Asphaltklee
Asphaltklee
Asphaltklee (Bituminaria bituminosa)

Asphaltklee (Bituminaria bituminosa)

Systematik
Eurosiden I
Ordnung: Schmetterlingsblütenartige (Fabales)
Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
Unterfamilie: Schmetterlingsblütler (Faboideae)
Gattung: Bituminaria
Art: Asphaltklee
Wissenschaftlicher Name
Bituminaria bituminosa
(L.) C.H.Stirt.

Der Asphaltklee (Bituminaria bituminosa), auch Harzklee oder Pechklee genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Die ausdauernde Pflanze mit verholzender Basis ist mehr oder weniger dicht anliegend behaart und erreicht Wuchshöhen von 20 bis 100 cm. Die gesamte Pflanze duftet intensiv nach Teer (daher der Name). Der Geruch verstärkt sich beim Zerreiben von Blättern oder Stängeln.

Die Laubblätter sind dreiteilig und lang gestielt. Die einzelnen Fiedern werden 1 bis 6 Zentimeter lang und zwischen 0,5 und 3 Zentimeter breit. Sie sind ganzrandig, von eiförmiger bis elliptischer Form und drüsig punktiert.

Die Blüten stehen zu 7 bis 30 in dichten bis zu 3,5 cm großen köpfchenförmigen Blütenständen. Diese blattachselständigen Köpfchen sind 10 bis 30 cm lang gestielt. An der Basis befinden sich zwei- bis dreizähnige Hochblätter. Der Kelch wird zwischen 12 und 18 Millimeter lang und ist behaart. Die Krone ist blau- bis schmutzigviolett, wobei die Fahne länger als Flügel und Schiffchen sind.

Blütezeit ist von April bis August.

Vorkommen

Der Asphaltklee ist im gesamten Mittelmeerraum, von den Kanaren und Madeira im Westen bis zum Schwarzen Meer und Arabien im Osten verbreitet. Standorte sind Wegränder, Trockenwiesen, Gebüsche sowie Brach- und Ruderalflächen.

Literatur

  • Dankwart Seidel: Blumen am Mittelmeer. BLV Verlagsgesellschaft, München 2002, ISBN 3-405-16294-7. 

Weblinks

 Commons: Asphaltklee – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bituminaria bituminosa — Asphaltklee Asphaltklee (Bituminaria bituminosa) Systematik Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae) …   Deutsch Wikipedia

  • Harzklee — Asphaltklee Asphaltklee (Bituminaria bituminosa) Systematik Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae) …   Deutsch Wikipedia

  • Pechklee — Asphaltklee Asphaltklee (Bituminaria bituminosa) Systematik Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae) …   Deutsch Wikipedia

  • Trifolium — Klee Wiesen Klee (Trifolium pratense), die Typusart der Gattung Systematik …   Deutsch Wikipedia

  • Vierblättriger Klee — Klee Wiesen Klee (Trifolium pratense), die Typusart der Gattung Systematik …   Deutsch Wikipedia

  • Vierblättriges Kleeblatt — Klee Wiesen Klee (Trifolium pratense), die Typusart der Gattung Systematik …   Deutsch Wikipedia

  • Klee — Wiesen Klee (Trifolium pratense), die Typusart der Gattung Systematik Eurosiden I …   Deutsch Wikipedia

  • Pizzo Chiarastella — Riserva naturale orientata Bagni di Cefalà Diana e Chiarastella ist ein Naturreservat in der Provinz Palermo im Norden Siziliens. Inhaltsverzeichnis 1 Lage 2 Geologie 3 Vegetation 4 Fauna 5 …   Deutsch Wikipedia

  • El Hierro —                 …   Deutsch Wikipedia

  • Riserva naturale orientata Bagni di Cefalà Diana e Chiarastella — ist ein Naturreservat in der Provinz Palermo im Norden Siziliens. Inhaltsverzeichnis 1 Lage 2 Geologie 3 Vegetation 4 Faun …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”