Oscarverleihung 1995

Die Oscarverleihung 1995 fand am 27. März 1995 im Shrine Auditorium in Los Angeles statt. Es waren die 67th Annual Academy Awards. Im Jahr der Auszeichnung werden immer Filme des vergangenen Jahres ausgezeichnet, in diesem Fall also die Filme des Jahres 1994.

Inhaltsverzeichnis

Moderation

David Letterman führte zum ersten Mal als Moderator durch die Oscarverleihung. Die Präsentatoren der Kandidaten sind bei den jeweiligen Kategorien weiter unten aufgeführt.

Nominierungen und Gewinner

Meiste Oscars Forrest Gump (6 Auszeichnungen)
Meiste Nominierungen Forrest Gump (13 Nominierungen)

Bester Film

präsentiert von Robert De Niro und Al Pacino

Forrest Gump – Wendy Finerman, Steve Starkey, Steve Tisch

Vier Hochzeiten und ein Todesfall (Four Weddings and a Funeral)Duncan Kenworthy
Pulp FictionLawrence Bender
Quiz Show – Michael Jacobs, Julian Krainin, Michael Nozik, Robert Redford
Die Verurteilten (The Shawshank Redemption) – Niki Marvin

Regie

präsentiert von Steven Spielberg

Robert ZemeckisForrest Gump

Woody AllenBullets Over Broadway
Quentin TarantinoPulp Fiction
Robert RedfordQuiz Show
Krzysztof KieślowskiDrei Farben: Rot (Trois couleurs: Rouge)

Hauptdarsteller

präsentiert von Holly Hunter

Tom HanksForrest Gump

Nigel HawthorneKing George – Ein Königreich für mehr Verstand (The Madness of King George)
Paul NewmanNobody's Fool – Auf Dauer unwiderstehlich (Nobody's Fool)
John TravoltaPulp Fiction
Morgan FreemanDie Verurteilten (The Shawshank Redemption)

Hauptdarstellerin

präsentiert von Tom Hanks

Jessica LangeOperation Blue Sky (Blue Sky)

Susan SarandonDer Klient (The Client)
Winona RyderBetty und ihre Schwestern (Little Women)
Jodie FosterNell
Miranda RichardsonTom und Viv (Tom & Viv)

Nebendarsteller

präsentiert von Anna Paquin

Martin LandauEd Wood

Chazz PalminteriBullets Over Broadway
Gary SiniseForrest Gump
Samuel L. JacksonPulp Fiction
Paul ScofieldQuiz Show

Nebendarstellerin

präsentiert von Tommy Lee Jones

Dianne WiestBullets Over Broadway

Jennifer TillyBullets Over Broadway
Helen MirrenKing George – Ein Königreich für mehr Verstand (The Madness of King George)
Uma ThurmanPulp Fiction
Rosemary HarrisTom und Viv (Tom & Viv)

Szenenbild

präsentiert von Tim Robbins und Susan Sarandon

King George – Ein Königreich für mehr Verstand (The Madness of King George)Ken Adam, Carolyn Scott

Bullets Over Broadway – Santo Loquasto, Susan Bode
Forrest GumpRick Carter, Nancy Haigh
Interview mit einem Vampir (Interview with the Vampire: The Vampire Chronicles)Dante Ferretti, Francesca Lo Schiavo
Legenden der Leidenschaft (Legends of the Fall) – Lilly Kilvert, Dorree Cooper

Kamera

präsentiert von Paul Newman

Legenden der Leidenschaft (Legends of the Fall)John Toll

Forrest GumpDon Burgess
Die Verurteilten (The Shawshank Redemption)Roger Deakins
Drei Farben: Rot (Trois couleurs: Rouge)Piotr Sobociński
Wyatt Earp – Das Leben einer Legende (Wyatt Earp)Owen Roizman

Kostüm-Design

präsentiert von Sharon Stone

Priscilla – Königin der Wüste (The Adventures of Priscilla, Queen of the Desert) – Lizzy Gardiner, Tim Chappel

Bullets Over Broadway – Jeffrey Kurland
Betty und ihre Schwestern (Little Women)Colleen Atwood
Maverick – Den Colt am Gürtel, ein As im Ärmel – April Ferry
Die Bartholomäusnacht (La Reine Margot) – Moidele Bickel

Dokumentarfilm (Kurzfilm)

präsentiert von Samuel L. Jackson und John Travolta

A Time for Justice – Charles Guggenheim

89 mm od Europy – Marcel Lozinski
Blues Highway – Vince DiPersio, Bill Guttentag
School of the Americas Assassins – Robert Richter
Straight from the Heart – Dee Mosbacher, Frances Reid

