Astralmythologie

Ein Astralkult ist die Verehrung von Himmelskörpern in Form von Gottheiten. In fast allen antiken Hochkulturen sind solche Elemente enthalten, wie auch noch die Benennung der Planeten nach römischen Gottheiten zeigt. Die frühen Astralkulte entwickelten sich in vielen Kulturen zur Astrologie weiter, die babylonischen Himmelsbeobachtungen lieferten die Grundlage für die griechische Astronomie in der Antike.

Dem Astralkult liegt die Reflexion über unerklärliche Phänomene der Gestirne, ihre Bewegung und Konstellationen zugrunde, die als göttliche Macht interpretiert werden, insbesondere aufgrund deren vorhersagbar-zyklischer Natur. Elemente bekannter Astralkulte sind etwa die heliakischen Auf- und Untergänge der Plejaden und des Sirius, die Zyklen der Venus als Morgen- und Abendstern, wie auch Sonne und Mond. Mitunter spielt auch das Geschlecht eine Rolle, wie die Weiblichkeit bei Venus, (Ištar‎, Astarte, Aphrodite). Auch der Mond wird in Astralkulten häufig als weiblich verehrt. Die weltweit verbreitete Anbetung der Sonne z. B. durch Echnaton in Ägypten oder indianische Hochkulturen ist ebenfalls ein Astralkult.

Spuren und Auswirkungen antiker Astralkulte sind auch heute noch vorhanden, z. B. die Planetennamen in den Wochentagen oder die Ausrichtung von Sakralbauten in eine bestimmte Himmelsrichtung.

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Astralmythologie — Astralmythologie,   Astralreligion, religiöse Gestirnverehrung, die in den Gestirnen Götter oder Sitze von Göttern sieht. Die meisten polytheistischen Religionen haben Sterngötter in ihrem Pantheon. Eine Nebenform der Astralmythologie bildet die… …   Universal-Lexikon

  • Astralmythologie — As|tral|my|tho|lo|gie die; : Lehre von den Gestirnen als göttlichen Mächten …   Das große Fremdwörterbuch

  • Mythenforschung — Die Mythologie ist die systematische Beschäftigung mit Mythen oder deren systematische Darlegung in literarischer, wissenschaftlicher oder religiöser Form. Mythologie kann daher weiter gefasst sein als nur die Gesamtheit der Mythen eines Volkes,… …   Deutsch Wikipedia

  • Mythologien — Die Mythologie ist die systematische Beschäftigung mit Mythen oder deren systematische Darlegung in literarischer, wissenschaftlicher oder religiöser Form. Mythologie kann daher weiter gefasst sein als nur die Gesamtheit der Mythen eines Volkes,… …   Deutsch Wikipedia

  • Mythologisch — Die Mythologie ist die systematische Beschäftigung mit Mythen oder deren systematische Darlegung in literarischer, wissenschaftlicher oder religiöser Form. Mythologie kann daher weiter gefasst sein als nur die Gesamtheit der Mythen eines Volkes,… …   Deutsch Wikipedia

  • Sagenwelt — Die Mythologie ist die systematische Beschäftigung mit Mythen oder deren systematische Darlegung in literarischer, wissenschaftlicher oder religiöser Form. Mythologie kann daher weiter gefasst sein als nur die Gesamtheit der Mythen eines Volkes,… …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur Drews — Arthur Drews. Christian Heinrich Arthur Drews (* 1. November 1865 in Uetersen (Holstein); † 19. Juli 1935 in Achern) war ein deutscher Philosoph, Schriftsteller und wichtiger Vertreter des deutschen Monismus. Nach Bruno Bauer und neben Albert… …   Deutsch Wikipedia

  • Mythologie — Die Mythologie ist die systematische Beschäftigung mit Mythen oder deren systematische Darlegung in literarischer, wissenschaftlicher oder religiöser Form. Inhaltsverzeichnis 1 Etymologie 2 Begriff 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Древс, Артур — В Википедии есть статьи о других людях с такой фамилией, см. Древс. Артур Древс Christian Heinrich Arthur Drews …   Википедия

  • Astrologie — Sterndeuterei; Sterndeutung * * * As|t|ro|lo|gie [astrolo gi:], die; : Lehre, die um eine Beurteilung irdischer Gegebenheiten, besonders eine Deutung des menschlichen Schicksals aus bestimmten Gestirnstellungen bemüht ist.   •… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”