Astarte (Asteroid)
Asteroid
(672) Astarte
Eigenschaften des Orbits (Simulation)
Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Große Halbachse 2,5561 AE
Exzentrizität 0,1336
Perihel – Aphel 2,2147 – 2,8976 AE
Neigung der Bahnebene 11,132°
Siderische Umlaufzeit 4,087 a
Physikalische Eigenschaften
Durchmesser km
Rotationsperiode h
Absolute Helligkeit 11,435
Geschichte
Entdecker August Kopff
Datum der Entdeckung 1908
Andere Bezeichnung 1908 DY

(672) Astarte ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 21. September 1908 vom deutschen Astronomen August Kopff in Heidelberg entdeckt wurde.

Der Name ist abgleitet von der phönizischen Gottheit Astarte.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • (672) Astarte — Asteroid (672) Astarte Eigenschaften des Orbits (Animation) Orbittyp Hauptgürtel Große Halbachse 2,557 AE …   Deutsch Wikipedia

  • Aschtoret — Dieser Artikel behandelt die Göttin; zu dem nach ihr benannten Asteroiden siehe Astarte (Asteroid). Außerdem gibt es eine gleichnamige Muschelgattung aus der Gruppe der Veneroida. Astarte (nach griechisch Αστάρτη (Astártē); hebräisch: Aschtoret,… …   Deutsch Wikipedia

  • Alphabetische Liste der Asteroiden/A — Namensliste der Asteroiden – A Name Nummer Gruppe / Typ A’Hearn 3192 Hauptgürtel Aaltje 677 Hauptgürtel Aarhus 2676 Hauptgürtel Aaronson 3277 Hauptgürtel Aaryn 2366 Hauptgürtel …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Asteroiden – Hauptgürtel 501–1000 — Die nachfolgende Tabelle enthält eine Teilliste der Asteroidenübersicht. Die in der ersten Spalte aufgeführten Ziffern geben die Reihenfolge ihrer endgültigen Katalogisierung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als Bestandteil des… …   Deutsch Wikipedia

  • Fictional planets of the Solar System — The fictional portrayal of our Solar System has often included planets, moons, and other celestial objects which do not actually exist in reality. Some of these objects were, at one time, seriously considered as hypothetical planets which were… …   Wikipedia

  • Liste der Asteroiden, Nummer 501 bis 1000 — Die nachfolgende Tabelle enthält eine Teilliste der Asteroidenübersicht. Die vor dem Namen in Klammern angegebenen Ziffern geben die Reihenfolge ihrer endgültigen Katalogisierung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als Bestandteil des …   Deutsch Wikipedia

  • Venus — This article is about the planet. For other uses, see Venus (disambiguation). Venus   …   Wikipedia

  • Meanings of minor planet names: 501–1000 — This is a list of the sources of minor planet names. Those meanings marked with an asterisk (*) are guesswork, and should be checked against Lutz D. Schmadel s Dictionary of Minor Planet Names or Paul Herget s The Names of the Minor Planets to… …   Wikipedia

  • Myrrha — This article is about the Greek myth. For other uses, see Myrrha (disambiguation) …   Wikipedia

  • Sailor Senshi — The Sailor Senshi as seen in the anime. Top row: Sailors Saturn, Mars, and Pluto. Second row: Sailor Jupiter, Super Sailor Moon, and Sailor Neptune. Third row: Sailors Chibi Moon and Uranus. Bottom row: Sailors Venus and Mercury. A Sailor Senshi… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”