Dokumentarfilm (Langform)

präsentiert von Samuel L. Jackson und John Travolta

Maya Lin: A Strong Clear Vision – Freida Lee Mock, Terry Sanders

The American Experience – Charles Guggenheim
Complaints of a Dutiful Daughter – Deborah Hoffmann
Freedom on My Mind – Connie Field, Marilyn Mulford
A Great Day in Harlem – Jean Bach

Schnitt

präsentiert von Steve Martin

Forrest GumpArthur Schmidt

Hoop Dreams – Frederick Marx, Steve James, William Haugse
Pulp FictionSally Menke
Die Verurteilten (The Shawshank Redemption)Richard Francis-Bruce
Speed – John Wright

Fremdsprachiger Film

präsentiert von Jeremy Irons

Die Sonne, die uns täuscht von Nikita Michalkow (Utomlyonnye solntsem) (Russland)

Before the Rain (Mazedonien) von Milcho Manchevski
Farinelli, der Kastrat (Farinelli) von Gérard Corbiau (Belgien)
Fresa y chocolate von Tomás Gutiérrez Alea und Juan Carlos Tabío (Kuba)
Eat Drink Man Woman von Ang Lee (Yin shi nan nu) (Taiwan)

MakeUp

präsentiert von Uma Thurman

Ed WoodRick Baker, Ve Neill, Yolanda Toussieng

Forrest Gump – Daniel C. Striepeke, Hallie D'Amore, Judith A. Cory
Mary Shelleys Frankenstein (Frankenstein) – Daniel Parker, Paul Engelen, Carol Hemming

Musik (Original Score)

präsentiert von Hugh Grant und Andie MacDowell

Der König der Löwen (The Lion King)Hans Zimmer

Forrest GumpAlan Silvestri
Interview mit einem Vampir (Interview with the Vampire: The Vampire Chronicles)Elliot Goldenthal
Betty und ihre Schwestern (Little Women)Thomas Newman
Die Verurteilten (The Shawshank Redemption)Thomas Newman

Musik (Original Song)

präsentiert von Sylvester Stallone

"Can You Feel the Love Tonight" aus Der König der Löwen (The Lion King)Elton John, Tim Rice

"Look What Love Has Done" aus JuniorCarole Bayer Sager, James Newton Howard, James Ingram, Patty Smyth
"Circle of Life" aus Der König der Löwen (The Lion King)Elton John, Tim Rice
"Hakuna Matata" aus Der König der Löwen (The Lion King)Elton John, Tim Rice
"Make Up Your Mind" aus Schlagzeilen (The Paper)Randy Newman

Kurzfilm (Animiert)

Bob's Birthday – Alison Snowden, David Fine

The Big Story – Tim Watts, David Stoten
The Janitor – Vanessa Schwartz
Le moine et le poisson – Michael Dudok de Wit
Triangle – Erica Russell

Kurzfilm (Live Action)

präsentiert von Tim Allen

Franz Kafka's It's a Wonderful Life – Peter Capaldi, Ruth Kenley-Letts
Trevor – Peggy Rajski, Randy Stone

Kangaroo Court – Sean Astin, Christine Astin
On Hope – JoBeth Williams, Michele McGuire
Syrup – Paul Unwin, Nick Vivian

Tonschnitt

präsentiert von Sarah Jessica Parker

Speed – Stephen Hunter Flick

Das Kartell (Clear and Present Danger) – Bruce Stambler, John Leveque
Forrest Gump – Gloria S. Borders, Randy Thom

Tonmischung

präsentiert von Ellen Barkin

Speed – Gregg Landaker, Steve Maslow, Bob Beemer, David MacMillan

Das Kartell (Clear and Present Danger)Donald O. Mitchell, Michael Herbick, Frank A. Montaño, Art Rochester
Forrest GumpRandy Thom, Tom Johnson, Dennis S. Sands, William B. Kaplan
Legenden der Leidenschaft (Legends of the Fall) – Paul Massey, David E. Campbell, Chris David, Douglas Ganton
Die Verurteilten (The Shawshank Redemption) – Robert J. Litt, Elliot Tyson, Michael Herbick, Willie D. Burton

Visuelle Effekte

präsentiert von Steven Seagal

Forrest GumpKen Ralston, George Murphy, Stephen Rosenbaum, Allen Hall

Die Maske (The Mask) – Scott Squires, Steve 'Spaz' Williams, Tom Bertino, Jon Farhat
True Lies – John Bruno, Thomas L. Fisher, Jacques Stroweis, Patrick McClung

