Astronomisches Büro

Das Astronomische Büro wurde im Mai 1907 von Prof. Oswald Thomas in Kronstadt (Siebenbürgen) gegründet und übersiedelte mit ihm 1913 nach Wien. Nach dem Tod des Gründers im Jahre 1963 wurde es von seinem Schüler Hermann Mucke („Studiosus Mucke“) übernommen und wird derzeit noch immer von ihm und seiner Frau Ruth geführt.

Das Astronomische Büro diente zunächst als Sammelstelle für Laienbeobachtungen am Tag- und Nachthimmel und erlaubte es Oswald Thomas, aus zahlreichen vagen Hinweisen genaue Bahnberechnungen für Feuerkugeln und Meteoriten zu erstellen.

Es ist bis heute astronomische Ansprechstelle und wissenschaftliche Institution im Rahmen des Österreichischen Astronomischen Vereins. Das Büro gibt seit fast 50 Jahren die astronomische Monatsschrift „Sternenbote“ und das astronomische Jahrbuch „Himmelskalender“ heraus. Darüber hinaus betreut es im Rahmen seiner himmelskundlichen Bildungsaufgaben auch den Sterngarten, mit dem eine himmelskundliche Bildungs-Idee des ersten Leiters Oswald Thomas vom jetzigen Leiter Hermann Mucke ausgearbeitet und verwirklicht wurde.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Büro (Begriffsklärung) — Büro steht für Büro, Raum für Verwaltungstätigkeiten Das Büro, US amerikanische Comedyserie Müllers Büro, österreichische Filmkomödie Büro 610, Chinesische Institution Kina Büro, Organisation zur Verwaltung der Chinarindenproduktion. Siehe auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Astronomisches Jahrbuch — Ein Astronomisches Jahrbuch ist ein jährlich erscheinendes Buch, in dem alle im folgenden Jahr stattfindenden astronomischen Ereignisse und/oder die Planeten bzw. Sternörter in ihrem zeitlichen Verlauf aufgelistet sind. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Mucke — (* 1. März 1935 in Wien) ist ein österreichischer Astronom und langjähriger Leiter des Astronomischen Büros in Wien. Hermann Mucke in der Urania Sternwarte, 1981 Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Fliegende Schatten — Totale Sonnenfinsternis Entfernungen und Größenverhältnisse sind nicht maßstabsgerecht …   Deutsch Wikipedia

  • Tanzende Schatten — Totale Sonnenfinsternis Entfernungen und Größenverhältnisse sind nicht maßstabsgerecht …   Deutsch Wikipedia

  • Totale Sonnenfinsternis — Entfernungen und Größenverhältnisse sind nicht maßstabsgerecht …   Deutsch Wikipedia

  • Finsterniszyklen — Canon der Sonnenfinsternisse [1] (Auszug einer Wiedergabe der Berechnungen Theodor Oppolzers) Farblich hervorgehoben sind Reihen des Semesterzyklus, die sich manchmal teilweise überlappen und jeweils aus 8, 9 oder 10 Ereignissen bestehen. Ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Mofi — Phasenaufnahme einer totalen Mondfinsternis Bei einer Mondfinsternis steht „die Erde dem Mond in der Sonne“. Dieses astronomisches Ereignis tritt ein, wenn sich der Vollmond in der Nähe eines Knotens befindet, was nach jeder sechsten oder fünften …   Deutsch Wikipedia

  • Roter Mond — Phasenaufnahme einer totalen Mondfinsternis Bei einer Mondfinsternis steht „die Erde dem Mond in der Sonne“. Dieses astronomisches Ereignis tritt ein, wenn sich der Vollmond in der Nähe eines Knotens befindet, was nach jeder sechsten oder fünften …   Deutsch Wikipedia

  • Sonnenfinsternis — Eine irdische Sonnenfinsternis oder Eklipse (griechisch: ἔκλειψις ékleipsis „Überlagerung, Verdeckung, Auslöschung“), ist ein astronomisches Ereignis, bei dem die Sonne von der Erde aus gesehen durch den Mond ganz oder teilweise verdeckt wird.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”