Asperula
Meier
Hügel-Meier (Asperula cynanchica)

Hügel-Meier (Asperula cynanchica)

Systematik
Klasse: Dreifurchenpollen-
Zweikeimblättrige
(Rosopsida)
Unterklasse: Asternähnliche (Asteridae)
Ordnung: Enzianartige (Gentianales)
Familie: Rötegewächse (Rubiaceae)
Gattung: Meier
Wissenschaftlicher Name
Asperula
L.

Meier, auch Meister (Asperula) bilden eine Pflanzengattung der Familie der Rötegewächse (Rubiaceae). Die Gattung umfasst etwa 95 Arten, von denen 70 in Europa vorkommen. Der vorlinnéische Gattungsname leitet sich von lat. asper = rau, asperula = schwach rau ab und bezieht sich auf die randlich und unterseits rauen Blätter vom Acker-Meier (Asperula arvensis). Der deutsche Gattungsname Meier leitet sich ab von althochdeutsch meior, mittelhochdeutsch meier.

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Vertreter dieser Gattung sind einjährige oder mehrjährige krautige Pflanzen oder Zwergsträucher. Am mehr oder weniger vierkantigen Stängel befinden sich die Blätter in vier- bis achtblättrigen Quirlen oder stehen gegenständig. Es wird auch so interpretiert: Die einfachen Laubblätter stehen gegenständig an den vierkantigen Stängeln und die Nebenblätter sehen wie die Laubblätter aus, sie bilden zusammen diesen Quirl [1].

Die Blüten bilden rispige oder kopfige Blütenstände. Tragblätter sind immer, Vorblätter oft vorhanden. Der Kelch ist undeutlich oder fehlend. Die vier blauen, rötlichen oder weißen Kronblätter sind trichterförmig oder langglockig verwachsen mit deutlicher Röhre und vier deutlichen Kronzipfeln. Es ist nur ein Kreis mit vier Staubblättern vorhanden. Der Fruchtknoten ist unterständig. Der Griffel ist zweigeteilt mit jeweils einer kopfigen Narbe[1]. Die Früchte sind trocken, ohne hakige Haare.

Arten (Auswahl)

  • Färber-Meier (Asperula tinctoria)
  • Acker-Meier (Asperula arvensis)
  • Purpur-Meier (Asperula purpurea)
  • Turin-Meier (Asperula taurina)
  • Grannen-Meier (Asperula aristata)
  • Hügel-Meier (Asperula cynanchica)
  • Ostalpen-Meier (Asperula neilreichii)

Quellen

  • Siegmund Seybold (Hrsg.): Schmeil-Fitschen interaktiv (CD-Rom), Quelle & Meyer, Wiebelsheim 2001/2002, ISBN 3-494-01327-6
  • Fischer, M. A., Adler, W. & Oswald K.: Exkursionsflora für Österreich, Liechtenstein und Südtirol, Linz, 2005, ISBN 3-85474-140-5

Einzelnachweise

  1. a b Beschreibung in der Flora of New South Wales Online. (engl.)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aspérula — Saltar a navegación, búsqueda spérula puede referirse a: El nombre común de la planta Asperula odorata El nombre común de la planta Asperula cynanchica Obtenido de Asp%C3%A9rula Categoría: Wikipedia:Desambiguación …   Wikipedia Español

  • Asperūla — (A. L.), Pflanzengattung aus der Familie der Rubiaceen (Rubiaceae Coffeaceae Stellatae), 4. Kl. 1. Ordn. L., mit kaum merklichem Kelchrande, trichteriger od. glockiger drei bis fünfspaltiger Blumenkrone, mit abstehendem Saume, zweispaltigem… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Asperŭla — L. (Waldmeister), Gattung der Rubiazeen, Kräuter oder Halbsträucher mit quirlförmig gestellten Blättern, meist weißen Blüten in lockern oder kopfig zusammengezogenen Dichasien und zweiknöpfiger, trockner Frucht. Etwa 80 Arten, besonders im… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Asperula — Asperŭla L., Pflanzengattg. der Rubiazeen, Kräuter Europas. A. odorāta L., Waldmeister, mit aromatischen Blättern, in schattigen Wäldern; zur Bowlenbereitung …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Asperula —   [lateinisch], Pflanzengattung, Waldmeister.   …   Universal-Lexikon

  • aspérula — s. f. [Botânica] Planta medicinal rubiácea …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Asperula — hirta …   Wikipédia en Français

  • Asperula —   Asperula …   Wikipedia Español

  • Asperula — Taxobox name = Asperula image caption = Asperula odorata regnum = Plantae divisio = Magnoliophyta classis = Magnoliopsida subclassis = Asteridae unranked ordo = Euasterids I ordo = Gentianales familia = Rubiaceae tribus = Rubieae genus = Asperula …   Wikipedia

  • asperula — a·spè·ru·la s.f. TS bot. erba aromatica delle regioni temperate del genere Asperula | con iniz. maiusc., genere della famiglia delle Rubiacee {{line}} {{/line}} DATA: 1793. ETIMO: dal lat. scient. Asperŭla, der. di asper 1aspro per il margine… …   Dizionario italiano

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”