Astrolabekompanie

Die Astrolabe-Compagnie war eine deutsche Kolonialgesellschaft auf Neuguinea (Kaiser-Wilhelm-Land), die nur von 1891 bis 1896 bestand. Am 27. Oktober 1891 war sie mit einem Kapital von 2,4 Millionen Mark gegründet worden. Beteiligt waren Hamburger und Bremer „Persönlichkeiten“ und das Großkapital.

Als Direktor fungierte Geh. Kommerzienrat Adolph von Hansemann, der auch die Neuguinea-Kompagnie leitete, von der das Unternehmen zunächst einige Tabakpflanzungen in Stephansort und Erima übernahm. Im darauf folgenden Jahr wurde eine weitere Tabakplantage in Jomba begründet. 1893 kam eine weitere Plantage in Maraga hinzu und es wurden bereits 108.600 Pfund Tabak nach Europa exportiert. Neben dem Tabak-Anbau und Export verschiffte die Astrolabe-Compagnie ebenfalls Edelhölzer und experimentierte mit dem Anbau von Kokospalmen, Liberia-Kaffee und Kautschuk. 1896 betrieb die Gesellschaft in Stephansort Tabak- und Kaffee-Plantagen und in Erima, Jomba und Maraga Tabakpflanzungen.

Nach schlechten Jahren 1895 und 1896 wurde in letzterem Jahr die Gesellschaft wieder mit der Neu-Guinea-Compagnie verschmolzen.

In der Nähe der Stationen der Astrolabe-Compagnie war auch die evangelische Rheinische Mission aktiv.

Quelle

  • Deutschland und seine Kolonien im Jahre 1896, Amtlicher Bericht über die erste deutsche Kolonial-Ausstellung. Herausgeber Arbeitsausschuss der Deutschen Kolonial-Ausstellung, Berlin 1897, Verlag von Dietrich Reimer (Ernst Vohsen)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Astrolabe-Bay — Die Astrolabe Bay (dt. Astrolabebai) ist eine große Meeresbucht in der Bismarck See vor der Nordküste Papua Neuguineas und ein natürlicher Hafen für die Stadt Madang. Sie erstreckt sich vom Kap Iris im Süden bis zum Kap Croisilles im Norden. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Astrolabebai — Die Astrolabe Bay (dt. Astrolabebai) ist eine große Meeresbucht in der Bismarck See vor der Nordküste Papua Neuguineas und ein natürlicher Hafen für die Stadt Madang. Sie erstreckt sich vom Kap Iris im Süden bis zum Kap Croisilles im Norden. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Astrolabe Bay — 5.3433333333333145.91222222222 Koordinaten: 5° 20′ 36″ S, 145° 54′ 44″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Hagen [3] — Hagen, 1) Gottfried (Godefrit Hagene), deutscher Dichter um die Mitte des 13. Jahrh., war Stadtschreiber zu Köln; er schrieb: »Reimchronik der Stadt Köln« (von 1250–70, hrsg. von Cardauns und Schröder in den »Chroniken der deutschen Städte«, Bd.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”