Astafjevs
Vitālijs Astafjevs

Vitālijs Astafjevs (eigentlich Vitali Astafjev)(* 3. April 1971 in Riga) ist Kapitän der lettischen Fußballnationalmannschaft und Spieler von Olimps Riga.

Seine Karriere begann er bei Skonto Riga. Von dort wechselte er in der Saison 1996/97 zu Austria Wien, wo er jedoch nur eine Saison blieb, bevor er wieder zum Skonto Riga ging. Von 1999 an spielte er vier Jahre für Bristol Rovers, ging von da aus zu Admira Wacker, Rubin Kasan und spielt aktuell für Olimps Riga.

Sein erstes Länderspiel bestritt er am 26. August 1992 gegen Dänemark in der WM-Qualifikation (0:0), sein erstes Tor für die Nationalmannschaft gelang ihm am 2. Juli 1993 beim Baltic Cup gegen Estland (Endstand 2:0). Mit der Nationalmannschaft feierte er im Jahr 2004 seinen bisher größten Erfolg, als sich das baltische Team erstmals für eine Fußball-Europameisterschaft qualifizieren konnte, wo er in den drei Spielen gegen Tschechien, Deutschland und die Niederlande zum Einsatz kam. Er spielt zumeist auf der linken Abwehrseite oder im linken Mittelfeld.

Am 9. Oktober 1999 stellte er den Vorkriegsrekord von Eriks Petersons ein, der zwischen 1929 und 1939 auf 63 Spiele gekommen war und überbot ihn am 2. Februar 2000 mit seinem 64. Spiel. Seitdem ist er alleiniger Rekord-Nationalspieler der lettischen Nationalmannschaft. Mit mittlerweile 153 Spielen ist er von den derzeit aktiven europäischen Spielern der Spieler mit den meisten Länderspielen. Sein 150. Spiel machte er am 12. November 2008 gegen Estland (Endstand 1:1). In diesen Einsätzen schoss er 15 Tore. Stand: 1. April 2009

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vitalijs Astafjevs — Vitālijs Astafjevs Vitālijs Astafjevs …   Wikipédia en Français

  • Vitālijs Astafjevs — Vitālijs Astafjevs …   Wikipédia en Français

  • Vitalijs Astafjevs — Vitālijs Astafjevs Vitālijs Astafjevs (eigentlich Vitali Astafjev)(* 3. April 1971 in Riga) ist Kapitän der lettischen Fußballnationalmannschaft und Spieler von Olimps Riga. Seine Karriere begann er bei Skonto Riga. Von dort wechselte er in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Vitālijs Astafjevs — Vitalijs Astafjevs  Spielerinformationen Geburtstag 3. April 1971 Geburtsort Riga, Lettisc …   Deutsch Wikipedia

  • Vitālijs Astafjevs — Football player infobox playername = Vitālijs Astafjevs fullname = Vitālijs Astafjevs height = 1.80 m weight = 78 kg nickname = dateofbirth = birth date and age|1971|4|3 cityofbirth = Riga countryofbirth = Latvian SSR, Soviet Union currentclub =… …   Wikipedia

  • Fußball-Europameisterschaft 2004/Gruppe D — Resultate der Gruppe D der Fußball Europameisterschaft 2004: Rang Land Tore Punkte 1 Tschechien 7:4 9 2 Niederlande 6:4 4 3 Deutschland 2:3 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Lettische Fußball-Nationalmannschaft — Lettland Latvia Verband Latvijas Futbola Federācija Konföderation UEFA Technischer Sponsor Adidas Trainer Latvia …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballer des Jahres in Lettland — Seit 1995 wird der Fußballer des Jahres in Lettland von Sportjournalisten gewählt. Erster Titelträger war Vitālijs Astafjevs von Skonto Riga. Rekordtitelträger mit drei Titeln sind Marians Pahars und Vitālijs Astafjevs. Bisherige Titelträger… …   Deutsch Wikipedia

  • Marian Pahars — Personal information Full name …   Wikipedia

  • Mihails Zemļinskis — Personal information Full name …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”