Assyrische Mythologie

Assyrische Mythen liegen selten in schriftlichen Versionen vor. Sie sind aber den babylonischen Vorlagen (siehe Babylonische Religion) ähnlich, da die babylonische Kultur und Literatur auf die assyrische Elite großen Einfluss hatte. Besonders wichtig war der Staats- und Kriegsgott Aššur, der eng mit dem König der Assyrer verbunden wurde. Aššur erhält in der assyrischen Schöpfungsgeschichte die Rolle von Marduk. Weitere wichtige Götter waren Ištar, für die es einen traditionsreichen Tempel in Ninive gab; Ea, der Zauberer der Götter; der Wettergott Adad und Nabu, der Sohn des babylonischen Gottes Marduk und Patron der Schreiber.

Literatur

  • Mythologie – Götter Helden Mythen, Parragon, 2004

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Plejade (Mythologie) — Plejaden im Sternbild Stier. Die Plejaden (griechisch Πλειάδες Pleiades, sumerisch MUL.MUL als viele Sterne, akkadisch Zappu als Mähne des Stieres und Samenkörner der Saat) sind Gegenstand unterschiedlichster Mythologien …   Deutsch Wikipedia

  • Sieben Schwestern (Mythologie) — Plejaden im Sternbild Stier. Die Plejaden (griechisch Πλειάδες Pleiades, sumerisch MUL.MUL als viele Sterne, akkadisch Zappu als Mähne des Stieres und Samenkörner der Saat) sind Gegenstand unterschiedlichster Mythologien …   Deutsch Wikipedia

  • Armenische Mythologie — Über die vorchristliche armenische Mythologie ist wenig bekannt. Sie wurde stark durch den Zoroastrismus (z. B. die Gottheiten Aramazd, Mitra und Anahit) und durch assyrische Traditionen (z. B. die Gottheit Barsamin) beeinflusst.… …   Deutsch Wikipedia

  • Tammuz (Mythologie) — Dumuzi (sumerisch DINGIRDUMU.ZI, akkadisch ma ru us ur) ist ein sumerischer Vegetationsgott. Sein Name bedeutet: Rechtmäßiger göttlicher Sohn. Er ist Geliebter und Gemahl der Inanna und Ninegal sowie Bruder von Geschtinanna. Wegen eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Ashur — Der alte Orient um 1220 v. Chr. Das assyrische Reich existierte etwa 1.000 Jahre, vom 18. Jahrhundert v. Chr. bis zu seiner Vernichtung um 609 v. Chr. Es ist von der Forschung in drei Perioden eingeteilt worden: das alt , mittel und neuassyrische …   Deutsch Wikipedia

  • Assyrerreich — Der alte Orient um 1220 v. Chr. Das assyrische Reich existierte etwa 1.000 Jahre, vom 18. Jahrhundert v. Chr. bis zu seiner Vernichtung um 609 v. Chr. Es ist von der Forschung in drei Perioden eingeteilt worden: das alt , mittel und neuassyrische …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte Assyriens — Der alte Orient um 1220 v. Chr. Das assyrische Reich existierte etwa 1.000 Jahre, vom 18. Jahrhundert v. Chr. bis zu seiner Vernichtung um 609 v. Chr. Es ist von der Forschung in drei Perioden eingeteilt worden: das alt , mittel und neuassyrische …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte des assyrischen Reiches — Der alte Orient um 1220 v. Chr. Das assyrische Reich existierte etwa 1.000 Jahre, vom 18. Jahrhundert v. Chr. bis zu seiner Vernichtung um 609 v. Chr. Es ist von der Forschung in drei Perioden eingeteilt worden: das alt , mittel und neuassyrische …   Deutsch Wikipedia

  • Neuassyrisches Reich — Der alte Orient um 1220 v. Chr. Das assyrische Reich existierte etwa 1.000 Jahre, vom 18. Jahrhundert v. Chr. bis zu seiner Vernichtung um 609 v. Chr. Es ist von der Forschung in drei Perioden eingeteilt worden: das alt , mittel und neuassyrische …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Mythologien und Götterwelten — Hier entsteht eine Liste von Artikeln zu polytheistischen und naturreligiösen Geistern, Göttern, Götterwelten und Mythologien (einzelne Götter und Göttinnen eingerückt, zusammenfassende Artikel nicht eingerückt), um ein wenig Ordnung zu schaffen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”