Party (NPP) geblieben. Ihre nunmehr dritte Amtszeit läuft erst im Wahljahr 2008 aus.

Bereits 1996 wurde Asmah erste Frau als Stellvertretende Oppositionsführerin (Deputy Minority Leader) im Parlament. Nach den Wahlen im Dezember 2000 wurde sie im Amt bestätigt und 2001 wurde Asmah Ministerin des neu gegründeten Kabinettsministeriums für Frauen und Kinder.Im Januar 2005 wurde sie Ministerin für Fischerei, als Nachfolger Asmahs im Ministerium für Frauen wurde Hajia Alima Mahama ernannt. Erstmals unter Gladys Asmah erreichte das Fischereiministerium den Status als Kabinettsministerium. Die Anzahl der im Kabinett vertretenen Ministerien in Ghana ist verfassungsmäßig auf 19 beschränkt.

Familie

Gladys Asmah ist die Witwe von John Asmah, der am 9. Februar 2003 im Alter von 68 Jahren verstorben ist. Sie haben zwei gemeinsame Kinder.

Engagement

Asmah ist Vorsitzende des Firmenvorstandes der Takoradi Women Training Ahantaman Rural Bank, stellvertretende Vizepräsidentin der Association of Ghana Industries und Vorsitzende des regionalen Ausschusses Frauen in Entwicklung (Women in Development).

Sie ist zudem Vorstandsmitglied der Fijai Secondary School und Mitglied im Western Regional consultative Council sowie in ihrer Partei, der New Patriotic Party Mitglied der Ortsgruppe für Angelegenheiten der Frauen.

Mit dem Ziel die Armut besonders der Frauen in Ghana zu verringern, wurde sie als Ministerin für Angelegenheiten von Frauen und Kindern Gründerin des Women Development Fund (WDF).

Bibliographie

  • Bevölkerungspolitik in Afrika - Anspruch und Wirklichkeit. In: Kairo + 5. Chancen und Hindernisse einer erfolgreichen Bevölkerungspolitik. Konrad Adenauer Stiftung (Hrsg) 1999.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ASMAH — Çok cesur, pek kahraman …   Yeni Lügat Türkçe Sözlük

  • Gladys Asmah — Hon. Gladys Asmah (* 16. Oktober 1939 in Cape Coast, Central Region, Ghana) ist eine Politikerin aus Ghana. Seit Januar 2005 ist sie amtierende Ministerin für Fischerei unter Präsident John Agyekum Kufuor. Von 2001 bis Januar 2005 war sie erste… …   Deutsch Wikipedia

  • Gladys Asmah — (born 16 October 1939 in Cape Coast, Central Region) is a Ghanaian politician. She is the current Minister of Fisheries as well as a member of parliament from Takoradi.ource* [http://www.ghanaweb.com/GhanaHomePage/people/pop up.php?ID=184 Gladys… …   Wikipedia

  • John Kufuor — Infobox President name = John Kofi Agyekum Kufuor order = President of Ghana term start = 07 January 2001 term end = vicepresident = Aliu Mahama predecessor = Jerry Rawlings successor = birth date = birth date and age |1938|12|08|df=y birth place …   Wikipedia

  • Асмах Хаджи Омар — (малайск. Asmah Haji Omar); (5 марта 1940(19400305), Джитра …   Википедия

  • History of Malaysia — History of Malaysia …   Wikipedia

  • Ghafar Baba — Infobox Vice President name = Ghafar Baba order = 6th Deputy Prime Minister of Malaysia term start = 1986 term end = 1993 vicepresident = predecessor = Tun Musa Hitam successor = Dato Seri Anwar Ibrahim birth date = February 18 1925 birth place …   Wikipedia

  • Prehistoric Malaysia — may be traced back as far as 60,000 years ago from stone tools found at Kota Tampan, an archaeological site in Lenggong Perak. The earliest human skeleton, Perak Man, dating back 11,000 years and Perak Woman aged 8000 years, were also discovered… …   Wikipedia

  • MediaCorp TV12 Suria — Infobox TV channel name = MediaCorp TV12 Suria logofile = Suria On White.jpg logosize = 150px logoalt = Suria logo logo2 = launch = January 30, 2000 closed date = picture format = PAL 576i(SDTV) 4:3 share = share as of = share source = network =… …   Wikipedia

  • Alima Mahama — Hon. Hajia Alima Mahama (* 17. November 1957, Walewale, Northern Region) ist Juristin und seit Januar 2005 Ministerin für die Angelegenheiten von Frauen und Kindern in Ghana unter Präsident John Agyekum Kufuor. Inhaltsverzeichnis 1 Ausbildung 2… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”