Ourique
Ourique
Wappen Karte
Wappen von Ourique
Ourique (Portugal)
Ourique
Basisdaten
Region: Alentejo
Unterregion: Baixo Alentejo
Distrikt: Beja
Concelho: Ourique
Koordinaten: 37° 39′ N, 8° 14′ W37.65-8.225Koordinaten: 37° 39′ N, 8° 14′ W
Einwohner: 3.041 (Stand: 2001)
Fläche: 249,54 km²
Bevölkerungsdichte: 12 Einwohner pro km²
Kreis Ourique
Flagge Karte
Flagge von Ourique Position des Kreises Ourique
Einwohner: 6199 (Stand: 2001)
Fläche: 660,15 km²
Bevölkerungsdichte: 9,39 Einwohner pro km²
Anzahl der Gemeinden: 6
Verwaltung
Adresse der Verwaltung: Câmara Municipal de Ourique
Avenida 25 de Abril
7670-281 Ourique
Webpräsenz: cm-ourique.pt




Vorlage:Infobox Município/Wartung/Verwaltungname ist leer

Vorlage:Infobox Município/Wartung/Verwaltungadresse ist leer

Vorlage:Infobox Município/Wartung/Kreisrat ist leer

Vorlage:Infobox Município/Wartung/EMail ist leer


Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Karte ist leer





Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Höhe ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/PLZ ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Bürgermeister ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Einwohnerstand ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Verwaltungsort ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Webseite ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Email ist leer

Ourique ist eine Kleinstadt (Vila) in Portugal.

Geschichte

Denkmal von König Henrique im Park von Ourique
Kirche in Ourique

Ourique erhielt gleich im Anschluss an die maurische Besetzung im Jahre 1290 die Stadtrechte von König D. Dinis. Bekannt wurde Ourique im Jahr 1139 als König Afonso I. Henrique eine entscheidende Schlacht über die Mauren gewann, die später als Schlacht von Ourique in die portugiesische Geschichte einging.

Verwaltung

Wappen des Kreises Ourique Ourique ist Verwaltungssitz eines gleichnamigen Kreises. Die Nachbarkreise sind (im Uhrzeigersinn im Norden beginnend): Santiago do Cacém, Aljustrel, Castro Verde, Almodôvar, Silves sowie Odemira.

Die folgenden Gemeinden (freguesias) liegen im Kreis Ourique:

Gemälde „Schlacht bei Ourique“ (1139) von Domingos Sequeira (1768-1837)


Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ourique — Bandera …   Wikipedia Español

  • Ourique — may refer to: Ourique Municipality Ourique Parish in Ourique Municipality Ourique (meteorite) This disambiguation page lists articles associated with the same title. If an internal li …   Wikipedia

  • Ourique — (spr. Urik), Stadt im Civilgouvernement Beja der portugiesischen Provinz Alemtejo; Armenhaus, Hospital; 2500 Ew. In der Nähe Campo de O., Schlachtfeld, wo König Alfons von Castilien 1139 die Mauren schlug …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ourique — (spr. oĭríke), Stadt im portug. Distrikt Beja (Provinz Alemtejo), mit (1900) 3771 Einw., berühmt durch den Sieg, den unweit davon Alfons I. von Portugal 25. Juli 1139 über die Mauren erfocht …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • ourique — s. m. [Guiné Bissau] Dique principal de uma bolanha, que controla a entrada e saída de água nos arrozais.   ‣ Etimologia: do crioulo da Guiné Bissau …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Ourique — Pour les articles homonymes, voir Ourique (homonymie). Ourique …   Wikipédia en Français

  • Ourique — Admin ASC 2 Code Orig. name Ourique Country and Admin Code PT.03.0212 PT …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Ourique (freguesia) — Ourique Freguesia de Portugal …   Wikipedia Español

  • Ourique (District de Beja) — Ourique Pour les articles homonymes, voir Ourique (homonymie). Ourique …   Wikipédia en Français

  • Ourique Municipality — Ourique   Municipality   Flag …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”