4,5-Dichlor-2-octyl-3(2H)-isothiazolinon
Strukturformel
Struktur von Dichloroctylisothiazolinon
Allgemeines
Name Dichloroctylisothiazolinon
Andere Namen
  • 4,5-Dichlor-2-n-octyl-4-isothiazolin-3-on
  • 4,5-Dichlor-2-octyl-3(2H)-isothiazolinon
  • Dichloroctylisothiazolon
  • DCOIT
  • DCOI
  • Sea-Nine 211
Summenformel C11H17Cl2NOS
CAS-Nummer 64359-81-5
PubChem 91688
Kurzbeschreibung weißer bis beiger, geruchloser Feststoff
Eigenschaften
Molare Masse 282,23 g·mol−1
Aggregatzustand

fest

Dichte

1,27 g·cm−3 [1]

Schmelzpunkt

41,1–41,7 °C [1]

Siedepunkt

> 300 °C (Zersetzung[1]

Dampfdruck

0,98 mPa [1] (25 °C)

Löslichkeit

3,47 mg·l−1 in Wasser, gut löslich in organischen Lösungsmitteln [1]

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung [2]
keine Einstufung verfügbar
R- und S-Sätze R: siehe oben
S: siehe oben
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Dichloroctylisothiazolinon gehört in die Verbindungsklasse der Isothiazolinone und ist ein weit verbreitetes Biozid.

Inhaltsverzeichnis

Eigenschaften

Chemische Eigenschaften

Dichloroctylisothiazolinon kann in der Umwelt durch Hydrolyse, Photolyse, durch mikrobiellen Abbau und durch Nukleophile eliminiert werden. Oberhalb von 300 °C zersetzt es sich.[1]

Verwendung

Dichloroctylisothiazolinon wird als Antifouling Agent[3] in Schiffsanstrichen, als Holzschutzmittel[1] und in Silikonabdichtungen[4] eingesetzt.

Quellen

  1. a b c d e f g Michael Pallaske (2006): The late notification of DCOIT for PT 8, an important contribution to the development of full organic wood preservatives for use class 4
  2. In Bezug auf ihre Gefährlichkeit wurde die Substanz von der EU noch nicht eingestuft, eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.
  3. Rohm & Haas: SEA-NINE, a broad spectrum marine antifouling agent for ship hull protection against slime
  4. Rohm & Haas: VINYZENE™ IT-4081 DIDP – Antimicrobial Additives for Plastics

Wikimedia Foundation.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”