PERU
Peru
Gründung: 1979
Auflösung: k/a
Genre: Elektronische Musik
Gründungsmitglieder
Peter Kommers
Ruud van Es
Aktuelle bzw. letzte Besetzung
Peter Kommers
Ruud van Es
Rob Papen (seit 1981)
Jos van den Dungen (seit 1988)

Peru (oder PERU) war eine niederländische Band, die instrumentale Elektronische Musik machte.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Band wurde 1979 von Peter Kommers und Ruud van Es gegründet. Der Name PERU ist auf die Anfangsbuchstaben von Peter und Ruud zurückzuführen. Rob Papen kam dann relativ schnell hinzu und war schon auf der B-Seite von Macchu Picchu zu hören. Jos van den Dungen trat 1988 in die Band ein. Das erste Album, bei dem er mitwirkte, ist Forlian. Kommers, van Es und Rapen traten von 1982 bis 1983 auch unter dem Namen Nova, mit elektronischer Musik, in Erscheinung. Mit Aurora landete Nova 1982 einen Nummer-Eins-Hit in den Niederlanden. Nach diesem Erfolg konzentrierten sie sich nur noch auf Peru. 1988 feierte dann auch Peru einen großen Erfolg mit Africa.

Zur Zeit machen van Es und Papen nicht mehr aktiv Musik, sondern produzieren nur noch. Allerdings nichts mehr unter dem Namen Peru oder Nova.

Lieder von dem Album Continents werden in den Fernsehserien Bassie en Adriaan und Het geheim van de schatkaart verwendet.

Diskografie

Alben

  • 1981: Macchu Picchu
  • 1982: Constellations
  • 1983: Continents
  • 1986: Points Of The Compass
  • 1988: Forlian
  • 1991: Moon
  • 1993: The Prophecies
  • 1999: The best of Peru

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Peru — Peru …   Deutsch Wörterbuch

  • Peru — • A republic on the west coast of South America, founded in 1821 after the war of independence, having been a Spanish colony. Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Peru     Peru      …   Catholic encyclopedia

  • PERU — PERU, republic in South America; general population (2005) 27,000,000, Jewish population (2004) 2,600. Colonial Period The discovery of Peru and its mineral potential attracted a large number of crypto jews known as Portuguese, who disregarded… …   Encyclopedia of Judaism

  • Peru — Peru, NE U.S. city in Nebraska Population (2000): 569 Housing Units (2000): 290 Land area (2000): 0.536523 sq. miles (1.389589 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.536523 sq. miles (1.389589 sq. km) …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Perú — (hierzu Karte »Peru, Ecuador, Kolumbien und Venezuela«), span. El Peru, Republik in Südamerika, liegt, nachdem 1883 die Provinzen Tarapacá, Arica und Tacna an Chile abgetreten wurden (s. unten »Geschichte«), zwischen 2°20´ 17°55´ südl. Br. und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • perú — m. Méx. turbinto. valer algo un Perú. fr. coloq. Ser de mucho precio o estimación. ☛ V. anona del Perú, bálsamo del Perú, coca del Perú, lentisco del Perú …   Diccionario de la lengua española

  • Peru — Peru, einst der mächtige Staat der Ynkas, der Söhne der Sonne, 1531 von dem grausamen Pizarro unter Strömen unschuldigen Bluts erobert, seit 1824 eine Republik, bildet den Länderstrich zwischen Columbien und Chile (s. d.) am stillen Ocean von… …   Damen Conversations Lexikon

  • Peru — Peru, Ecuador, Kolumbien u. Venezuela …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Peru — (Eisenbahnen). P., Freistaat am Stillen Ozean, begrenzt im Norden durch Ecuador, im Süden durch Chile, im Osten durch Bolivien und Brasilien, Flächeninhalt 1,769.804 km2 und rd. 41/2 Mill. Einwohner. Das Land zerfällt geographisch in 3 Zonen.… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Peru — er et land i den vestlige del af Sydamerika, med grænse til den sydlige del af Stillehavet, mellem Chile og Ecuador. Peru leverer omkring halvdelen af hele verdens forbrug af kokain. Officielt navn Republica del Peru National motto: Ukendt… …   Danske encyklopædi

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”