Asthenopische Beschwerden
Klassifikation nach ICD-10
H53.1 Subjektive Sehstörungen
ICD-10 online (WHO-Version 2006)

Als Asthenopie oder Sehschwäche wird ein schlecht definierter Symptomenkomplex bezeichnet, der - häufig auch bei jüngeren Menschen - zu einer Beeinträchtigung des Allgemeinbefindens führt und durch motorische, akkommodative, sensorische oder optische Störungen im visuellen System ausgelöst wird.

Nicht verwechselt werden darf eine Asthenopie mit einer funktionalen Schwachsichtigkeit (Amblyopie), einer meist frühkindlich - vor allem aufgrund eines Schielens - eingetretenen Störung der zentralen Sehreizverarbeitung.

Symptome

Als Symptome sind u.a. zu erwähnen:

Typischerweise treten die Beschwerden erst im Laufe des Tages bzw. bei Zunahme von visuellen Belastungen auf (u. a. Bildschirmarbeit).

Ursachen

Als Ursachen sind zu erwähnen:

  • nicht oder falsch korrigierte Fehlsichtigkeiten des Auges wie Weitsichtigkeit oder Kurzsichtigkeit
  • Störungen der Augenmuskelkoordination, z. B. bei Konvergenzschwäche oder latentem Schielen (Heterophorie)
  • zentrale Störungen der Fusion, d.h. der Verschmelzung beider Einzelbilder der Augen zu einem einzigen
  • Die nervöse Asthenopie ist durch psychische Einflüsse bedingt.

Weblinks

Gesundheitshinweis
Bitte beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asthenopie — Klassifikation nach ICD 10 H53.1 Subjektive Sehstörungen …   Deutsch Wikipedia

  • Augenmuskelgleichgewichtsstörung — Mässiger Strabismus divergens (Außenschielen ) des linken Auges Mit Schielen oder Strabismus (strabos, στραβός, griech.: „Schieler“) wird eine Augenmuskelgleichgewichtsstörung bezeichnet, die sich in einer Stellungsanomalie beider Augen… …   Deutsch Wikipedia

  • Augenmuskellähmung — Mässiger Strabismus divergens (Außenschielen ) des linken Auges Mit Schielen oder Strabismus (strabos, στραβός, griech.: „Schieler“) wird eine Augenmuskelgleichgewichtsstörung bezeichnet, die sich in einer Stellungsanomalie beider Augen… …   Deutsch Wikipedia

  • Auswärtsschielen — Mässiger Strabismus divergens (Außenschielen ) des linken Auges Mit Schielen oder Strabismus (strabos, στραβός, griech.: „Schieler“) wird eine Augenmuskelgleichgewichtsstörung bezeichnet, die sich in einer Stellungsanomalie beider Augen… …   Deutsch Wikipedia

  • Einwärtsschielen — Mässiger Strabismus divergens (Außenschielen ) des linken Auges Mit Schielen oder Strabismus (strabos, στραβός, griech.: „Schieler“) wird eine Augenmuskelgleichgewichtsstörung bezeichnet, die sich in einer Stellungsanomalie beider Augen… …   Deutsch Wikipedia

  • Esotropie — Mässiger Strabismus divergens (Außenschielen ) des linken Auges Mit Schielen oder Strabismus (strabos, στραβός, griech.: „Schieler“) wird eine Augenmuskelgleichgewichtsstörung bezeichnet, die sich in einer Stellungsanomalie beider Augen… …   Deutsch Wikipedia

  • Exotropie — Mässiger Strabismus divergens (Außenschielen ) des linken Auges Mit Schielen oder Strabismus (strabos, στραβός, griech.: „Schieler“) wird eine Augenmuskelgleichgewichtsstörung bezeichnet, die sich in einer Stellungsanomalie beider Augen… …   Deutsch Wikipedia

  • G37 — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • G 37 — Die G 37 ist eine Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung für Bildschirm Arbeitsplätze, um Schäden zu verhindern oder frühzeitig zu erkennen. Sie muss von einem hierzu ermächtigten Arzt vorgenommen werden. Die Erstuntersuchung ist vor der… …   Deutsch Wikipedia

  • Hypertropie — Mässiger Strabismus divergens (Außenschielen ) des linken Auges Mit Schielen oder Strabismus (strabos, στραβός, griech.: „Schieler“) wird eine Augenmuskelgleichgewichtsstörung bezeichnet, die sich in einer Stellungsanomalie beider Augen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”