Assekuranz

Assekuranz veralteter Begriff für Versicherung

der in Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890 wie folgt beschrieben wurde:

Assekuranz (franz. Assurance, engl. Insurance, deutsch Versicherung, auch Assuranz, ital. Assicuranza), ein zweiseitiger Vertrag, durch den sich der eine Teil, der Versicherer (Assekuradör, Assuradör, Assekurant, franz. Assureur, engl. Insurer), verpflichtet, dem anderen, dem Versicherten oder Assekuraten (franz. Assuré, engl. Insured, ital. Assicurato), gegen Gewährung einer bestimmten Summe, der Prämie, für den Fall des Eintritts oder Nichteintritts eines bestimmten, überhaupt oder zur Zeit noch ungewissen Ereignisses eine bestimmte Zahlung zu leisten. Die über den Assekuranzvertrag aufgenommene Urkunde heißt Assekuranzpolice oder schlichtweg Police.

Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text („public domain“) aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890. Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn Du den Artikel so weit überarbeitet oder neu geschrieben hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt und dies mit Quellen belegt ist, wenn der Artikel heutigen sprachlichen Anforderungen genügt und wenn er keine Wertungen enthält, die den Wikipedia-Grundsatz des neutralen Standpunkts verletzen.
Bitte beachte den Hinweis zu Rechtsthemen!

Wikimedia Foundation.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Assekuranz — (lat.), Versicherung (s. d.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Assekuránz — Assekuránz, Assekuration (lat.; frz. assurance), Versicherung (s.d.); Assekuranzbrief, die Police; Assekuránt, Assekuradeur, Assuradeur (spr. assüradöhr, frz. assureur), der Versicherer; Assekurāt, Assekurierter (frz. assuré), sich… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Assekuranz — nennt man einen Vertrag, nach welchem ein Theil durch Zahlung einer gewissen Summe sein Eigenthum zu sichern sucht, während der andere sich zum Ersatz jedes unverschuldeten Verlustes an demselben verbindlich macht. Siehe Lebens , Waaren und… …   Damen Conversations Lexikon

  • Assekuranz — ⇡ Versicherung. Literatursuche zu  Assekuranz auf www.gabler.de …   Lexikon der Economics

  • Assekuranz — Versicherung; Versicherer; Versicherungsgesellschaft * * * As|se|ku|rạnz 〈f. 20; veraltet〉 Versicherung, Versicherungsgesellschaft * * * As|se|ku|rạnz, die; , en [älter ital. assicuranza] (Fachspr.): Versicherung[sgesellschaft]. * * *… …   Universal-Lexikon

  • Assekuranz — As|se|ku|rạnz 〈f.; Gen.: , Pl.: en; häufig als Firmenname〉 Versicherung, Versicherungsgesellschaft [Etym.: → assekurieren] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Assekuranz — As|se|ku|ranz die; , en <aus gleichbed. it. assicuranza zu ↑ad... u. lat. securus »sicher«> (fachspr.) Versicherung[sgesellschaft] …   Das große Fremdwörterbuch

  • Assekuranz — As|se|ku|rạnz, die; , en <lateinisch> (fachsprachlich für Versicherung, Versicherungsgesellschaft) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Bundesverband der Assekuranzführungskräfte — e.V. (VGA) Zweck: Interessenvertretung der Führungskräfte der deutschen Versicherungswirtschaft und Arbeitgeberverband für das private Versicherungsvermittlergewerbe Vorsitz: Hans Ulrich Buß Präsident Oliver Mathais Verbandsdirektor… …   Deutsch Wikipedia

  • Страхование — I Теория С. Страховая политика. История страхования. История страхования в России. Синдикатное соглашение страховых от огня обществ. Виды страхования. Страхование от огня. Страхование от градобития. Страхование скота. Транспортное страхование.… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”