Astra 3A
Astra 3A
Startdatum 29. März 2002
Trägerrakete Ariane 4 V149
Startplatz ELA-2, Weltraumzentrum Guayana
Startmasse 1495 kg
Hersteller Boeing Satellite Systems
Modell HS-376HP
Lebensdauer 10 Jahre
Stabilisation Spinn
Betreiber SES Global
Wiedergabeinformation
Transponder

20 Ku-Band

Transponderleistung

30 W

Bandbreite

20×36 MHz

EIRP 52 dBW
Sonstiges
Elektrische Leistung Ende: 1550 W
Position
Erste Position 24,2° Ost
Aktuelle Position 23,5° Ost
Liste der geostationären Satelliten

Astra 3A auf 23,5° Ost ist ein Fernsehsatellit der SES Global (vormals SES-Astra – Société Européenne des Satellites-Astra) mit Sitz in Betzdorf in Luxemburg, der für den Fernsehempfang in Europa eingestellt ist.

Er wurde im Jahr 2002 vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana ins All befördert. Er ersetzt den zuvor ebenfalls auf 23,5° Ost positionierten Satelliten DFS-Kopernikus 3.

Empfang

Die Ausleuchtzone von Astra 3A beschränkt sich auf Mitteleuropa (v.a. Deutschland, Österreich und die Schweiz) und ist nur dort mit kleinen Satellitenschüsseln zu empfangen. In anderen Regionen Europas muss teilweise erheblich größerer Antennenaufwand betrieben werden, um die Programme, die über Astra 3A ausgestrahlt werden, sehen zu können. Die Übertragung erfolgt im Ku-Band.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Astra 3A — Broadcast satellite Name = Astra 3A Launch Date = March 29, 2002 Launch Mass = 1,495 Orbit Mass = Manufacturer = Boeing Satellite Systems Model = V139 Launcher = Ariane 44L Flight Number = Lifetime = at least 10 Transponder Capacity = 20 Ku band… …   Wikipedia

  • Astra 23.5°E — is the name for the group of communications satellites co located at the 23.5° East position in the Clarke Belt owned and operated by SES Astra, a subsidiary of SES based in Betzdorf, Luxembourg. 23.5° East is one of the major TV satellite… …   Wikipedia

  • Astra 3B — Startdatum 21. Mai 2010, 22:01 UTC Trägerrakete Ariane 5 ECA Startplatz Kourou ELA 3 NSSDC ID 2010 021A Startmasse 5472 kg …   Deutsch Wikipedia

  • Astra — (lat. für „Sterne“) bezeichnet: Astra (Bier), eine Biermarke der Holsten Brauerei AG Astra (Buchungsmaschine), eine mechanische Buchungsmaschine Astra II, ein Kreuzfahrtschiff ein ursprünglich in Frankreich gebautes und später in Russland… …   Deutsch Wikipedia

  • ASTRA digital — Logo von SES Astra SES ASTRA S.A. (von lat. astrum, der Stern) ist ein Satellitenbetreiber der Gruppe SES Global mit einer Flotte von 15 aktiven geostationären Fernseh und Kommunikationssatelliten. SES Astra betreibt neben dem Hauptsitz in… …   Deutsch Wikipedia

  • Astra (Satellit) — Logo von SES Astra SES ASTRA S.A. (von lat. astrum, der Stern) ist ein Satellitenbetreiber der Gruppe SES Global mit einer Flotte von 15 aktiven geostationären Fernseh und Kommunikationssatelliten. SES Astra betreibt neben dem Hauptsitz in… …   Deutsch Wikipedia

  • Astra 4A — AMC 12 / Astra 4A / Star One C 12 Startdatum 3. Februar 2005 Trägerrakete Proton Startplatz Baikonur Startgewicht 4974 kg Abmessungen 2 x 3 x 8,3 m …   Deutsch Wikipedia

  • Astra 1E — Broadcast satellite Name = Astra 1E Launch Date = October 19, 1995 Launch Mass = 3014 Orbit Mass = Manufacturer = Boeing Satellite Systems Model = HS 601 Launcher = Ariane 42L Flight Number = 79 Lifetime = 14 Transponder Capacity = 18 Ku band… …   Wikipedia

  • Astra 2D — Startdatum 19. Dezember 2000 Trägerrakete Ariane 5 V138 Startplatz ELA 3, Weltraumzentrum Guayana Startmasse 1420 kg Masse …   Deutsch Wikipedia

  • Astra 1A — Startdatum 11. Dezember 1988 Trägerrakete Ariane 4 Startplatz ELA 2, Weltraumzentrum Guayana Startmasse 1800 kg Hersteller …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”