Astrolabe-Compagnie

Die Astrolabe-Compagnie war eine deutsche Kolonialgesellschaft auf Neuguinea (Kaiser-Wilhelm-Land), die nur von 1891 bis 1896 bestand. Am 27. Oktober 1891 war sie mit einem Kapital von 2,4 Millionen Mark gegründet worden. Beteiligt waren Hamburger und Bremer Investoren sowie weitere Geldgeber.

Als Direktor fungierte Geh. Kommerzienrat Adolph von Hansemann, der auch die Neuguinea-Kompagnie leitete, von der das Unternehmen zunächst einige Tabakpflanzungen in Stephansort und Erima übernahm. Im darauf folgenden Jahr wurde eine weitere Tabakplantage in Jomba begründet. 1893 kam eine weitere Plantage in Maraga hinzu und es wurden bereits 108.600 Pfund Tabak nach Europa exportiert. Neben dem Tabak-Anbau und Export verschiffte die Astrolabe-Compagnie ebenfalls Edelhölzer und experimentierte mit dem Anbau von Kokospalmen, Liberia-Kaffee und Kautschuk. 1896 betrieb die Gesellschaft in Stephansort Tabak- und Kaffee-Plantagen und in Erima, Jomba und Maraga Tabakpflanzungen.

Nach schlechten Jahren 1895 und 1896 wurde in letzterem Jahr die Gesellschaft wieder mit der Neu-Guinea-Compagnie verschmolzen.

In der Nähe der Stationen der Astrolabe-Compagnie war auch die evangelische Rheinische Mission aktiv.

Quelle

  • Deutschland und seine Kolonien im Jahre 1896, Amtlicher Bericht über die erste deutsche Kolonial-Ausstellung. Herausgeber Arbeitsausschuss der Deutschen Kolonial-Ausstellung, Berlin 1897, Verlag von Dietrich Reimer (Ernst Vohsen)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Astrolabe-Kompanie — Die Astrolabe Compagnie war eine deutsche Kolonialgesellschaft auf Neuguinea (Kaiser Wilhelm Land), die nur von 1891 bis 1896 bestand. Am 27. Oktober 1891 war sie mit einem Kapital von 2,4 Millionen Mark gegründet worden. Beteiligt waren… …   Deutsch Wikipedia

  • Neuguinea-Compagnie — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Astrolabekompanie — Die Astrolabe Compagnie war eine deutsche Kolonialgesellschaft auf Neuguinea (Kaiser Wilhelm Land), die nur von 1891 bis 1896 bestand. Am 27. Oktober 1891 war sie mit einem Kapital von 2,4 Millionen Mark gegründet worden. Beteiligt waren… …   Deutsch Wikipedia

  • Erima (Papua-Neuguinea) — Erima ist ein Ort in der Provinz Madang in Papua Neuguinea. Inhaltsverzeichnis 1 Lage 2 Geschichte 3 Weblinks 4 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Adolph von Hansemann — (1898) Adolph von Hansemann (* 27. Juli 1826 in Aachen; † 9. Dezember 1903 in Berlin) war ein deutscher Unternehmer und Bankier. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Curt von Hagen — (* 12. September 1859 in Schippenbeil, Ostpreußen; † 13. August 1897 nahe Yomba in Deutsch Neuguinea) war zunächst Pflanzer in Hinterindien, danach Kolonist im neuerschlossenen Neuguinea, wo er für die deutsche Kolonialverwaltung tätig wurde.… …   Deutsch Wikipedia

  • Otto zu Stolberg-Wernigerode — Porträt von Otto zu Stolberg Wernigerode Graf (seit 1890 Fürst) Otto zu Stolberg Wernigerode (* 30. Oktober 1837 in Gedern; † 19. November 1896 auf Schloss Wernigerode) war ein deutscher Politiker der Kaiserzeit und Vizekanzler unter Otto von… …   Deutsch Wikipedia

  • Inventions musulmanes du Moyen Âge — Astrolabe perse du XVIIIe siècle Un nombre d inventions ont été développées durant le Moyen Âge dans le monde musulman constitué d un ensemble d États qui s étendaient de l Espagne, l Afrique à l Indus. Les inventions citées ici ont été soit …   Wikipédia en Français

  • Samuel de Champlain — Pour les articles homonymes, voir Samuel de Champlain (homonymie). Samuel de Champlain …   Wikipédia en Français

  • Hélène Boullé — Samuel de Champlain Pour les articles homonymes, voir Samuel de Champlain (homonymie). Samuel de Champlain …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”