Adaptiertes Drehbuch

präsentiert von Anthony Hopkins

Forrest GumpEric Roth

King George – Ein Königreich für mehr Verstand (The Madness of King George)Alan Bennett
Nobody's Fool – Auf Dauer unwiderstehlich (Nobody's Fool) – Robert Benton
Quiz Show – Paul Attanasio
Die Verurteilten (The Shawshank Redemption)Frank Darabont

Original-Drehbuch

präsentiert von Anthony Hopkins

Pulp FictionQuentin Tarantino, Roger Avary

Bullets Over BroadwayWoody Allen, Douglas McGrath
Vier Hochzeiten und ein Todesfall (Four Weddings and a Funeral)Richard Curtis
Heavenly CreaturesFran Walsh, Peter Jackson
Drei Farben: Rot (Trois couleurs: Rouge)Krzysztof Piesiewicz, Krzysztof Kieślowski

Ehren-Oscars

Honorary Award

präsentiert von Jack Nicholson

Irving G. Thalberg Memorial Award

präsentiert von Arnold Schwarzenegger

Literatur

  • Norbert Stresau: Der Oscar. Alle preisgekrönten Filme, Regisseure und Schauspieler seit 1929. 3., aktualisierte Auflage. Heyne-Filmbibliothek, Nr. 198. Heyne, München 1996, 607 S., ISBN 3-453-07872-1
  • Hans-Jürgen Kubiak: Die Oscar-Filme. Die besten Filme der Jahre 1927/28 bis 2004. Die besten nicht-englischsprachigen Filme der Jahre 1947 bis 2004. Die besten Animationsfilme der Jahre 2001 bis 2004. Schüren, Marburg 2005, ISBN 3-89472-386-6

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Oscarverleihung — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion:Film und Fernsehen eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Film und Fernsehen auf ein akzeptables Niveau… …   Deutsch Wikipedia

  • Oscarverleihung 1996 — Die Oscarverleihung 1996 fand am 25. März 1996 im Dorothy Chandler Pavilion in Los Angeles statt. Es waren die 68th Annual Academy Awards. Im Jahr der Auszeichnung werden immer Filme des vergangenen Jahres ausgezeichnet, in diesem Fall also die… …   Deutsch Wikipedia

  • Oscar 1995 — Oscar Statuette Ausgezeichnet als Bester Hauptdarsteller: Tom Hanks für Forrest Gump. Die …   Deutsch Wikipedia

  • 79. Oscarverleihung — Oscar Statuette Ausgezeichnet als Bester Hauptdarsteller: Forest Whitaker für …   Deutsch Wikipedia

  • 80. Oscarverleihung — Oscar Statuetten Die Oscarverleihung 2008 fand am 24. Februar 2008[1] im Kodak Theatre in Los Angeles statt. Es war die 80. Verleihung des Academy Award seit der ersten Verleihung 1929. Im Jahr der Oscarverleihung werden immer Filme des Vorjahres …   Deutsch Wikipedia

  • 29. Oscarverleihung — Die Oscarverleihung 1957 fand am 27. März 1957 im RKO Pantages Theatre in Los Angeles und im NBC Century Theatre in New York City statt. Es waren die 29th Annual Academy Awards. Im Jahr der Auszeichnung werden immer Filme des vergangenen Jahres… …   Deutsch Wikipedia

  • 51. Oscarverleihung — Die Oscarverleihung 1979 fand am 9. April 1979 im Dorothy Chandler Pavilion in Los Angeles statt. Es waren die 51st Annual Academy Awards. Im Jahr der Auszeichnung werden immer Filme des vergangenen Jahres ausgezeichnet, in diesem Fall also die… …   Deutsch Wikipedia

  • Moderatoren der Oscarverleihung — Die Moderatoren der Oscarverleihung waren in den Anfangstagen der Academy Awards häufig die jeweiligen Präsidenten der Akademie. Ende der 1950er Jahre gab es erstmals eine ganze Riege gleichberechtigter Moderatoren für eine Verleihung. Von 1953… …   Deutsch Wikipedia

  • Filmjahr 1995 — Filmkalender ◄◄ | ◄ | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | Filmjahr 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | ► | ►► Weitere Ereignisse …   Deutsch Wikipedia

  • Goldene Himbeere 1995 — Die Goldene Himbeere 1995 (15th Annual Razzie Awards) wurde am 26. März 1995, dem Vorabend der Oscarverleihung im El Rey Hotel in Los Angeles, Kalifornien verliehen. Der Erotikthriller Color of Night wurde zum Schlechtesten Film gewählt und war… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”