Asthenopie
Klassifikation nach ICD-10
H53.1 Subjektive Sehstörungen
ICD-10 online (WHO-Version 2011)

Als Asthenopie oder asthenopische Beschwerden wird ein Symptomenkomplex bezeichnet, der - häufig auch bei jüngeren Menschen - zu unterschiedlichen Mißempfindungen unter visueller Belastung führt, und der durch motorische, akkommodative, sensorische oder optische Störungen des Sehens ausgelöst wird.

Symptome

Als Symptome sind u.a. zu erwähnen:

Typischerweise treten die Beschwerden erst im Laufe des Tages bzw. bei Zunahme von visuellen Belastungen auf, z.B. bei intensiver Bildschirmarbeit.

Ursachen

Als Ursachen sind zu erwähnen:

Weblinks

Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • asthénopie — ● asthénopie nom féminin Incapacité ou difficulté à soutenir un effort visuel de près, entraînant une vision brouillée et des maux de tête. asthénopie [astenɔpi] n. f. ÉTYM. 1864, Liebreich, Dict. de méd.; du grec asthenês « faible », et ôpia «… …   Encyclopédie Universelle

  • Asthenōpie — (v. gr.), Schwachsichtigkeit (s.d.), leicht mit schwarzem Staar zu verwechseln …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Asthenopīe — (griech., Gesichtsschwäche, Augenschwäche), Zustand leichter Ermüdbarkeit der Augen bei Naharbeit, beruht entweder in Störungen des Akkommodationsvermögens, namentlich bei gleichzeitig bestehender Übersichtigkeit (Hypermetropie; akkommodative A.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Asthenopie — Asthenopīe (grch.), Augenmattigkeit, beschränkte Ausdauer beim Sehen in der Nähe, trotz normaler Sehschärfe und Fehlen von Entzündung, beruht auf Ermüdung der Netzhaut (retinale A.) oder auf Schwäche der geraden Augenmuskeln (muskuläre A.) oder… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Asthenopie — Asthen|opie   [griechisch asthene̅s »kraftlos«, »schwach« und o̅ps »Auge«, »Gesicht«] die, /... pi |en, die Sehschwäche.   * * * As|the|no|pie, die; , n [zu griech. ōps (Gen.: ōpós) = Auge] (Med.): rasche Ermüdbarkeit der Augen (bes. beim… …   Universal-Lexikon

  • asthénopie — (entrée créée par le supplément) (a sté no pie) s. f. Vue bonne d ailleurs, mais qui se trouble momentanément sous l influence d un travail minutieux et continu. ÉTYMOLOGIE    Du grec, faible, et, oeil …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • Asthenopie — Asthen|opi̲e̲ [zu gr. ἀσϑενης = kraftlos, schwach u. gr. ὠψ, Gen.: ὠπος = Auge; Gesicht] w; , ...i̱en: „Sehschwäche“, rasche Ermüdbarkeit der Augen insbes. bei der Nahakkomodation; vgl. Amblyopie …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Asthenopie — As|the|no|pie die; <zu gr. o̅ps, Gen. ōpós »Auge« u. 2↑...ie> rasche Ermüdbarkeit der Augen [beim Nahesehen] (Med.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • asthénopie —  n.f. Trouble de a vue …   Le dictionnaire des mots absents des autres dictionnaires

  • ASTHÉNIE — Pour Hippocrate, l’asthénie est «la condition la plus voisine de la maladie»; c’est un état qui favorise la venue de la maladie et explique qu’elle atteigne des sujets robustes. Dans la médecine classique, les asthénies sont les maladies… …   Encyclopédie Universelle

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”