Asp (Rakete)
Asp

Asp ist die Bezeichnung für eine amerikanische Höhenforschungsrakete. Die Asp-Rakete wurde zwischen 1955 und 1962 30 mal auch zur Untersuchung der Explosionswolken von Atombomben gestartet. Die Asp hat ein Nutzlastvermögen von 11 kg, eine Gipfelhöhe von 110 km, einen Startschub von 42,00 kN, eine Masse von 111 kg, einen Durchmesser von 0,17 m, eine Länge von 3,68 m und eine Flossenspannweite von 0,51 m.

Nach 1962 wurde die Asp-Rakete in Verbindung mit anderen Höhenforschungsraketen verwendet: Mit einer Nike Erststufe als Nike Asp oder mit zusätzlichen Oberstufen als ASCAMP oder Asp Apache. Außerdem wurden in geringer Zahl Asp-Raketen mit zwei oder vier Loki als Boostern unter der Bezeichnung Boosted Asp getestet.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asp — bezeichnet: den katalanische Namen einer Stadt in der Provinz Alicante in Spanien, siehe Aspe (Spanien) einen Ortsteil der Gemeinde Densbüren im Schweizer Kanton Aargau, siehe Densbüren einen amerikanischen Raketentyp, siehe Asp (Rakete) eine… …   Deutsch Wikipedia

  • ASP — steht für: Asp, Ortsteil der Gemeinde Densbüren im Schweizer Kanton Aargau Asp (Rakete) einen amerikanischen Raketentyp ASP (Band), eine deutsche Band Aspe (Spanien), katalanischer Name der Stadt Asp (Dänemark), eine Ortschaft in der Struer… …   Deutsch Wikipedia

  • Terrier (Rakete) — Terrier am Heck der USS Boston Abschuss einer Terrier von USS Farragut (1979) …   Deutsch Wikipedia

  • Meteorologische Rakete — Start einer amerikanischen Black Brant 12 Forschungsrakete Eine Höhenforschungsrakete (auch Forschungsrakete oder Höhenrakete genannt) ist eine unbemannte Rakete, mit deren Hilfe physikalische Messungen in der Hochatmosphäre durchgeführt werden.… …   Deutsch Wikipedia

  • Aurora (Rakete) — Sojus FG startet das bemannte Raumschiff Sojus TMA 5 (Baikonur, 14. Oktober 2004) Die Sojus Rakete [sʌˈjus] (russisch Союз für Union, Vereinigung; englisch Soyuz) ist eine der Weiterentwicklungen der weltweit ersten Interkontinentalrakete, der …   Deutsch Wikipedia

  • Jamal (Rakete) — Sojus FG startet das bemannte Raumschiff Sojus TMA 5 (Baikonur, 14. Oktober 2004) Die Sojus Rakete [sʌˈjus] (russisch Союз für Union, Vereinigung; englisch Soyuz) ist eine der Weiterentwicklungen der weltweit ersten Interkontinentalrakete, der …   Deutsch Wikipedia

  • Onega (Rakete) — Sojus FG startet das bemannte Raumschiff Sojus TMA 5 (Baikonur, 14. Oktober 2004) Die Sojus Rakete [sʌˈjus] (russisch Союз für Union, Vereinigung; englisch Soyuz) ist eine der Weiterentwicklungen der weltweit ersten Interkontinentalrakete, der …   Deutsch Wikipedia

  • Sojus-Rakete — Sojus FG startet das bemannte Raumschiff Sojus TMA 5 (Baikonur, 14. Oktober 2004) Die Sojus Rakete [sʌˈjus] (russisch Союз für Union, Vereinigung; englisch Soyuz) ist eine der Weiterentwicklungen der weltweit ersten Interkontinentalrakete, der …   Deutsch Wikipedia

  • Iskander (Rakete) — Iskander auf Basis eines MZKT 7930 Die Iskander ist eine taktische ballistische Boden Boden Rakete aus russischer Produktion und gehört zur Klasse der Kurzstreckenraketen (SRBM). Der Nato Code lautet SS 26 Stone, der GRAU Index 9K720, eine andere …   Deutsch Wikipedia

  • Günther Rakete — Jim Rakete (2008) Jim Rakete (* 1. Januar 1951 in Berlin; eigentlich Günther Rakete) ist ein deutscher Fotograf und Fotojournalist. Bekannt wurde Rakete durch seine meist in Schwarz Weiß gehaltenen Porträtfotografien von Prominenten. Er ist… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”