Aspekthomonym

Aspekthomonym ist ein Fachbegriff aus der russischen Grammatik. Es handelt sich um Verben, bei denen der Verbstamm in der vollendeten und in der unvollendeten Form (fachsprachlich: im perfektiven und im imperfektiven Aspekt) gleich lautet, also ein Homonym ist. Oft haben diese Verben als Wortelement den Infix {-ова / -ova}.

Beispiele für aspekthomonyme Verben:

  • ранить ránit' „verwunden, verletzen“
  • обещать obeščát' „versprechen“
  • фотографировать fotografírovat' „photographieren“

Da der Aspekt ein zentrales Element der Russischen Sprache ist, muss er durch andere Mittel verdeutlicht werden:

  1. durch den Wortakzent:
    • Beispiel rodit' родить „gebären“: oná rodíla „sie war dabei zu gebären“, oná rodilá (pf.) „sie gebar“,
  2. Hinzufügen eines zusätzlichen Präfix, um den perfektiven Aspekt zu markieren
    • Beispiel сфотографировать sfotografírovat' „photographieren“ (pf.) (zusätzliche Markierung als Resultativ)
  3. sekundäre Bildung des Imperfekts
    • Die Bildung des Imperfekts erfolgt bei Verben mit dem Infix {-ova} durch Verdopplung des Infix {-овывать / -o-vy-vat'}, also: организовать organizovát' (ipf., pf.), организовывать organizóvyvat' (ipf.) „organisieren“

Quellen


Wikimedia Foundation.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”