Aspremont (Alpes-Maritimes)
Aspremont
Wappen von Aspremont
Aspremont (Frankreich)
Aspremont
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Alpes-Maritimes
Arrondissement Nice
Kanton Levens
Koordinaten 43° 47′ N, 7° 15′ O43.7833333333337.2441666666667520Koordinaten: 43° 47′ N, 7° 15′ O
Höhe 520 m (100–855 m)
Fläche 9,44 km²
Einwohner 2.139 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 227 Einw./km²
Postleitzahl 06790
INSEE-Code

Aspremont ist eine französische Gemeinde mit 2139 Einwohnern (Stand 1. Januar 2008) im Département Alpes-Maritimes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur; sie gehört zum Arrondissement Nice und zum Kanton Levens.

Geschichte

Nach der Aufgabe von Aspremont le Vieux 1426 wurde der früher befestigte Ort in konzentrischen Kreisen am Fuß des Mont-Chauve auf einem Hügel errichtet, der den Weg vom Var zum Tal des Paillon beherrscht.

Bevölkerungsentwicklung

  • 1962: 465
  • 1968: 698
  • 1975: 771
  • 1982: 1150
  • 1990: 1496
  • 1999: 1853

ab 1968 nur Einwohner mit Erstwohnsitz

Sehenswürdigkeiten

  • Ruinen des mittelalterlichen Aspremont auf dem Mont Cima
  • Kirche Saint-Jacques le Majeur
  • Kapelle Saint-Claude
  • Kapelle Notre-Dame des Salettes
  • Fort d'Aspremont (um 1890) auf dem Mont Chauve.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”