PROLOG
Prolog
Paradigmen: logisch, deklarativ, oft auch constraintbasiert
Erscheinungsjahr: 1972
Designer: Alain Colmerauer
Entwickler: Philippe Roussell
Typisierung: schwach, dynamisch
wichtige Implementierungen: SICStus, SWI-Prolog, GNU Prolog, YAP-Prolog
Dialekte: ISO-Prolog, Edinburgh Prolog, BinProlog, Visual/Turbo Prolog; historisch: micro-Prolog
Einflüsse: Q-Systems, Theorembeweiser, Horn-Klauseln
Beeinflusste: Erlang, Mercury, Mozart/Oz
Betriebssystem: plattformunabhängig

Prolog (vom Französischen: Programmation en Logique[1], dt.: „Programmieren in Logik“) ist eine Programmiersprache, die Anfang der 1970er Jahre maßgeblich von dem französischen Informatiker Alain Colmerauer entwickelt wurde und ein deklaratives Programmieren ermöglicht. Sie ist die wichtigste logische Programmiersprache.

Erste Implementierungen wichen in ihrer Syntax stark voneinander ab, aber der Edinburgh-Dialekt setzte sich bald als Quasistandard durch. Er war jedoch nicht formal definiert[2], bis er 1995 zur Grundlage eines ISO-Standards wurde (ISO/IEC 13211-1), der auch ISO-Prolog genannt wird.

Der erste Prolog-Interpreter wurde in Marseille in ALGOL W realisiert. Der erste Compiler wurde von David H. D. Warren in Edinburgh entwickelt. Dieser hatte als Zielsprache die des Logik-Prozessors Warren's Abstract Machine, was heute noch für die meisten Prolog-Compiler der Fall ist.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • PROLOG — Pour les articles homonymes, voir Prolog (homonymie). Prolog est l’un des principaux langages de programmation logique. Le nom Prolog est un acronyme de PROgrammation LOGique. Il a été créé par Alain Colmerauer et Philippe Roussel vers 1972. Le… …   Wikipédia en Français

  • Prolog++ — is an object oriented toolkit for the Prolog logic programming language. It allows classes and class hierarchies to be created within Prolog programs.Prolog++ was developed by Logic Programming Associates and first first released in 1989 for MS… …   Wikipedia

  • Prolog — steht für: Prolog (Literatur), eine Einleitung und Vorgeschichte, insbesondere in Theaterstücken ein Auftaktrennen insbesondere im Radsport, siehe Prolog (Radrennen) die Eröffnungsansprache des Christkindes zum Nürnberger Christkindlesmarkt… …   Deutsch Wikipedia

  • prolog — [ prɔlɔg ] n. m. • 1975; acronyme de Programmation en logique ♦ Inform. Langage évolué orienté vers les expressions symboliques, en particulier en intelligence artificielle. ⊗ HOM. Prologue. ● Prolog nom masculin (abréviation de programmation en… …   Encyclopédie Universelle

  • prolog — {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. mnż IIa, D. u {{/stl 8}}{{stl 20}} {{/stl 20}}{{stl 12}}1. {{/stl 12}}{{stl 8}}lit. {{/stl 8}}{{stl 7}} wstępna część utworu dramatycznego lub powieści, zapoznająca czytelnika (lub widza w teatrze) z okolicznościami… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • Prolog — Sm Vorrede erw. fach. (13. Jh.), mhd. prologe, prologus Entlehnung. Ist entlehnt aus l. prologus, dieses aus gr. prólogos, zu gr. lógos Rede, das Sprechen, Wort, Erzählung , zu gr. légein (auf)lesen, reden, sprechen und gr. pro .    Ebenso nndl.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • prolog — pròlog m <N mn ozi> DEFINICIJA 1. uvodni tekst scenskom ili opernom glazbenom djelu; uvod 2. pren. uvodni događaj (i) [prolog 2. svjetskom ratu] ETIMOLOGIJA njem. Prolog ← lat. prologus ← grč. prólogos ≃ pro 2 + log …   Hrvatski jezični portal

  • Prolog — Prolog, Vorrede. Bei den Schauspielen der Griechen und Römer trat bei Beginn und in den Zwischenacten eine Person (Prologus) auf, und gab in gedrängter Kürze Erklärungen über das Geschehene oder das zu Erwartende. Shakespeare hat den Prolog der… …   Damen Conversations Lexikon

  • PROLOG — [ˈprəʊlɒg ǁ ˈproʊlɒːg, lɑːg] noun [uncountable] trademark COMPUTING a type of computer language, similar in form to human language …   Financial and business terms

  • Prolog — „Prolog“ kalba statusas T sritis informatika apibrėžtis ↑Deklaratyvioji kalba, pagrįsta matematine logika (predikatų skaičiavimu). Sukurta 20 amž. aštuntajame dešimtmetyje. Įsitvirtino ↑dirbtinio intelekto srityje. atitikmenys: angl. Prolog… …   Enciklopedinis kompiuterijos žodynas

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”