Astley Paston Cooper
Astley Paston Cooper.

Sir Astley Paston Cooper (* 23. August 1768 in Brooke/Norfolk; † 12. Februar 1841 in London) war ein englischer Wundarzt und Leibarzt mehrerer Könige des Vereinigten Königreichs.

Leben

Er besuchte das Guy's und St. Thomas Hospital zu London, sodann 1787 die Universität zu Edinburgh, wurde Prosektor und dann Hilfslehrer der Anatomie und Chirurgie am St. Thomas Hospital und später Wundarzt am Guy's Hospital. Im Jahr 1792 ging er nach Paris, wurde dann Leibwundarzt des Königs Georg IV., 1821 Baronet und 1837 Leibarzt der Königin Viktoria. Cooper zeichnete sich durch die Kühnheit seiner Operationen aus; er wagte zuerst die Operation der Pulsadergeschwulst der Karotis und unterband bei einer Pulsadergeschwulst des Unterleibes die Aorta abdominalis nicht weit vom Herzen. Nach ihm ist die Cooper-Schere benannt.

Er wurde 1802 mit der Copley Medaille ausgezeichnet.

Veröffentlichungen

  • Lectures on the principles and practice of surgery. (Lond. 1824-29, 4 Bde.; 6. Aufl. 1842; deutsch, Weim. 1825-28, 3 Bde.)
  • The principles and practice of surgery. (Lond. 1843; deutsch von Schütte, 4. Aufl., Kass. 1856, 3 Bde.)

Quellen

  • B. Cooper, Life of Sir Astley C. (Lond. 1842, 2 Bde.).
Meyers Konversationslexikons logo.svg Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890. Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet oder neu geschrieben hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt und dies mit Quellen belegt ist, wenn der Artikel heutigen sprachlichen Anforderungen genügt und wenn er keine Wertungen enthält, die den Wikipedia-Grundsatz des neutralen Standpunkts verletzen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cooper, Sir Astley Paston, 1st Baronet — ▪ English surgeon born Aug. 23, 1768, Brooke, Norfolk, Eng. died Feb. 12, 1841, London  English surgeon who, in 1816, was the first to tie the abdominal aorta as a means of treating an aneurysm. Among the records of the remarkable variety of… …   Universalium

  • Astley Cooper — Astley Paston Cooper. Sir Astley Paston Cooper (* 23. August 1768 in Brooke/Norfolk; † 12. Februar 1841 in London) war ein englischer Wundarzt und Leibarzt mehrerer Könige des Vereinigten Königreichs. Leben Er besuchte das Guy s und St. Thomas… …   Deutsch Wikipedia

  • Paston — bezeichnet: Paston (Norfolk), ein Ort und Civil parish in Norfolk, England Paston ist der Familienname folgender Personen: Astley Paston Cooper (1768–1841), englischer Wundarzt und Leibarzt mehrerer Könige des Vereinigten Königreichs Mark Paston… …   Deutsch Wikipedia

  • Cooper (Familienname) — Cooper ist ein zumeist englischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Laut Übersetzung ist Cooper die Berufsbezeichnung des Küfers. Der Name zählt damit zur Gruppe der Berufsnamen. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L …   Deutsch Wikipedia

  • Astley-Cooper Baronets — The Cooper, later Paston Cooper, later Astley Cooper Baronetcy, of Gadebridge in the County of Hertford, is a title in the Baronetage of the United Kingdom. It was created on 31 August 1821 for the noted surgeon and anatomist Astley Cooper, with… …   Wikipedia

  • Astley Cooper — Infobox Scientist name = Astley Cooper box width = image width =150px caption = Astley Cooper birth date = August 23, 1768 birth place = Brooke in Norfolk death date = February 12, 1841 death place = residence = citizenship = nationality =… …   Wikipedia

  • Cooper fascia etc. — Coo·per fascia, etc. (kooґpər) [Sir Astley Paston Cooper, English surgeon, 1768–1841] see under fascia, hernia, and ligament …   Medical dictionary

  • Cooper [2] — Cooper (spr. kū ), 1) Sir Astley Paston, Mediziner, geb. 23. Aug. 1768 zu Brooke in Norfolk, gest. 12. Febr. 1841, studierte in London, Edinburg, ward Hilfslehrer der Anatomie und Chirurgie am St. Thomas Hospital und später Wundarzt am Guy s… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Cooper [2] — Cooper (spr. Kuhper), 1) Thomas, geb. 1517 in Oxford, erst katholischer Geistlicher, ergriff dann die Protestantische Lehre, wurde Arzt, unter Elisabeth wieder Geistlicher u. st. 1594 als Bischof. Er schr. u.a.: Thesaurus linguae romanae et… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Cooper [1] — Cooper (Kuhpʼr), Astley Paston, Sir, einer der ausgezeichnetsten Chirurgen der neuesten Zeit, geb. 1768 zu Brooke in Norfolk, erhielt seine Ausbildung in London am Guys Hospital, wo sein Oheim Sam. C. Wundarzt war, auf der Universität Edinburg,… …   Herders Conversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”