Aspire Academy for Sports Excellence

Die Aspire Academy for Sports Excellence in Doha, Katar ist eines der weltweit größten Trainingszentren für Sportler. Es wurde 2004 eröffnet und kostete über 1 Milliarde US$. Der Komplex verfügt unter anderem über sieben Fußballfelder, Tennisplätze und Laufbahnen sowie verschiedene Sporthallen, Laboratorien, Krafträume und Wohnheime für bis zu 1.000 Sportler und ein olympisches Schwimmzentrum. Außerdem befindet sich in dem Zentrum der Aspire Sports Dome, ein Indoor-Sportstadion, das rund 15.000 Zuschauern Platz bietet und mit ca. 250.000 m² überbauter Fläche zu den größten Indoor-Anlagen der Welt gehört.

Erbaut wurde das Stadion unter Leitung von Roger Taillibert, unter dem auch das das Olympiastadion in Montreal gebaut und das Pariser Prinzenparkstadion umgebaut wurden.

Die Aspire Akademie dient in erster Linie dem Ziel, die talentiertesten jungen Sportler der Region zu Spitzenathleten zu formen. Zu den Sportarten, die Aspire besonders unterstützt gehören Fußball, Tischtennis, Fechten, Leichtathletik und Schwimmen. Das erste internationale Großereignis in der Anlage waren die Asienspiele 2006.

Das Zentrum wird von dem Deutschen Andreas Bleicher geleitet und kooperiert intensiv mit deutschen Sportlern wie z. B. im Tischtennis mit Steffen Fetzner oder im Fußball mit Bayer 04 Leverkusen.

Im Oktober 2011 wurde bekannt, dass die deutsche Hochspringerin Ariane Friedrich einen geplanten Trainingsaufenthalt in Katar absagen musste, da sie als weibliche Athletin in der Aspire Academy „unerwünscht“ sei.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Friedrich in Katar unerwünscht auf Spiegel Online abgerufen am 13. Oktober 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ASPIRE Academy for Sports Excellence — The ASPIRE Academy for Sports Excellence is a specialized educational facility based in Doha, the capital of the Gulf State of Qatar, that provides an exceptional and comprehensive learning environment for children from 12 years old and upwards… …   Wikipedia

  • Aspire — can refer to: Architecture *Aspire Tower, a 318 metre tall structure in Qatar.*ASPIRE Academy for Sports Excellence, an educational centre in Qatar. Automobiles *Ford Aspire, a subcompact car made by the Ford Motor Company.*Mitsubishi Aspire, a… …   Wikipedia

  • Aspire Zone — Overview of the complex during the 2006 Asian Games Opening Ceremony The Aspire Zone, also known as Doha Sports City,[1] is a 250 hectare (2.5 square kilometers) sporting complex located in Al Waab district of Doha, Qatar …   Wikipedia

  • ASPIRE Dome — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar …   Wikipedia Español

  • Aspire Sports Academy — Die Aspire Academy for Sports Excellence in Doha, Katar ist eines der weltweit größten Trainingszentren für Sportler. Es wurde 2004 eröffnet und kostete über 1 Mrd. US$. Der Komplex verfügt unter anderem über sieben Fußballfelder, Tennisplätze… …   Deutsch Wikipedia

  • Whitney M. Young Gifted & Talented Leadership Academy — Address 17900 Harvard Avenue Cleveland, Ohio, (Cuyahoga County), 44128 …   Wikipedia

  • List of Qatar-related topics — This is a list of topics related to Qatar. Those interested in the subject can monitor changes to the pages by clicking on Related changes in the sidebar. Qatar* Qatar * * Al Thani * Doha Debates * Roman Catholicism in Qatar * Qatari people*… …   Wikipedia

  • Murad Naji Hussein — Murad Naji Personal information Full name Murad Naji Hussein Date of birth June 12, 1991 (1 …   Wikipedia

  • 2006 Asian Games — XV Asian Games Slogan: The Games of Your Life Host city Doha, Qatar Nations participating 45 …   Wikipedia

  • Mutaz Essa Barshim — Barshim at the 2010 Janusz Kusociński Memorial Mutaz Essa Barshim (born 24 June 1991) is a Qatari track and field athlete who specialises in the high jump. He is the national record holder with a best mark of 2.35 metres. On Sunday 16th of… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”