Asplenium cuneifolium
Serpentin-Streifenfarn
Systematik
Abteilung: Gefäßsporenpflanzen (Polypodiophyta)
Klasse: Echte Farne (Polypodiopsida)
Ordnung: Tüpfelfarnartige (Polypodiales)
Familie: Streifenfarngewächse (Aspleniaceae)
Gattung: Streifenfarne (Asplenium)
Art: Serpentin-Streifenfarn
Wissenschaftlicher Name
Asplenium cuneifolium
Viv.

Der Serpentin-Streifenfarn (Asplenium cuneifolium) ist ein nur auf Serpentingestein vorkommender Vertreter der Streifenfarne (Asplenium).

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Der Serpentin-Streifenfarn erreicht Wuchshöhen von 10 bis 45 cm. Die Wedel sind drei- bis vierfach gefiedert. Die Blattspreite ist lange zugespitzt. Sie glänzt nicht, ist weich und überwintert nicht. Der Blattstiel ist gleich lang wie oder länger als die Spreite, von brauner Farbe und rund zwei Millimeter dick. Die Fiedern stehen meist gerade ab und sind nicht aufwärts gebogen. Der letzte Abschnitt ist rhombisch bis keilförmig und vorne gestutzt. Die Sporen werden im Juli und August reif.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 72.

Verbreitung

Der Serpentin-Streifenfarn kommt in Mitteleuropa in Bayern, Sachsen, Thüringen (hier ausgestorben) vor: bspw. Fichtelgebirge, im Frankenwald, Vogtland und Erzgebirge. Weiters in Niederösterreich, Burgenland, Salzburg, Steiermark, Schweiz, der Tschechischen Republik und im Gebiet des heutigen Schlesien.

Er kommt nur auf Serpentingestein vor. Er wächst auf Felsen, Geröll, auf steinigen Abhängen der collinen bis subalpinen Höhenstufe. Er ist eine Assoziationscharakterart des Asplenietum serpentini (Asplenion serpentini).

Belege

  • Siegmund Seybold (Hrsg.): Schmeil-Fitschen interaktiv (CD-Rom), Quelle & Meyer, Wiebelsheim 2001/2002, ISBN 3-494-01327-6

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asplenium — Maidenhair spleenwort (Asplenium trichomanes ssp. quadrivalens) Scientific classification Kingdom …   Wikipedia

  • Asplenium — Saltar a navegación, búsqueda ? Asplenium Asplenium trichomanes subsp. quadrivalens …   Wikipedia Español

  • Asplenium adiantum-nigrum — Doradille noire …   Wikipédia en Français

  • Asplenium adiantum-nigrum — Doradille noire Doradille noire …   Wikipédia en Français

  • Asplénium noir — Doradille noire Doradille noire …   Wikipédia en Français

  • Asplenium — Streifenfarne Asplenium Arten: Nordischer Streifenfarn, Milzfarn und Braunstieliger Streifenfarn …   Deutsch Wikipedia

  • Capillaire noir — Doradille noire Doradille noire …   Wikipédia en Français

  • Doradille Noire — Doradille noire …   Wikipédia en Français

  • Doradille noire — Doradille noire …   Wikipédia en Français

  • Liste der Gefäßpflanzen Deutschlands/S — Liste der Gefäßpflanzen Deutschlands Die folgende Liste enthält deutsche Namen für fast alle in Deutschland wild oder eingebürgert vorkommenden Gefäßpflanzen, sortiert nach den deutschen Gattungsnamen. Zusätzlich sind die zugehörigen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”