Assur-nirari V.

Aššur-nirari V. (auch Aschschur-nirari, Assur-nirari) war König von Assyrien in den Jahren ca. 753 v. Chr.-746 v. Chr. (alternative Datierung: 755 v. Chr.-745 v. Chr.).

Assur-nirari V. war ein Sohn von Adad-nirari III. und folgte seinem Bruder Assur-dan III. auf dem Thron. Die Königsherrschaft war in Assyrien zu dieser Zeit beschränkt durch den Einfluss mächtiger Adliger wie Šamši-ilu, dem Oberbefehlshaber des Heeres (rab ummani rapši). Normalerweise zog der assyrische König selbst jährlich an der Spitze seiner Truppen in den Krieg; die assyrischen Chroniken berichten aber, Assur-nirari sei 753-750 v. Chr. "im Lande geblieben", was als Indiz für seine geschwächte Machtposition gilt. Vermutlich musste er nach dem Aufstand zwischen 763-758 v. Chr. erst wieder Ordnung im Lande schaffen. Er führte aber Feldzüge im vierten und fünften Jahr seiner Herrschaftgegen das Land Namri (Zagrosgebiet).

Gegen Ende seiner Regierung soll es zu einer Rebellion in Assyrien gekommen sein; es ist aber nicht ganz klar, ob sein Nachfolger Tiglat-Pileser III. als Usurpator zu gelten hat oder ein Verwandter Assur-niraris (Bruder oder Sohn) war.



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aššur-nirari V. — Aššur nirari V. (auch Aschschur nirari, Assur nirari) war König des Assyrischen Reiches in den Jahren um 753–746 v. Chr. (alternative Datierung: 755–745 v. Chr.). Aššur nirari V. war ein Sohn von Adad nirari III. und folgte seinem Bruder Aššur… …   Deutsch Wikipedia

  • Assur-Nirâri V — Assur Nerari V Assur Nirâri V ou Assur Nerari ou Ashur Nirari, fut roi d Assyrie de 755 à 745 av. J. C. Il succéda à son frère Assur Dan III. Il hérite de la situation difficile de son prédécesseur. Selon le canon éponyme, Assur Nirâri V est… …   Wikipédia en Français

  • Assur-Nerari V — Assur Nirâri V ou Assur Nerari ou Ashur Nirari, fut roi d Assyrie de 755 à 745 av. J. C. Il succéda à son frère Assur Dan III. Il hérite de la situation difficile de son prédécesseur. Selon le canon éponyme, Assur Nirâri V est obligé de rester… …   Wikipédia en Français

  • Assur-nerari V — Assur Nirâri V ou Assur Nerari ou Ashur Nirari, fut roi d Assyrie de 755 à 745 av. J. C. Il succéda à son frère Assur Dan III. Il hérite de la situation difficile de son prédécesseur. Selon le canon éponyme, Assur Nirâri V est obligé de rester… …   Wikipédia en Français

  • Assur-nirari — ist der Name von: Assur nirari I., König von Assyrien Assur nirari II., König von Assyrien Assur nirari III., König von Assyrien Assur nirari IV., König von Assyrien Assur nirari V., König von Assyrien …   Deutsch Wikipedia

  • Assur-nirari III. — Aššur nirari III. (Aschschur nirari, Assur nirari) regierte von 1192 v. Chr. 1187 v. Chr. als assyrischer König und war der Sohn von Assur nadin apli oder Assur nasir apli. Literatur Albert Kirk Grayson, Assyrian Royal inscriptions (Wiesbaden… …   Deutsch Wikipedia

  • Assur-nirari IV. — Aššur nirari IV. (Aschschur nirari, Assur nirari) war König von Assyrien und regierte in den Jahren 1018 v. Chr. 1013 v. Chr. Er war Nachfolger seines Vaters Salmanassar II., nach seinem Tod wurde sein Onkel Assur rabi II. König. Angesichts der… …   Deutsch Wikipedia

  • Aššur-nirari IV. — Aššur nirari IV. (Aschschur nirari, Assur nirari) war König von Assyrien und regierte in den Jahren 1018 v. Chr.–1013 v. Chr. Er war Nachfolger seines Vaters Salmanassar II., nach seinem Tod wurde sein Onkel Aššur rabi II. König. Wegen der… …   Deutsch Wikipedia

  • Aššur-nirari III. — Aššur nirari III. (Aššur nārārī, Aschschur nirari, Assur nirari) regierte nach der assyrischen Königsliste fünf Jahre als assyrischer König der mittelassyrischen Zeit und war der Sohn von Aššur nādin apli oder Aššur nāṣir apli. Autor… …   Deutsch Wikipedia

  • Assur-nirari II. — Aššur nirari II. (Aschschur nirari, Assur nirari) war ein assyrischer König, der von 1414 v. Chr. 1408 v. Chr. sieben Jahre regierte. Nach der Assyrischen Königsliste war er der Sohn von Enlil nāṣir II., nach einer Schenkungsurkunde (KAJ 177) der …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”