Asteroidenfeuer - Die Erde explodiert
Filmdaten
Deutscher Titel: Asteroidenfeuer – Die Erde explodiert
Originaltitel: Doomsday Rock
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 1997
Länge: 88 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK ohne
Stab
Regie: Brian Trenchard-Smith
Drehbuch: David Bourla, Michael Norell
Produktion: Simon Abbott, Paul Colichman, Mark R. Harris, Stephen P. Jarchow, James Shavick
Musik: Sam Winans
Kamera: Rod Parkhurst
Schnitt: Eric Hill, Stephen R. Myers
Besetzung
  • William Devane: Dr. Karl Sorenson
  • Connie Sellecca: Katherine Sorensen
  • Ed Marinaro: FBI-Agent Richard Chase
  • Roger R. Cross: Gibson
  • Ken Camroux: Menzer

Asteroidenfeuer – Die Erde explodiert (Doomsday Rock) ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film von Brian Trenchard-Smith aus dem Jahr 1997. Die Hauptrolle spielte William Devane.

Handlung

Der Astronom Dr. Karl Sorenson untersucht alte Aufzeichnungen, die vor dem Fall eines Kometen auf die Erde warnen. Da man ihm nicht glaubt, überredet er einige Gefolgsleute, einen US-Stützpunkt mit Nuklearwaffen zu besetzen. Mit zwei abgeschossenen Raketen soll der Komet zerstört werden.

Das FBI benachrichtigt Katherine, die Tochter von Sorenson, die ebenfalls eine Wissenschaftlerin ist. Sie soll ihren Vater zur Aufgabe überreden. Die Regierung der USA befürchtet, dass die Russen den Start einer Rakete als Angriff interpretieren könnten.

Es scheint zuerst, dass der Komet die Erde verfehlen würde. Er kollidiert mit einem Asteroiden, der in die Richtung der Erde fliegt. Sorenson lässt eine Rakete starten, doch die Kraft des Sprengkopfes ist für den Asteroiden zu gering. Die Russen starten ebenfalls eine Rakete, wie sich herausstellt nicht gegen die USA sondern um den Asteroiden zu zerstören. Beide Raketen erreichen ihr Ziel, die Erde wird gerettet.

Kritiken

Die Redaktion von TV Spielfilm schrieb auf www.tvspielfilm.de, William Devane würde den Film retten.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”